Sportchef-Suche geht weiter FC-Bosse brechen Gespräche mit Horst Heldt ab

Horst Heldt

Horst Heldt

FC-Präsident Werner Spinner begründet den Entschluss: "Nachdem Horst Heldt Interesse an einem Wechsel nach Köln signalisiert hatte, haben wir mit ihm ein erstes Gespräch über eine mögliche Zusammenarbeit geführt".

Der FC sei erst auf die Idee einer Verpflichtung gekommen, "nachdem Horst Heldt auf uns zugekommen war und uns signalisiert hatte, dass er für Gespräche zur Verfügung stehen würde". Doch nicht der Manager von Hannover 96 beendete die Gespräche, der FC entschied sich gegen weitere Verhandlungen mit dem 47-Jährigen.

Am Donnerstagnachmittag hieß es von seiner Seite in einer Stellungnahme des Klubs: "Nach den guten Gesprächen mit Martin Kind, in denen er mir ausführlich aufgezeigt hat, wie wir gemeinsam die Zukunft von Hannover 96 gestalten wollen, stand für mich außer Frage, dass ich meine Arbeit in Hannover fortsetzen möchte Danach war ein Wechsel kein Thema mehr".

Da die Voraussetzungen für weitergehende Gespräche nicht erfüllt wurde, habe man aus Respekt vor Hannover 96 die Gespräche abgebrochen.

Reanudan este sábado diálogo entre Gobierno dominicano y la oposición venezolana
La delegación negociadora de la MUD se reunió con expertos para discutir las propuestas de negociación. Mañana reanudaremos a las 9:00 de la mañana y esperamos al final del día.

Marine stoppt Suche nach Überlebenden
Auch ein ferngesteuertes Unterwasserfahrzeug und ein Mini-U-Boot der US-Navy halfen, das U-Boot auf dem Meeresgrund zu finden. Zuletzt war davon ausgegangen worden, dass unmittelbar nach der letzten Funkverbindung mit der " ARA San Juan " am 15.

Polizei nahm vorbestraften Pegida-Organisator fest
Bis 10 Uhr am Donnerstag hätte er einen geeigneten Vertreter als Organisator und als Leiter der Demo für den 4. Bei seinem Erscheinen sei dem 36-Jährigen eröffnet worden, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege.

Heldt galt als Wunschkandidat bei den Geißböcken für den vakanten Posten. Dies ist bis zum Donnerstag nicht gelungen.

Der FC führt aber noch Gespräche mit anderen Kandidaten.

Heldt sei in der Domstadt allerdings nicht der einzige Kandidat für die Nachfolge von Jörg Schmadtke. Gehandelt wurden in den zurückliegenden Wochen unter anderem auch Klaus Allofs, Matthias Sammer, Thomas Eichin, Thomas Linke, Dietmar Beiersdorfer und Jan Schindelmeiser.

Recommended News

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.