Sie wurde 67 Jahre alt | Stefanie Hertel trauert um ihre Mutter

Johanna Mross Eberhard und Stefanie Hertel in der Sendung

Johanna Mross Eberhard und Stefanie Hertel in der Sendung"Die große Show der Weihnachtslieder

Nur zwei Wochen vor dem Weihnachtsfest muss Stefanie Hertel einen schweren Verlust verkraften: Ihre Mutter ist tot. Das berichtet die "Bild".

Ihre Mutter Elisabeth ist nach BILD-Informationen völlig überraschend und plötzlich am Sonntag im Alter von 67 Jahren in ihrem Haus in Oelsnitz gestorben. Für eine Krankheit habe es vorher keine Anzeichen gegeben.

Ermittlungen Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf
Der Bundestag hebt die Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf, damit ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet werden kann. Vor fünf Jahren hatte Münzenmaier nach Ansicht des Gerichts anderen Mitgliedern der Ultra- und Hooliganszene des 1.

Gotthardtunnel nach tödlichem Unfall gesperrt
Bei einer Frontalkollision im Gotthardstrassentunnel sind am Mittwochmorgen zwei Personen ums Leben gekommen. Ob es sich bei dem Opfern aus dem Auto um Deutsche handelt, war laut Behördenangaben zunächst nicht klar.

Tote bei Angriff auf UN-Soldaten im Kongo
Der Mitteilung zufolge griffen Kämpfer der Rebellengruppe ADF am Donnerstagabend ein Lager nahe Beni in der Provinz Nord-Kivu an. In dem Stützpunkt sind Interventionstruppen stationiert, die das Mandat zu Offensiven erhalten haben.

Elisabeth Hertel soll am Freitagabend noch die Premierenvorstellung des Musicals "Vom Geist der Weihnacht" in Nordhausen besucht haben, in dem ihr Mann Eberhard Hertel, Tochter Stefanie und Enkeltochter Johanna gemeinsam auftreten.

Dabei waren sie vor Kurzem noch so unglaublich glücklich, als die 16-jährige Tochter Johanna ihren ersten großen Bühnenauftritt hatte. Allen Angehörigen und Freunden wünschen wir herzliches Beileid!

Recommended News

  • Trennung von Umut Kekilli: Natascha Ochsenknecht ist wieder Single

    Trennung von Umut Kekilli: Natascha Ochsenknecht ist wieder Single

    Im ‚Gala'-Interview sagten die beiden damals: "Wir haben ja nie aufgehört uns zu lieben, nur der Zauber war verloren gegangen". Im letzten Sommer hatte Natascha Ochsenknecht dann auch noch mit Hochzeitsplänen überrascht. "Die Trennung tat weh".
    Mit Traktor 6 Blitzer zerstört

    Mit Traktor 6 Blitzer zerstört

    Ein 63-Jähriger ist dringend tatverdächtig, sechs Blitzer in Gernsheim mutwillig angefahren und schwer beschädigt zu haben. Auf die Spur kam die Polizei dem Täter, weil Zeugen am letzten Tatort einen roten Traktor gesehen hatten.
    Brandenburgisches Dorf Alwine für 140 000 Euro versteigert

    Brandenburgisches Dorf Alwine für 140 000 Euro versteigert

    Er hatte aus den Medien von dem Verkauf erfahren. Über die Identität des Käufers ist derzeit nichts bekannt. Aber große Hoffnung hat er nicht: "Die große Befürchtung ist, dass hier nichts passiert".
  • BVB-Trainer-Hammer! Stöger übernimmt:

    BVB-Trainer-Hammer! Stöger übernimmt: "Hätte es auch für 14 Tage gemacht"

    Der BVB trennt sich von Peter Bosz . "Es war emotional und stilvoll, wir haben uns im besten Einvernehmen getrennt". Sie haben mich bestimmt nicht geholt, weil ich mit Köln in dieser Saison nur drei Punkte geholt habe.
    Apple übernimmt Musik-Suchdienst Shazam

    Apple übernimmt Musik-Suchdienst Shazam

    Im Fiskaljahr 2016 soll der Verlust bei 5,3 Millionen US-Dollar gelegen haben, bei einem Umsatz von 54 Millionen US-Dollar. Shazam, gegründet 1999, finanziert sich unter anderem durch Werbung, die in der App angezeigt wird.
    Kurz vor Mega-Übernahme: Apple will Shazam kaufen

    Kurz vor Mega-Übernahme: Apple will Shazam kaufen

    Der US-Konzern Apple prüft den Kauf des britischen Musikerkennungsdienstes Shazam für rund 400 Millionen US-Dollar. Mit dem kolportierten Aufkauf würde Apple seinen Musikservice Apple Music weiter ausbauen.
  • Erdogan: Jerusalem als Hauptstadt Palästinas anerkennen

    Erdogan: Jerusalem als Hauptstadt Palästinas anerkennen

    Erdogan hatte in der vergangenen Woche angekündigt: "Auf diesem Gipfel werden wir die gesamte islamische Welt in Bewegung setzen". Nach neuen Raketenangriffen militanter Palästinenser beschoss die israelische Luftwaffe gestern erneut ein Ziel im Gazastreifen.
    Brexit-Minister nennt Vereinbarung

    Brexit-Minister nennt Vereinbarung "Absichtserklärung": EU-Abgeordnete fordern Klarheit ein

    Ziel sei es, in jedem Fall eine "harte" Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Nordirland zu verhindern. Zum Schluss wünschte die Premierministerin ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr .
    Habeck strebt Grünen-Vorsitz an

    Habeck strebt Grünen-Vorsitz an

    Habeck und Baerbock zählen offiziell zu den Realos in der Partei, gelten allerdings beide nicht als ausgeprägte Flügelvertreter. Habeck war schon lange als möglicher Erneuerer der Partei im Gespräch.
  • Ryanair-Streiks: Folgen für Bremen noch unklar

    Ryanair-Streiks: Folgen für Bremen noch unklar

    Laut einer Unternehmenssprecherin ist aber auch im Falle eines Streiks nicht klar, ob das auch den Flughafen Hahn betrifft. Cockpit nannte zunächst keine konkreten Termine für die geplanten Ausstände, um Gegenmaßnahmen zu erschweren.
    Das sind die Google-Suchbegriffe des Jahres 2017

    Das sind die Google-Suchbegriffe des Jahres 2017

    Bei den "Wo-Fragen" erkundigten sich die meisten Nutzer ganz unpolitisch nach Manuel Neuer und dem Ort seiner Heirat. Was interessiert die deutschen Internetnutzer speziell in diesem Jahr? Apple dominiert die Google-Trends 2017.
    Zwei Tote nach Stromschlag auf Lokomotive in Wismar

    Zwei Tote nach Stromschlag auf Lokomotive in Wismar

    Warum die Männer in der Nacht auf Sonntag auf die abgestellte Lok kletterten, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Wenn ein Mensch näher als eineinhalb Meter an so eine Leitung gerate, könne dies bereits tödlich enden, sagte der Sprecher.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.