Zahlreiche Festnahmen bei Razzien gegen Mafia

Razzia Bayern Detektiv Agglomeration Spezialeinheit Oberlandesgericht München Polizei Ndrangheta Unterstützung Italien Bundeskriminalamt Geldwäsche Erpressung Wiesbaden Die Aktion Deutschland

Razzia Bayern Detektiv Agglomeration Spezialeinheit Oberlandesgericht München Polizei Ndrangheta Unterstützung Italien Bundeskriminalamt Geldwäsche Erpressung Wiesbaden Die Aktion Deutschland

Aktualisiert um 17.55 Uhr.

Bei Razzien gegen die Mafia sind in Deutschland und Italien fast 200 Personen festgenommen worden. Einer der Verdächtigen, ein 51 Jahre alter Mann, sei in Remscheid festgenommen worden, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts in Düsseldorf.

Die Zugriffe erfolgten den Angaben zufolge am frühen Morgen im Rems-Murr Kreis bei Stuttgart mit zwei Festnahmen, im badischen Ortenaukreis sowie im Landkreis Reutlingen.

Bei der Razzia gegen die italienische Mafiaorganisation 'Ndrangheta hat die Polizei elf mutmaßliche Mitglieder festgenommen.

Im Sommer aus Berlin verschleppt Entführter Vietnamese vor Gericht
Seit einiger Zeit geht Vietnams politische Führung verschärft gegen die grassierende Korruption im Land vor. Berlin dringe darauf, dass der Prozess "unseren hohen rechtsstaatlichen Ansprüchen genügt", sagte er.

Spectre-Sicherheitslücke trifft auch Mac und iPhone: Apple kündigt Notfallupdate an
Apple empfiehlt allen Nutzern, das Update aufzuspielen - es ist auch nicht sehr groß, iOS 11.2.2 umfasst beispielsweise nur 76 MB. Apple hat zudem Safari 11.0.1 für die älteren Betriebssysteme OS X El Capitan 10.11.6 und macOS Sierra 10.12.6 veröffentlicht.

France Gall: "Ella elle l'a"-Sängerin mit 70 Jahren gestorben"
Sie erlag am Sonntag im Alter von 70 Jahren in Paris einem Krebsleiden , wie ihre Sprecherin Geneviève Salama mitteilte. Gall habe ihrer Erkrankung in den vergangenen "mit Würde" dir Stirn geboten , verlautete es in der Erklärung weiter.

Die Festnahmen in Deutschland sind Teil einer Ermittlung der italienischen Strafverfolgungsbehörden, die in Italien zu über 160 Festnahmen in Kalabrien und sieben weiteren Regionen geführt hat.

Die Polizei wirft den festgenommenen Mitgliedern der Familien Farao und Marincola außerdem vor, mit ihren kriminellen Machenschaften Geschäfte sowohl in Italien als auch Deutschland unterwandert zu haben. In der Vergangenheit habe der Clan über Strohmänner Restaurants in Fuldatal, Borken, Melsungen, Kassel sowie ein Lebensmittelgeschäft in Melsungen und ein Café in Homberg betrieben, heißt es weiter. Die Produkte stammten aus Betrieben in Italien, die der Farao-Marincola-Clan kontrolliert.

"Die Ndrangheta ist mit der mächtigste Clan in Kalabrien in Italien, und die Ausläufer nach Deutschland sind nicht nur temporär, sondern sie haben sich über Jahre hier verfestigt trotz intensiver Zusammenarbeit, weil es einfach familiäre Bande sind". Mitglieder herrschen danach über kriminelle Aktivitäten insbesondere im Raum Kassel und Stuttgart. Dem Clan ist es den Carabinieri zufolge gelungen, mit Mafia-Methoden Einfluss auf bedeutende italienische Wirtschafts- und Handelszweige zu nehmen und diese "radikal" unter seine Kontrolle zu bringen.

Wiesbaden. Bei einer Razzia in vier Bundesländern ist die Polizei am Dienstagmorgen gegen Mitglieder der italienischen Mafia vorgegangen. Den Gewinn aus Geschäften wie etwa der Herstellung und dem Verkauf von Fisch, Wein und Backwaren habe sie unter anderem in Norditalien und in Deutschland investiert, erklärte das BKA. Den italienischen Carabinieri zufolge wird insgesamt gegen 169 Verdächtige wegen zahlreicher krimineller Aktivitäten ermittelt.

Recommended News

  • Aubameyang-Wechsel nach China? Das sagt Watzke zu den Gerüchten

    Aubameyang-Wechsel nach China? Das sagt Watzke zu den Gerüchten

    Von den Vollzugsmeldungen gibt sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke unbeeindruckt. Das Gehalt für den Gabuner soll bei 20 bis 30 Millionen Euro netto liegen.
    Massenkarambolage im Arlbergtunnel - 6 Schweizer unter den Verletzten

    Massenkarambolage im Arlbergtunnel - 6 Schweizer unter den Verletzten

    Unter den vier Unfallautos waren zwei mit einem Schweizer Kennzeichen, ein deutsches Auto und eines aus Grossbritannien. Anton am Arlberg aus den teilweise ineinander verkeilten Fahrzeugwracks mit der Bergeschere befreit werden.
    USA rufen UNO-Sicherheitsrat wegen Iran an

    USA rufen UNO-Sicherheitsrat wegen Iran an

    Vor seiner öffentlichen Sitzung kam das wichtigste UN-Gremium zunächst auf Antrag Russlands hinter verschlossenen Türen zusammen. Frankreich wies jedoch darauf hin, dass die Proteste in Iran weder den Frieden noch die Sicherheit in der Welt bedrohten.
  • Juwelier schießt auf mutmaßlichen Räuber in Berlin

    Juwelier schießt auf mutmaßlichen Räuber in Berlin

    Dieser flüchtete daraufhin in eine nahegelegene Apotheke , wo er zusammenbrach. "Die Ermittlungen dauern an", sagte ein Sprecher. Berlin - In Berlin-Reinickendorf hat ein Juwelier mehrfach auf einen mutmaßlichen Räuber geschossen und ihn schwer verletzt.
    Auto-Attacke auf Türsteher Düsseldorfer Polizei identifizert mutmaßlichen Täter

    Auto-Attacke auf Türsteher Düsseldorfer Polizei identifizert mutmaßlichen Täter

    Er steht in Verdacht, mit einem Pkw einen 36-jährigen Sicherheitsmitarbeiter vorsätzlich erfasst und schwer verletzt zu haben. Die Polizei Düsseldorf fahndet mit einem europäischen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags nach Ali Mohand Abderrahman.
    Hochwasser am Rhein steigt weiter

    Hochwasser am Rhein steigt weiter

    Die Wasserstände von Main, Iller und Donau in Bayern fallen bereits, wie der dortige Hochwassernotdienst meldet. Zum Schutz seiner Innenstadt rüstet Düsseldorf im Kampf gegen das steigende Rhein-Hochwasser weiter auf.
  • Täglich 160 Aufrufe von Pornoseiten im britischen Parlament

    Täglich 160 Aufrufe von Pornoseiten im britischen Parlament

    In die Statistik fließen nach Angaben eines Parlamentssprechers aber auch Zugriffsdaten aus dem Gast-Netzwerk des Parlaments ein. Seit den britischen Unterhauswahlen im Juni gab es bis Oktober im Parlamentsnetzwerk 24.000 Versuche, Pornowebseiten aufzurufen.
    Stockholm: Ein Toter nach Explosion vor U-Bahn-Station

    Stockholm: Ein Toter nach Explosion vor U-Bahn-Station

    Schwedische Medien wie das "Svenska Dagbladet" berichten, dass die Explosion durch eine Handgranate ausgelöst worden sein könnte. Bei einer Explosion ausserhalb eines U-Bahnhofes in einem Stockholmer Vorort sind am Sonntag zwei Menschen verletzt worden.
    SPD-Politikerin will Pflicht-KZ-Besuche für Asylwerber

    SPD-Politikerin will Pflicht-KZ-Besuche für Asylwerber

    Besuche eines früheren Konzentrationslagers sollten zum Bestandteil von Integrationskursen werden. Man müsse aber damit aufhören, die "deutsche Identität" in Abgrenzung zum anderen zu definieren.
  • US-Präsident Trump kommt in die Schweiz

    US-Präsident Trump kommt in die Schweiz

    Januar 2018 mehr als 3000 Teilnehmer, darunter Spitzenpolitiker und Top-Manager, im schweizerischen Alpenort Davos . Damit stellt sich das WEF klar gegen die Politik von Trump, der eine Abschottungspolitik propagiert.
    Schüsse auf Auto von Ex-Bundesligaprofi Naki

    Schüsse auf Auto von Ex-Bundesligaprofi Naki

    Menschlich ist es verständlich, dass der 28-Jährige, noch unter dem Eindruck des Erlebten, diesen Schluss zieht. Weil er sich eindeutig pro-kurdisch geäußert hätte, sei er in der Türkei "eine laufende Zielscheibe".
    Pokal-Viertelfinale: Paderborn empfängt die Bayern!

    Pokal-Viertelfinale: Paderborn empfängt die Bayern!

    Der Bundesliga-Spitzenreiter tritt im Viertelfinale beim einzigen im Wettbewerb verbliebenen Drittligisten SC Paderborn an. Die drei weiteren Viertelfinal-Duelle bestreiten ausschließlich Bundesligisten.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.