Keine Kaufprämie mehr für Luxus-Elektroautos von Tesla

Tatsächlich teurer. Das Model S gab Tesla mit einem Basispreis von 60.000 Euro an- doch das Modell war so nie im Handel

Tatsächlich teurer. Das Model S gab Tesla mit einem Basispreis von 60.000 Euro an- doch das Modell war so nie im Handel

Tesla indes kritisiert das Vorgehen. Wie die Auto Bild berichtet, bietet Tesla ein günstiges Basismodell an, dass es so gar nicht zu kaufen gibt, dessen Preis von netto unter 60.000 Euro aber Grundvoraussetzung für die Kaufprämie war.

Damit werde aber die Höchstgrenze von 60.000 Euro, bis zu der eine Förderung möglich sei, überschritten, sagte ein Sprecher des Bafa. Die Förderung von 4000 Euro wird je zur Hälfte vom Hersteller und vom Steuerzahler getragen.

Rückrufe für Feigen und Garnelen
Deshalb ruft Rewe die "ja! King Prawns Garnelen " in der 225-Gramm Tiefkühl-Packung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.04.2019. In einzelnen Proben des Produktes "ja!" REWE ruft die tiefgekühlten King Prawns Garnelen der Marke Ja! zurück.

Das Aus für den Döner? Wichtiger Zusatz soll verboten werden
Wie die " Bild " berichtet, sei Phosphat in Döner-Spießen notwendig, um die einzelnen Fleischbestandteile besser zusammenzuhalten. Außerdem nehme ein Unionsbürger durch den Verzehr von Döner im Jahr maximal so viel Phosphat zu sich wie mit 1,5 Liter Cola.

RB Leipzig reagiert "amüsiert" auf Vorwürfe
Bei Augsburgs Jahreshauptversammlung legte Hofmann am Montag nach: "Das Konstrukt Leipzig darf keine Lizenz haben". Am frühen Dienstagnachmittag wies RB die Einlassungen des Augsburger Klubchefs als im Ansatz völlig falsch zurück.

Der Artikel "Betrugsvorwürfe gegen Tesla" wurde am 01.12.2017 in der Kategorie Umwelt von Thomas Schneider mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Förderung, Umwelt, veröffentlicht. Das legt die Vermutung nahe, das Tesla das Model S in der Grundausführung überhaupt nicht baut. Die Amerikaner gehen in ihrer Stellungnahme ihrerseits zum Angriff über. Auf dem Papier erfüllt das Tesla Model S in der Ausführung 75 D dieses Kriterium. "Das ist exakt das, was Tesla getan hat". Zumindest sieht das offenbar die deutsche Bundesregierung so, denn sie hat den Autobauer von der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge gestrichen. Aktuell erhebt die Auto Bild eben diesen Vorwurf des "Subventionsbetrugs" und beruft sich auf Insider und Testkäufe. Damit nicht auch die bis zu 150'000 Euro teuren Luxusversionen von Tesla subventioniert werden, setzte die Regierung eine Obergrenze fest: Die Prämie galt daher nur für E-Autos mit einem Verkaufspreis bis zu 60'000 Euro. Sollte das BAFA tatsächlich Geld zurückfordern, könnten Hunderte Tesla-Besitzer betroffen sein. Davon seien 834 Anträge bewilligt worden, der Rest der Anträge sei noch unbearbeitet und ruhe bis zur Klärung des Sachverhalts. Ein Testkäufer der Autozeitschrift hatte online anonym das Basismodell ohne Komfortpaket bestellt. Auf der Web-Seite stehe ausdrücklich, dass man das Komfortpaket nicht buchen müsse. Diese Basisversion mit dem Namen Model S 75D kostet 69.019 Euro - ohne Extras wie Rückfahrkamera, Navigationssystem, Spurhalteassistent oder Parksensoren, berichtet "Autobild". Es gehe beim Basispreis nur darum, "den Umweltbonus mitzunehmen". Andere Kunden hätten Ähnliches erlebt.

Die einfachste Version des "Model S" ist Teslas Basismodell, das Auto ist jedoch angeblich nur mit einem zusätzlichen Komfortpaket zu kaufen. "Wir werden den Fall untersuchen und angemessene Maßnahmen ergreifen wenn nötig". Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Recommended News

  • Polizei nahm vorbestraften Pegida-Organisator fest

    Polizei nahm vorbestraften Pegida-Organisator fest

    Bis 10 Uhr am Donnerstag hätte er einen geeigneten Vertreter als Organisator und als Leiter der Demo für den 4. Bei seinem Erscheinen sei dem 36-Jährigen eröffnet worden, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege.
    Recuerdan en Santa Misa solidaridad de Comandante Fidel Castro

    Recuerdan en Santa Misa solidaridad de Comandante Fidel Castro

    Se ha de emprender la salvación de este planeta, que ya perdió el 30% de su capacidad de auto regeneración. Los futuros expedicionarios se nuclearon alrededor de Fidel y comenzaron a recibir instrucción militar.
    Innenminister: Weitere Ermittlungspanne bei Amri

    Innenminister: Weitere Ermittlungspanne bei Amri

    Dezember 2016 einen Lastwagen gekapert und war damit auf den Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz gerast. Der Berliner Opferanwalt Andreas Schulz kritisierte diese Situation als einen "der entscheidensten Fehler".
  • Schulz:

    Schulz: "Es gibt keinen Automatismus für die große Koalition"

    SPD-Vize Ralf Stegner sagte der dpa: "Das ist erkennbar darauf angelegt, Unfrieden in der SPD zu stiften". Schulz fordert demnach eine gemeinsame europäische Sicherheitspolitik und einen EU-Finanzminister.
    Nun andersrum: Apple bezichtigt jetzt Qualcomm der Patentverletzung

    Nun andersrum: Apple bezichtigt jetzt Qualcomm der Patentverletzung

    Konkret geht um mindestens acht Patente, die allesamt um den Energieverbrauch bzw. die -Effizienz von Prozessoren kreisen. Qualcomm antwortete mit dem Versuch, die iPhone-Herstellung direkt in China untersagen zu lassen .
    Jahre lang ohne Führerschein unterwegs

    Jahre lang ohne Führerschein unterwegs

    Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme zunächst fest, dass der Mann seinen Führerschein nicht dabei hatte. Die Polizeibeamten in Moosfelde haben am Freitagvormittag einen scheinbar gewöhnlichen Unfall aufgenommen.
  • Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn gesteht Lügen bei FBI

    Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn gesteht Lügen bei FBI

    Noch am Freitag erschien Flynn vor Gericht und bekannte sich dazu, Falschaussagen zu seinen Russland-Kontakten gemacht zu haben. Was den Präsidenten nach Ansicht von Juristen und demokratischen Abgeordneter "an den Rand der Amtsenthebung bringen könnte".
    Poing: Betrunkene Lehrerin soll Kinder verletzt haben

    Poing: Betrunkene Lehrerin soll Kinder verletzt haben

    Alle drei Opfer erlitten Hautrötungen am Hals und liefen weinend zu ihren Eltern, woraufhin sofort die Polizei alarmiert wurde . Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in einer Pressemeldung berichtete, kam es am Mittwochabend zu einem unschönen Vorfall.
    Union will auch wieder nach Syrien abschieben

    Union will auch wieder nach Syrien abschieben

    Von dem Ergebnis hänge das weitere Vorgehen ab. Über die weitere Entwicklung zu spekulieren, verbiete sich derzeit. Linken-Chefin Katja Kipping warf der Union vor, ihren "menschenrechtlichen Kompass" verloren zu haben.
  • Schwere Root-Lücke in macOS High Sierra: Admin-Rechte für alle?

    Schwere Root-Lücke in macOS High Sierra: Admin-Rechte für alle?

    Der Trick soll auf allen Rechnern funktionieren, die die jüngste Version des Betriebssystems High Sierra installiert haben. Dazu tippt man zunächst in Spotlight (der Apple-Suche) "Verzeichnisdienste" ein und startet das Dienstprogramm.
    Schramberg und Offenburg: Amok-Alarm an mehreren Schulen! Polizei untersucht Drohschreiben

    Schramberg und Offenburg: Amok-Alarm an mehreren Schulen! Polizei untersucht Drohschreiben

    Polizisten umstellten die Schulen, Schüler und Lehrer brachten sich den Angaben zufolge in den Klassenräumen in Sicherheit. Die Polizei hat die Gebäude durchsucht, aber auch hier konnte keine Bedrohung für Schüler oder Lehrer gefunden werden.
    Gattuso übernimmt bei der AC Milan

    Gattuso übernimmt bei der AC Milan

    Der Coach, seit der Saison 2016/17 im Amt, wurde einen Tag nach der trostlosen Nullnummer gegen den FC Turin entlassen. Dazu kam, dass Milan in dieser Saison in den Duellen mit den Top fünf keinen einzigen Punkt gewann.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.