Spectre-Sicherheitslücke trifft auch Mac und iPhone: Apple kündigt Notfallupdate an

Apple iOS 11

Apple iOS 11

Erste Schritte hatte Apple bereits mit der ursprünglichen Version von macOS 10.13.2 unternommen. Sowohl die Intel-Prozessoren in Macs als auch die ARM-Prozessoren in iPhones und iPads waren demnach anfällig für Attacken. Dies dürfte nun mit den heute erschienenen iOS 11.2.2 und macOS High Sierra (ergänzendes Update) nachgeholt worden sein. Diese kann ab sofort auf kompatible iPhone, iPad und iPod touch installiert werden. Eines ist für iOS 11 und eines für macOS High Sierra. Genaue Angaben über die Sicherheitsfixes werden zwar nicht gemacht, jedoch handelt es sich hierbei aller Wahrscheinlichkeit nach um Lücken, die durch Spectre und Meltdown aufgetaucht sind.

Apple empfiehlt allen Nutzern, das Update aufzuspielen - es ist auch nicht sehr groß, iOS 11.2.2 umfasst beispielsweise nur 76 MB. Es wird von Mac Life daher unbedingt empfohlen, den Patch sobald wie möglich einzuspielen. Mit iOS 11.2.2 sowie macOS High Sierra 10.13.2 spielt Apple Sicherheitsfixes aus, wie der Konzern selbst in den Release-Notes mitteilt. Allerdings gab Apple zu verstehen, dass man in Kürze weitere Updates veröffentlichen wird, um die sogenannte Spectre Sicherheitslücke zu bekämpfen. Mit der Aktualisierung will Apple rüstet Apple den Webbrowser Safari sowie die in macOS genutzte HTML-Engine WebKit besser gegen die Spectre-Schwachstelle.

Hochwasser am Rhein steigt weiter
Die Wasserstände von Main, Iller und Donau in Bayern fallen bereits, wie der dortige Hochwassernotdienst meldet. Zum Schutz seiner Innenstadt rüstet Düsseldorf im Kampf gegen das steigende Rhein-Hochwasser weiter auf.

Trump hält sich für "stabiles Genie"
Der Journalist sei ein "totaler Versager", schrieb Trump am Freitagabend (Ortszeit) im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Ich denke, das qualifiziert mich nicht nur als schlau, sondern als Genie. und als sehr stabiles Genie noch dazu".

Beatrix-von-Storch-Satire Twitter sperrt Account von "Titanic"
Wer allerdings strafbare Inhalte im Internet verbreitet, müsse von der "Justiz konsequent zur Rechenschaft gezogen werden". BDZV-Geschäftsführer Dietmar Wolff sagte, an die Stelle des Rechtsstaats trete eine "private Medienpolizei".

Apple hat zudem Safari 11.0.1 für die älteren Betriebssysteme OS X El Capitan 10.11.6 und macOS Sierra 10.12.6 veröffentlicht.

Recommended News

  • Täglich 160 Aufrufe von Pornoseiten im britischen Parlament

    Täglich 160 Aufrufe von Pornoseiten im britischen Parlament

    In die Statistik fließen nach Angaben eines Parlamentssprechers aber auch Zugriffsdaten aus dem Gast-Netzwerk des Parlaments ein. Seit den britischen Unterhauswahlen im Juni gab es bis Oktober im Parlamentsnetzwerk 24.000 Versuche, Pornowebseiten aufzurufen.
    Schüsse auf Auto von Ex-Bundesligaprofi Naki

    Schüsse auf Auto von Ex-Bundesligaprofi Naki

    Menschlich ist es verständlich, dass der 28-Jährige, noch unter dem Eindruck des Erlebten, diesen Schluss zieht. Weil er sich eindeutig pro-kurdisch geäußert hätte, sei er in der Türkei "eine laufende Zielscheibe".
    Auto-Attacke auf Türsteher Düsseldorfer Polizei identifizert mutmaßlichen Täter

    Auto-Attacke auf Türsteher Düsseldorfer Polizei identifizert mutmaßlichen Täter

    Er steht in Verdacht, mit einem Pkw einen 36-jährigen Sicherheitsmitarbeiter vorsätzlich erfasst und schwer verletzt zu haben. Die Polizei Düsseldorf fahndet mit einem europäischen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags nach Ali Mohand Abderrahman.
  • Paladins: Battlegrounds - Battle-Royale-Modus mit Teamplay-Fokus angekündigt

    Paladins: Battlegrounds - Battle-Royale-Modus mit Teamplay-Fokus angekündigt

    Die Spieler wählen einen von aktuell mehr als 30 Helden aus vier Klassen aus, die jeweils einzigartige Fähigkeiten mitbringen. Die Hi-Rez Studios werden spätestens im März 2018 einen Betatest zu " Paladins: Battlegrounds " durchführen.

    Özdemir bewirbt sich nicht um den Fraktionsvorsitz der Grünen

    Lange war spekuliert worden, ob Özdemir, der "Realo", am kommenden Donnerstag gegen den "Linken" Anton Hofreiter antreten werde. Das sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung . "Das muss ich akzeptieren", sagte der Grünen-Chef der Zeitung.
    Instagram-Stories bei WhatsApp? Das steckt dahinter

    Instagram-Stories bei WhatsApp? Das steckt dahinter

    Der brasilianische Blog " tecnoblog " berichtet zuerst über die Neuerung in der Social-Media-Welt. Für Unternehmen könnte die neue " WhatsApp Business"-App des Konzerns eine Alternative sein".
  • Aubameyang-Wechsel nach China? Das sagt Watzke zu den Gerüchten

    Aubameyang-Wechsel nach China? Das sagt Watzke zu den Gerüchten

    Von den Vollzugsmeldungen gibt sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke unbeeindruckt. Das Gehalt für den Gabuner soll bei 20 bis 30 Millionen Euro netto liegen.

    Massenkarambolage im Arlbergtunnel - 6 Schweizer unter den Verletzten

    Unter den vier Unfallautos waren zwei mit einem Schweizer Kennzeichen, ein deutsches Auto und eines aus Grossbritannien. Anton am Arlberg aus den teilweise ineinander verkeilten Fahrzeugwracks mit der Bergeschere befreit werden.
    Kreditkarten von Aldi-Süd-Kunden mehrfach belastet

    Kreditkarten von Aldi-Süd-Kunden mehrfach belastet

    Was Betroffene jetzt wissen sollten. "In der Folge wurden zahlreiche Kreditkartenzahlungen mehrfach belastet", so Aldi Süd weiter. Wie viele Kunden tatsächlich von der Buchungspanne betroffen sind, konnte der Konzern am Donnerstag noch nicht sagen.
  • Sprint-Star Bolt will beim BVB trainieren

    Sprint-Star Bolt will beim BVB trainieren

    In seiner "Sprint-Pension" will Bolt nicht auf der faulen Haut liegen, er träumt von einer Karriere als Profi-Fußballer. Schließlich spielt sein französischer Kumpel bei ManUnited - und ist deren teuerster Transfer in der Vereinsgeschichte.
    USA rufen UNO-Sicherheitsrat wegen Iran an

    USA rufen UNO-Sicherheitsrat wegen Iran an

    Vor seiner öffentlichen Sitzung kam das wichtigste UN-Gremium zunächst auf Antrag Russlands hinter verschlossenen Türen zusammen. Frankreich wies jedoch darauf hin, dass die Proteste in Iran weder den Frieden noch die Sicherheit in der Welt bedrohten.
    Drei Häftlinge in Thüringen ausgebrochen

    Drei Häftlinge in Thüringen ausgebrochen

    Arnstadt - Drei Häftlinge sind aus einer Jugendstrafanstalt bei Arnstadt ( Thüringen ) ausgebrochen. Die Polizei warnte Autofahrer, in der Umgebung des Gefängnisses bei Arnstadt Anhalter mitzunehmen.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.