Verletzte bei Feuer im Ruhrgebiet - Ermittlungen wegen Mordversuchs

Dramatische Rettungsaktion: 31 zum Teil schwer Verletzte nach Feuer in Bergkamen - Polizei vermutet Brandstiftung

Dramatische Rettungsaktion: 31 zum Teil schwer Verletzte nach Feuer in Bergkamen - Polizei vermutet Brandstiftung

In der Nacht auf Freitag kam es gegen 00.26 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bergkamen.

Insgesamt wurden nach derzeitigem Erkenntnisstand 31 Menschen verletzt, viele von ihnen erlitten eine Rauchvergiftung, so ein Sprecher der Polizei Dortmund gegenüber DER WESTEN: "Einige von ihnen wurden schwer verletzt".

Zunächst hatte die Feuerwehr nur mit einem brennenden Auto gerechnet. Im Flur sollen Reifen gebrannt haben, hieß es vonseiten der Ermittler am Freitagvormittag. Die Polizei sprach von einem Mehrfamilienhaus, die Feuerwehr von einem Firmengebäude.

Die geretteten Verletzten wurden schnellstmöglich in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Zwei Frauen erstochen: Polizei schnappt mutmaßlichen Killer
Oktober wurden gegen 15 Uhr die Leichen zweier Frauen (56 und 46) in der Gelsenkirchener Altstadt gefunden. Die anschließende Überprüfung ergab, dass es sich zweifelsfrei um den gesuchten Tatverdächtigen handelte.

Mehr Muslime in Deutschland bis 2050
Die Zahl der Muslime in Europa wird zwar zum Jahr 2050 nicht die Zahl der Christen übersteigen, wächst jedoch weiter. Washington - Der Bevölkerungsanteil der Muslime in Deutschland könnte bis 2050 auf bis zu 17.5 Millionen ansteigen.

Gauland spricht sich gegen Pazderskis Kandidatur aus
Gauland wurde in Chemnitz geboren - flüchtete aber 1959 aus der damaligen DDR, weil ihm ein Studium verwehrt wurde. Der Landesvorsitzende in Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm, dagegen will in Hannover nicht antreten.

Um was für ein Gebäude es sich genau handelte, war zunächst unklar. Darüber hinaus, so die Polizei weiter, liege der Verdacht nahe, dass es im Inneren des Gebäudes ein zweites Feuer gab. Darin sollen den Angaben zufolge aber Menschen gewohnt haben.

Die Dortmunder Polizei hat die Ermittlungen übernommen, es muss von einer vorsätzlichen schweren Brandstiftung ausgegangen werden. Das Haus befindet sich in einem Gewerbegebiet. In einem Medienbericht hieß es, dass Menschen mit Leitern vom Dach des brennenden Hauses gerettet wurden.

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen: Wer etwas Auffälliges beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 0231 / 132 7441 zu melden.

Recommended News

  • Keine Kaufprämie mehr für Luxus-Elektroautos von Tesla

    Keine Kaufprämie mehr für Luxus-Elektroautos von Tesla

    Davon seien 834 Anträge bewilligt worden, der Rest der Anträge sei noch unbearbeitet und ruhe bis zur Klärung des Sachverhalts. Auf dem Papier erfüllt das Tesla Model S in der Ausführung 75 D dieses Kriterium. "Das ist exakt das, was Tesla getan hat".
    Polizei nahm vorbestraften Pegida-Organisator fest

    Polizei nahm vorbestraften Pegida-Organisator fest

    Bis 10 Uhr am Donnerstag hätte er einen geeigneten Vertreter als Organisator und als Leiter der Demo für den 4. Bei seinem Erscheinen sei dem 36-Jährigen eröffnet worden, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege.
    Arbeitslosenquote sinkt dank Weihnachtsgeschäft auf 3,1 Prozent

    Arbeitslosenquote sinkt dank Weihnachtsgeschäft auf 3,1 Prozent

    Deshalb mein Appell an die Arbeitgeber unseres Agenturbezirks - nutzen Sie alle Arbeitskräftepotenziale des Arbeitsmarktes. Bei der Kommunalen Vermittlungsagentur im Vogelsbergkreis wurden 1359 Arbeitslose betreut, 13 weniger als im Oktober.
  • Apple: Spezialchips für das iPhone werden jetzt selbst gebaut

    Apple: Spezialchips für das iPhone werden jetzt selbst gebaut

    Am Vortag war ein Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung " Nikkei " für einen Kurseinbruch um fast 18 Prozent verantwortlich. Die Aktien von Dialog Semiconductor haben sich am Freitag nach den jüngsten Apple-Gerüchten weiterhin sprunghaft gezeigt.
    Weißes Haus reagiert mit halbherzigem Dementi auf Tillerson-Gerüchte

    Weißes Haus reagiert mit halbherzigem Dementi auf Tillerson-Gerüchte

    Nach Einschätzung unseres USA-Korrespondenten hat sich der " New York Times "-Bericht verselbstständigt und wurde zugespitzt". Vorausgegangen waren Meldungen, wonach Tillerson den US-Präsidenten nach einer Rede im Juli als "Idioten" bezeichnet habe.
    Streit um islamfeindliche Videos - Trump greift May an

    Streit um islamfeindliche Videos - Trump greift May an

    Der Sprecher betonte, die Rhetorik der extremen Rechten widerspreche den Wertes Großbritanniens: Anstand, Toleranz und Respekt. GOTT SCHÜTZE AMERIKA!" Die 31-jährige Juristin ist vorbestraft, weil sie eine Muslimin angegriffen hat".
  • Mainz - Keine Gefahr für Bevölkerung, Polizei beendet Einsatz in der Heiliggrabgasse

    Mainz - Keine Gefahr für Bevölkerung, Polizei beendet Einsatz in der Heiliggrabgasse

    Die Substanzen hätten bei einer falschen Behandlung explodieren und auch Schäden verursachen können, wie die Polizei mitteilte. Das Bischöfliche Ordinariat, das nahe der durchsuchten Wohnung liegt, brachte die Betroffenen über Nacht anderweitig unter.

    "Let's Dance" - Aus und vorbei für Sylvie Meis

    Es war wie ein TV-Märchen: In der dritten Staffel von " Let's Dance " ertanzte sich Sylvie Meis (39) 2010 den zweiten Platz. Sieben Jahre lang war Sylvie Meis ein fester Bestandteil von " Let's Dance ", doch jetzt ist Schluss.
    Dreisteste Werbelüge: Alete erhält Goldenen Windbeutel

    Dreisteste Werbelüge: Alete erhält Goldenen Windbeutel

    Die Verbraucherorganisation Food Watch vergibt diesen Titel für die dreisteste Werbelüge. Die Verbraucherorganisation foodwatch erhebt schwere Vorwürfe gegen Alete .
  • Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn gesteht Lügen bei FBI

    Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn gesteht Lügen bei FBI

    Noch am Freitag erschien Flynn vor Gericht und bekannte sich dazu, Falschaussagen zu seinen Russland-Kontakten gemacht zu haben. Was den Präsidenten nach Ansicht von Juristen und demokratischen Abgeordneter "an den Rand der Amtsenthebung bringen könnte".
    RB Leipzig reagiert

    RB Leipzig reagiert "amüsiert" auf Vorwürfe

    Bei Augsburgs Jahreshauptversammlung legte Hofmann am Montag nach: "Das Konstrukt Leipzig darf keine Lizenz haben". Am frühen Dienstagnachmittag wies RB die Einlassungen des Augsburger Klubchefs als im Ansatz völlig falsch zurück.
    Polizei auf größeren Einsatz im Hambacher Wald vorbereitet

    Polizei auf größeren Einsatz im Hambacher Wald vorbereitet

    In der jüngeren Vergangenheit hatte es immer wieder Angriffe auf RWE-Mitarbeiter und Polizisten, die der Gruppe zugrechnet wurden. Einige von ihnen leben in Baumhäusern und Zelten in dem Teil des Waldes, der gerodet werden soll.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.