Tödlicher Unfall am U-Bahnhof Weberwiese

Beide Personen wurden demnach von der U-Bahnlinie U5 überrollt.

Am Berliner U-Bahnhof Weberwiese im Bezirk Friedrichshain hat sich an Neujahr ein schrecklicher Unfall ereignet. Inzwischen bestätigte eine Sprecherin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), dass dabei eine Person starb, die andere schwer verletzt wurde. Die näheren Umstände des Unglücks sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Hintergründe des Unfalls waren zunächst unklar, die Polizei ermittelt. Die U-Bahnlinie 5 war zeitweise unterbrochen.

Berliner Eisbärenbaby ist tot
Das tote Eisbärenbaby wurde demnach am Mittag im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) obduziert. Der vier Monate alte Nachwuchs, der ebenfalls von Tonja stammte, war an einer Leberentzündung gestorben.

Kim Jong Un droht in Neujahrsbotschaft mit Atomwaffenangriff
Insidern zufolge haben russische Tanker in den vergangenen Monaten aber mindestens dreimal Nordkorea mit Treibstoffen versorgt. In diesem Jahr werde sich man sich auf die Massenproduktion von Atomsprengköpfen und ballistischen Raketen konzentrieren.

Goretzka soll sich für Wechsel zum FC Bayern entschieden haben
Und zweites wird er für den 22-Jährigen wegen des auslaufenden Vertrags noch nicht mal eine Ablösesumme geben. Barca bekam dann signalisiert, dass sich der Confed-Cup-Sieger mit Bayern bereits einig sei.

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Recommended News

  • Ein toter und mehrere verletzte Polizisten in Colorado

    Ein toter und mehrere verletzte Polizisten in Colorado

    Ein Mann hat am Silvestertag in einem Wohnungskomplex bei Denver (US-Staat Colorado) das Feuer auf mehrere Polizisten eröffnet. Mindestens ein Ordnungshüter sei dabei getötet worden, hieß es von offizieller Seite, vier weitere wurden verletzt.
    Türkischer Soldat erhält Asyl in Griechenland

    Türkischer Soldat erhält Asyl in Griechenland

    Die griechische Regierung will einem türkischen Offizier, der in Griechenland Asyl erhalten hat, den Asylstatus wieder entziehen . Die Entscheidung, ob den übrigen sieben türkischen Soldaten auch Asyl gewährt werde, solle in den kommenden Wochen fallen.
    Parlament in Rom wird am Donnerstag wohl aufgelöst

    Parlament in Rom wird am Donnerstag wohl aufgelöst

    Zugleich werde er als Mitglied der Demokratischen Partei (PD) seinen Beitrag im Wahlkampf leisten, betonte Gentiloni. So will Kulturminister Dario Franceschini in seiner Heimatstadt Ferrara um einen Parlamentssitz rittern.
  • Verbraucherpreise im Dezember 2017 voraussichtlich um 1,7 % höher als im Dezember 2016

    Die Verdienste der rund 17 Millionen Beschäftigten mit einem Tarifvertrag legten 2017 um durchschnittlich 2,3 Prozent zu. Das Niveau der Preise langlebiger Gebrauchsgüter lag im Jahr 2017 um 0,8 Prozent über dem Niveau von 2016.
    Boris Becker verscherbelte Wimbledon-Schläger - offenbar eine Fälschung

    Boris Becker verscherbelte Wimbledon-Schläger - offenbar eine Fälschung

    Antiquitätenhändler Julian Schmitz-Avila (31) machte schließlich das Rennen und kaufte den Schläger für 10.000 Euro. Die Spende von 10.000 Euro, die Becker eigentlich für "Ein Herz für Kinder" vorgesehen hatte, kam dort nie an.
    Hamburger Babys: Die beliebtesten Vornamen 2017 sind

    Hamburger Babys: Die beliebtesten Vornamen 2017 sind

    Ein paar alte Bekannte, aber auch ein paar Neueinsteiger: Das waren 2017 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Thüringen. Häufiger als im restlichen Bundesgebiet nannten Eltern in Thüringen ihre Kinder Oskar, Carl, Emil, Frieda und Ida.
  • Darts: Titelverteidiger Van Gerwen im WM-Halbfinale draußen

    Darts: Titelverteidiger Van Gerwen im WM-Halbfinale draußen

    Der 57-Jährige, der 30 Jahre lang den Darts-Sport geprägt hat, beendet wie angekündigt nach dem Finale seine Laufbahn. Vor einem Jahr saß er noch daheim auf dem Sofa und schaute sich die Darts-WM im Fernseher an.
    Russischer Geheimdienst FSB nimmt Verursacher des Terroranschlages in Sankt Petersburg fest

    Russischer Geheimdienst FSB nimmt Verursacher des Terroranschlages in Sankt Petersburg fest

    Er soll eine Tasche im Schließfach des Supermarktes deponiert und daraufhin das Geschäft im Osten der Stadt verlassen haben. Drei Tage nach dem Anschlag auf ein Einkaufszentrum in Sankt Petersburg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.
    Mehrere Häftlinge in Berlin ausgebrochen

    Mehrere Häftlinge in Berlin ausgebrochen

    Die Männer hätten am Morgen zunächst ihren Dienst in einer auf dem Gelände der Haftanstalt gelegenen Werkstatt angetreten. Alarm in der Berliner Justizvollzugsanstalt Plötzensee: Am Donnerstag sind vier Inhaftierte aus der JVA entflohen.
  • Mindestens 17 Tote bei Anschlag in Afghanistan - Bombe auf Motorrad

    Mindestens 17 Tote bei Anschlag in Afghanistan - Bombe auf Motorrad

    Der Anschlag galt den Gläubigen, die zum Begräbnis Wali Guls gekommen waren, eines ehemaligen Gouverneurs der Distriktverwaltung. Das afghanische und das US-amerikanische Militär bombardieren die Extremisten dort regelmäßig.
    Rauch im Berliner Bahnhof Zoo - Großeinsatz der Feuerwehr

    Rauch im Berliner Bahnhof Zoo - Großeinsatz der Feuerwehr

    Die betroffene Bahn hatte während Ausbruch des Brandes im Bahnhof Zoo gehalten, war daher großer Rauchentwicklung ausgesetzt. Ein Intercity-Zug mit etwa 90 Passagieren auf dem Weg nach Hamburg wurde zum Berliner Hauptbahnhof zurückgesetzt.
    Millionen-Bonus für Apple-Chef Tim Cook

    Millionen-Bonus für Apple-Chef Tim Cook

    So muss Cook für alle Geschäfts- und Privatreisen auf eine private Maschine zurückgreifen. Insgesamt werden seine Dienste als Apple-Chef mit 102 Millionen US-Dollar kompensiert.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.