Rauch im Berliner Bahnhof Zoo - Großeinsatz der Feuerwehr

Verqualmter Bahnhof Der Baustellenbrand führte zu einer starken Rauchentwicklung

Verqualmter Bahnhof Der Baustellenbrand führte zu einer starken Rauchentwicklung

Im Berliner Bahnhof Zoologischer Garten ist es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Der Rauch sei bis zu dem Bahnhof gezogen. Zahlreiche Löschfahrzeuge der Feuerwehr sind noch im Einsatz. Um 13:26 Uhr war der Feueralarm eingegangen. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, wurde auch das Gebäude zwischenzeitlich komplett evakuiert, insgesamt wurden 21 Menschen aus dem "Gefahrenbereich" gebracht. Der Bahnhof gilt als einer der wichtigsten Knotenpunkte im öffentlichen Nahverkehr Berlins. Sie mussten Fluchthauben tragen, um auf ihrem Weg nach draußen einer Rauchvergiftung zu entgehen. Laut Feuerwehr wurden die Insassen auch untersucht.

Millionen-Bonus für Apple-Chef Tim Cook
So muss Cook für alle Geschäfts- und Privatreisen auf eine private Maschine zurückgreifen. Insgesamt werden seine Dienste als Apple-Chef mit 102 Millionen US-Dollar kompensiert.

Kinder in Berlin durch Böller verletzt - Junge verliert Auge
Sie sei am Donnerstag mit einer Freundin unterwegs gewesen, als aus einer Gruppe heraus Silvesterknaller in ihre Richtung flogen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hielten sich mehrere Jugendliche in einem Park an der Georg-Schwarz-Straße auf.

Dutzende nach Felssturz von Außenwelt abgeschnitten
Vals.Nach einem gewaltigen Felssturz in Österreich sind rund 130 Bewohner eines Tals in Tirol von der Außenwelt abgeschnitten. Die Stimmung unter den Eingeschlossenen war aber gelassen, wie Vals' Bürgermeister Klaus Ungerank im Fernsehen sagte.

Aus dem Gebäude waren dichte Rauchwolken aufgestiegen, wie auf Twitter zu sehen war. Die betroffene Bahn hatte während Ausbruch des Brandes im Bahnhof Zoo gehalten, war daher großer Rauchentwicklung ausgesetzt. Die Einsatzkräfte suchen nun nach möglichen Glutnestern. Züge können den Bahnhof in Schrittgeschwindigkeit passieren, dürfen dort jedoch nicht halten. Der S-Bahn-Verkehr zwischen Tiergarten und Charlottenburg wurde unterbrochen, vorübergehend wurde auch der Regionalverkehr gestoppt. Ein Intercity-Zug mit etwa 90 Passagieren auf dem Weg nach Hamburg wurde zum Berliner Hauptbahnhof zurückgesetzt.

Recommended News

  • Heimlicher Handel mit Nordkorea: Südkorea beschlagnahmt Schiff

    Heimlicher Handel mit Nordkorea: Südkorea beschlagnahmt Schiff

    Im Oktober seien von dem Schiff schätzungsweise 600 Tonnen Mineralölerzeugnisse auf ein Schiff aus Nordkorea umgeladen worden. In chinesischen Schiffe sei kein Öl für das Nachbarland transportiert worden, erklärte das Aussenministerium am Freitag.
    Verbraucherpreise im Dezember 2017 voraussichtlich um 1,7 % höher als im Dezember 2016

    Verbraucherpreise im Dezember 2017 voraussichtlich um 1,7 % höher als im Dezember 2016

    Die Verdienste der rund 17 Millionen Beschäftigten mit einem Tarifvertrag legten 2017 um durchschnittlich 2,3 Prozent zu. Das Niveau der Preise langlebiger Gebrauchsgüter lag im Jahr 2017 um 0,8 Prozent über dem Niveau von 2016.
    USA und Türkei heben wechselseitige Visa-Beschränkungen auf

    USA und Türkei heben wechselseitige Visa-Beschränkungen auf

    Kurz darauf meldete die türkische Botschaft in den USA , die Einschränkungen für US-Bürger würden ebenfalls aufgehoben. Kurz darauf stoppte auch die türkische Botschaft in Washington ihrerseits die Vergabe von neuen Visa an US-Bürger.
  • Ronaldo möchte sich als Schauspieler versuchen

    Ronaldo möchte sich als Schauspieler versuchen

    Fest steht, dass er auch künftig auf seine engen Vertrauten zählen wird: "Ich habe ein sehr gutes Team um mich herum, das mir hilft, interessante Projekte aufzubauen".
    40-Tonner kracht mit voller Wucht in Streifenwagen - Polizistin (23) tot

    40-Tonner kracht mit voller Wucht in Streifenwagen - Polizistin (23) tot

    Die 23-Jährige starb noch an der Unfallstelle, eine weitere Kollegin war in Lebensgefahr. Dabei starb eine Beamtin - zwei Personen wurden schwer verletzt.
    Hamburger Babys: Die beliebtesten Vornamen 2017 sind

    Hamburger Babys: Die beliebtesten Vornamen 2017 sind

    Ein paar alte Bekannte, aber auch ein paar Neueinsteiger: Das waren 2017 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Thüringen. Häufiger als im restlichen Bundesgebiet nannten Eltern in Thüringen ihre Kinder Oskar, Carl, Emil, Frieda und Ida.
  • Darts-Legende Taylor siegt - Traum vom 17. WM-Titel lebt

    Darts-Legende Taylor siegt - Traum vom 17. WM-Titel lebt

    Wenn der amtierende Weltmeister Michael van Gerwen sich ebenfalls durchsetzt, kommt es am Montag zum Giganten-Duell im Finale. Im zweiten Halbfinale scheiterte der Weltranglistenerste van Gerwen aus den Niederlanden an Newcomer Rob Cross.
    Boris Becker verscherbelte Wimbledon-Schläger - offenbar eine Fälschung

    Boris Becker verscherbelte Wimbledon-Schläger - offenbar eine Fälschung

    Antiquitätenhändler Julian Schmitz-Avila (31) machte schließlich das Rennen und kaufte den Schläger für 10.000 Euro. Die Spende von 10.000 Euro, die Becker eigentlich für "Ein Herz für Kinder" vorgesehen hatte, kam dort nie an.
    Putin nennt Bombenanschlag in St. Petersburg Terrorismus

    Putin nennt Bombenanschlag in St. Petersburg Terrorismus

    Im Internet kursierten nicht verifizierte Überwachungsvideos, die einen jungen Mann als möglichen Täter zeigten. Noch am Mittwochabend hatte das Nationale Anti-Terror-Komitee die Koordination der Ermittlungen übernommen.
  • Nervöser Harry interviewt Barack Obama

    Nervöser Harry interviewt Barack Obama

    Britischen Medien zufolge herrscht im britischen Regierungsapparat nun die Sorge, dass Prinz Harry Obama zu seiner Hochzeit am 19. Durch Treffen in "Pubs, in einem Gebetsraum oder in der Nachbarschaft" können man einander kennen lernen.
    Geiger beim Slalom in Lienz auf Olympia-Kurs

    Geiger beim Slalom in Lienz auf Olympia-Kurs

    Mikaela Shiffrin aus den USA ist nach einem zweiten Rang in Levi und den Siegen in Killington und Courchevel (Parallel) Topfavoritin.
    Rihanna: Todes-Drama nach Weihnachten!

    Rihanna: Todes-Drama nach Weihnachten!

    US-Superstar Rihanna trauert um ihren Cousin Tavon Kaiseen Alleyne. "Ruhe in Frieden, Cousin", heißt es im Text unter dem Bild. Tavon, ich weiß, du wolltest ein besserer Mensch werden. "Ich liebe dich so sehr, Bruder!", schrieb sie.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.