Auto-Attacke auf Türsteher Düsseldorfer Polizei identifizert mutmaßlichen Täter

Nach ihm sucht die Polizei Ali Mohand Abderrahman

Nach ihm sucht die Polizei Ali Mohand Abderrahman

Am Neujahrsmorgen wurden drei Türsteher vor einer Disko in Düsseldorf mit einem Auto attackiert.

Er ist 22 Jahre alt, spanischer Staatsbürger. Er wohnt seit etwa drei Monaten in Mönchengladbach.

Abderrahman, der am Tattag einen nagelneuen Mietwagen, einen BMW, benutzt haben soll, um den Türsteher der "Nachtresi" mehrfach anzufahren, soll jetzt möglicherweise mit einem weniger luxuriösen Fluchtwagen unterwegs sein - einem grauen Ford Fiesta (Baujahr 1999) mit dem amtlichen Kennzeichen MG-MD 551.

Der mutmaßliche Täter war nach einem Streit am Neujahrsmorgen gemeinsam mit zwei Kumpels aus der Disco geflogen.

Er steht in Verdacht, mit einem Pkw einen 36-jährigen Sicherheitsmitarbeiter vorsätzlich erfasst und schwer verletzt zu haben.

IG Metall startet Warnstreiks in Bayern
Die Arbeitgeber hätten der IG Metall bereits im Dezember ein Angebot gemacht, das den Beschäftigten ein Reallohnplus sichere. Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt.

Kroate von Juventus Schalke macht Pjaca-Leihe perfekt
Bereits am Mittwochvormittag verkündeten die Königsblauen den Transfer des Nürnberger U21-Nationalspielers Cedric Teuchert. Eng werden könnte es da vor allem für Di Santo, und Marko Pjaca könnte auf der linken Seite der bessere Konoplyanka sein.

Köln bereitet sich auf Hochwasser vor
Sie besteht aus Mitarbeitern der Stadtentwässerungsbetriebe, des Amtes für Straßen und Verkehrstechnik sowie der Berufsfeuerwehr. Am Freitag wurden in einigen, besonders vom Hochwasser bedrohten Stadtteilen, Hochwasserschutzwände errichtet.

Die Attacke in der Neujahrsnacht - hier mehr lesen. Bei dem Verletzten besteht keine Lebensgefahr, er befindet sich jedoch weiterhin in stationärer Behandlung.

Die Polizei Düsseldorf fahndet mit einem europäischen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags nach Ali Mohand Abderrahman.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Mannes führen, lobt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf 1500 Euro aus.

ZeugenaufrufHinweise nimmt das KK11 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Recommended News

  • USA rufen UNO-Sicherheitsrat wegen Iran an

    USA rufen UNO-Sicherheitsrat wegen Iran an

    Vor seiner öffentlichen Sitzung kam das wichtigste UN-Gremium zunächst auf Antrag Russlands hinter verschlossenen Türen zusammen. Frankreich wies jedoch darauf hin, dass die Proteste in Iran weder den Frieden noch die Sicherheit in der Welt bedrohten.
    Kritische Sicherheitslücke in allen Prozessoren: Update wird Millionen PCs langsamer machen

    Kritische Sicherheitslücke in allen Prozessoren: Update wird Millionen PCs langsamer machen

    Hintergrund ist, dass einige Antivirenprogramme mit dem Patch nicht kompatibel sind und für Systemabstürze sorgen könnten. Darüber hinaus weist Apple darauf hin, Software nur von vertrauenswürdigen Quellen wie dem App Store herunterzuladen.
    Österreich Vize-Kanzler Strache bringt Ausgangssperre für Flüchtlinge ins Spiel

    Österreich Vize-Kanzler Strache bringt Ausgangssperre für Flüchtlinge ins Spiel

    Am Donnerstagabend hatte er in einem Interview mit dem ORF davon gesprochen, Flüchtlinge in Kasernen unterzubringen. Es brauche während offener Asylverfahren mehr Sicherheit.
  • Tourist stirbt bei Notlandung eines Heißluftballons in Ägypten

    Tourist stirbt bei Notlandung eines Heißluftballons in Ägypten

    Insgesamt seien am Freitag in der Früh bei günstigen Wetterverhältnissen 21 Ballons aufgestiegen. Die Fahrten in Heißluftballons wurden danach in der Region für rund zwei Monate eingestellt.
    Beatrix von Storch: Twitter sperrt

    Beatrix von Storch: Twitter sperrt "Titanic"-Account wegen Satire-Tweet"

    Justizminister Heiko Maas (SPD) hatte das Gesetz als eine "Grundsatzentscheidung für das digitale Zeitalter" bezeichnet. Auch Silvester 2016 habe man Neujahrsgrüße unter anderem auf Arabisch übermittelt, sagte eine Sprecherin.
    Brandgefahr: HP ruft erneut Notebooks zurück

    Brandgefahr: HP ruft erneut Notebooks zurück

    Bei Notebooks kann ein Akkufehler alleine bedingt durch die Größe des Akkus noch einmal drastischere Auswirkungen haben. Während des Neustarts werde eine Option zum Aktivieren des Akkusicherheitsmodus eingeblendet.
  • Trump hält sich für

    Trump hält sich für "stabiles Genie"

    Der Journalist sei ein "totaler Versager", schrieb Trump am Freitagabend (Ortszeit) im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Ich denke, das qualifiziert mich nicht nur als schlau, sondern als Genie. und als sehr stabiles Genie noch dazu".
    Drei Häftlinge in Thüringen ausgebrochen

    Drei Häftlinge in Thüringen ausgebrochen

    Arnstadt - Drei Häftlinge sind aus einer Jugendstrafanstalt bei Arnstadt ( Thüringen ) ausgebrochen. Die Polizei warnte Autofahrer, in der Umgebung des Gefängnisses bei Arnstadt Anhalter mitzunehmen.
    Austausch abgenutzter iPhone-Batterien ab sofort günstiger

    Austausch abgenutzter iPhone-Batterien ab sofort günstiger

    In einem kommenden iOS-Update will man darüber hinaus den Nutzern einen Einblick in den Zustand ihrer iPhone-Batterie geben. Eigentlich eine vernünftige Entscheidung - so wird wenigstens verhindert, dass sich die Smartphones unerwartet ausschalten.
  • SPD-Politikerin will Pflicht-KZ-Besuche für Asylwerber

    SPD-Politikerin will Pflicht-KZ-Besuche für Asylwerber

    Besuche eines früheren Konzentrationslagers sollten zum Bestandteil von Integrationskursen werden. Man müsse aber damit aufhören, die "deutsche Identität" in Abgrenzung zum anderen zu definieren.
    France Gall : Pourquoi n'a-t-elle jamais fait de cinéma ?

    France Gall : Pourquoi n'a-t-elle jamais fait de cinéma ?

    La chanteuse a vécu une existence jalonnée d'épreuves . " Emballée par le projet , conclut Europe 1 , elle accepte finalement". Et "commande à Jean-Luc Godard un clip pour Plus haut, titre post mortem particulièrement vibrant", explique Libération .
    Tory will Obdachlose vor Harrys Hochzeit verbannen

    Tory will Obdachlose vor Harrys Hochzeit verbannen

    Obdachlose zu kriminalisieren sei nicht die Antwort, sagte der Gründer der Obdachlosenzeitschrift "The Big Issue", John Bird. Die Äußerungen von Dudley seien "abscheulich" sagte Murphy James vom Windsor Homeless Project, dem " Guardian " zufolge.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.