Ein toter und mehrere verletzte Polizisten in Colorado

Highlands Ranch

Highlands Ranch

Ein Mann hat am Silvestertag in einem Wohnungskomplex bei Denver (US-Staat Colorado) das Feuer auf mehrere Polizisten eröffnet. Mindestens ein Ordnungshüter sei dabei getötet worden, hieß es von offizieller Seite, vier weitere wurden verletzt. Ein 29-jähriger Beamter starb.

Goretzka soll sich für Wechsel zum FC Bayern entschieden haben
Und zweites wird er für den 22-Jährigen wegen des auslaufenden Vertrags noch nicht mal eine Ablösesumme geben. Barca bekam dann signalisiert, dass sich der Confed-Cup-Sieger mit Bayern bereits einig sei.

Hamburger Babys: Die beliebtesten Vornamen 2017 sind
Ein paar alte Bekannte, aber auch ein paar Neueinsteiger: Das waren 2017 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Thüringen. Häufiger als im restlichen Bundesgebiet nannten Eltern in Thüringen ihre Kinder Oskar, Carl, Emil, Frieda und Ida.

Kinder in Berlin durch Böller verletzt - Junge verliert Auge
Sie sei am Donnerstag mit einer Freundin unterwegs gewesen, als aus einer Gruppe heraus Silvesterknaller in ihre Richtung flogen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hielten sich mehrere Jugendliche in einem Park an der Georg-Schwarz-Straße auf.

Den Angaben zufolge hatte die Polizei einen Notruf über einen häuslichen Zwischenfall in Highlands Ranch erhalten. Laut der "Denver Post" wurde bei ihrer Ankunft aus dem Gebäude heraus auf sie gefeuert. Nachdem ein Bewohner sie hereingelassen habe, seien die Beamten sofort beschossen worden und innerhalb von wenigen Sekunden hintereinander zu Boden gegangen. Den restlichen Anwohnern wurde geraten, in ihren Wohnungen und Häusern zu bleiben.

Recommended News

  • Mindestens 17 Tote bei Anschlag in Afghanistan - Bombe auf Motorrad

    Mindestens 17 Tote bei Anschlag in Afghanistan - Bombe auf Motorrad

    Der Anschlag galt den Gläubigen, die zum Begräbnis Wali Guls gekommen waren, eines ehemaligen Gouverneurs der Distriktverwaltung. Das afghanische und das US-amerikanische Militär bombardieren die Extremisten dort regelmäßig.
    Vom Zug erfasst! 18-Jähriger liegt tot am Bahngleis

    Vom Zug erfasst! 18-Jähriger liegt tot am Bahngleis

    Grund war ein Notarzteinsatz am Gleis bei Essingen, nach Auskunft der Polizei wurde jemand vom Zug erfasst und tödlich verletzt. Neue Erkenntnisse gibt es auch zur Todesfallermittlung zu dem Bahnunfall am Donnerstag in Aalen, im Bereich der Fackelbrücke.
    USA und Türkei heben wechselseitige Visa-Beschränkungen auf

    USA und Türkei heben wechselseitige Visa-Beschränkungen auf

    Kurz darauf meldete die türkische Botschaft in den USA , die Einschränkungen für US-Bürger würden ebenfalls aufgehoben. Kurz darauf stoppte auch die türkische Botschaft in Washington ihrerseits die Vergabe von neuen Visa an US-Bürger.
  • Türkischer Soldat erhält Asyl in Griechenland

    Türkischer Soldat erhält Asyl in Griechenland

    Die griechische Regierung will einem türkischen Offizier, der in Griechenland Asyl erhalten hat, den Asylstatus wieder entziehen . Die Entscheidung, ob den übrigen sieben türkischen Soldaten auch Asyl gewährt werde, solle in den kommenden Wochen fallen.
    40-Tonner kracht mit voller Wucht in Streifenwagen - Polizistin (23) tot

    40-Tonner kracht mit voller Wucht in Streifenwagen - Polizistin (23) tot

    Die 23-Jährige starb noch an der Unfallstelle, eine weitere Kollegin war in Lebensgefahr. Dabei starb eine Beamtin - zwei Personen wurden schwer verletzt.
    Nervöser Harry interviewt Barack Obama

    Nervöser Harry interviewt Barack Obama

    Britischen Medien zufolge herrscht im britischen Regierungsapparat nun die Sorge, dass Prinz Harry Obama zu seiner Hochzeit am 19. Durch Treffen in "Pubs, in einem Gebetsraum oder in der Nachbarschaft" können man einander kennen lernen.
  • Kim Jong Un droht in Neujahrsbotschaft mit Atomwaffenangriff

    Kim Jong Un droht in Neujahrsbotschaft mit Atomwaffenangriff

    Insidern zufolge haben russische Tanker in den vergangenen Monaten aber mindestens dreimal Nordkorea mit Treibstoffen versorgt. In diesem Jahr werde sich man sich auf die Massenproduktion von Atomsprengköpfen und ballistischen Raketen konzentrieren.
    Rauch im Berliner Bahnhof Zoo - Großeinsatz der Feuerwehr

    Rauch im Berliner Bahnhof Zoo - Großeinsatz der Feuerwehr

    Die betroffene Bahn hatte während Ausbruch des Brandes im Bahnhof Zoo gehalten, war daher großer Rauchentwicklung ausgesetzt. Ein Intercity-Zug mit etwa 90 Passagieren auf dem Weg nach Hamburg wurde zum Berliner Hauptbahnhof zurückgesetzt.
    Verhandlungen zum Niki-Verkauf laufen - Zeit bis Sonntag

    Verhandlungen zum Niki-Verkauf laufen - Zeit bis Sonntag

    Januar abläuft, sollen die exklusiven Verkaufsverhandlungen mit IAG in den nächsten Tagen zum Abschluss gebracht werden. Die ursprünglich ebenfalls an einer Übernahme interessierte Lufthansa hatte sich Mitte Dezember anders entschieden .
  • Tiroler Neujahrsbaby ist Vorarlbergerin

    Tiroler Neujahrsbaby ist Vorarlbergerin

    Natürlich auch in Tirol geboren wurde die erste Tirolerin des Jahres, Leonie (00:29 Uhr), nämlich im Krankenhaus Hall in Tirol. Sophie aus Hollabrunn ist die erste Niederösterreicherin im Jahr 2018: Sie kam um 01.31 Uhr im örtlichen Krankenhaus zur Welt.
    Mia und Finn sind beliebteste Vornamen

    Mia und Finn sind beliebteste Vornamen

    Bei den Mädchen sind es Hannah/Hanna, Mia, Sophia/Sofia, Lina, Lotta, Clara/Klara, Lea/Leah, Luisa/Louisa und Mila. Düsseldorf. "Mia" und "Ben" sind 2017 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Nordrhein-Westfalen gewesen.
    Heimlicher Handel mit Nordkorea: Südkorea beschlagnahmt Schiff

    Heimlicher Handel mit Nordkorea: Südkorea beschlagnahmt Schiff

    Im Oktober seien von dem Schiff schätzungsweise 600 Tonnen Mineralölerzeugnisse auf ein Schiff aus Nordkorea umgeladen worden. In chinesischen Schiffe sei kein Öl für das Nachbarland transportiert worden, erklärte das Aussenministerium am Freitag.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.