Insolvenzverwalter: Fast alle Niki-Passagiere sollen entschädigt werden

APA  ROBERT JAEGER

APA ROBERT JAEGER

Der "Lufthansa-Mief" klebt zu sehr an den Verantwortlichen rund um die Insolvenzen von Air Berlin und Niki, als auch aus Kreisen der deutschen Bundesregierung entsprechende Äußerungen zu hören sind, dass wenn die Lufthansa Niki nicht bekommt, dass sie niemand bekommen soll. An Piloten, Flugbegleiter und Techniker von Niki erging der Aufruf, sich bei der AUA zu bewerben.

Es trage nicht zur Glaubwürdigkeit bei, sich hinter dem falschen Vorwand zu verstecken, dass die EU-Kommission die Übernahme von Niki untersagt hätte, legte der Vertreter der EU-Kommission in Wien, Jörg Wojahn, nach.

Bei der auf Insolvenzkurs segelnden Billigairline Niki hängen nicht nur die Mitarbeiter in der Luft, sondern auch die Gläubiger. Das habe auch ein Marktfeedback ergeben, das die EU-Kommission eingeholt habe. Bei der geplanten Übernahme habe es bei mehr als 80 Strecken Bedenken gegeben. Sie wollen Passagiere demnach "auf Standby-Basis gegen ein geringes Entgelt" aus dem Ausland nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz bringen.

Der Ferienflieger Condor will Passagiere, die direkt bei Niki gebucht haben, nach eigenen Angaben kostenfrei nach Deutschland zurückfliegen - soweit Sitzplätze verfügbar sind. Auch Tuifly kündigte Sonderflüge an. Das Angebot gilt für Individualreisende - für Pauschalreisende ist der jeweilige Reiseveranstalter in der Pflicht.

Ghost Recon Wildlands - Gratis Herausforderungen schickt den Predator auf die Jagd
Gelingt es euch und eurem Team den mächtigen Jäger zu Fall zu bringen, werdet ihr mit exklusiven Ausrüstungsgegenständen belohnt. Das nun verfügbare Paket kommt mit 15 verschiedenen Ausrüstungsgegenständen, neuen Waffen und einer brachialen Nahkampftechnik.

Bahn will Probleme auf ICE-Neubaustrecke schnell lösen
Es führte zum Beispiel auf der wichtigen Strecke Köln-Frankfurt am Sonntagnachmittag zeitweise zu einer Vollsperrung. Nach Informationen der F.A.Z. bereitet ETCS derzeit sieben bis acht Fernverkehrszügen erhebliche Schwierigkeiten.

BVB trifft in Europa League auf Atalanta
Dortmund und RB Leipzig bekommen es in der Zwischenrunde der Fußball-Europa League mit italienischen Teams zu tun. Atalanta Bergamo und Borussia Dortmund standen sich in der Sommervorbereitung am 1.

Nach der Pleite des österreichischen Ferienfliegers Niki haben die meisten Passagiere Glück im Unglück: Fast alle Flugreisenden sollen den gezahlten Flugpreis zurückerhalten oder umgebucht werden, wie der vorläufige Insolvenzverwalter Lucas Flöther am Donnerstag mitteilte. Deswegen sollte bei aller Kritik am bisherigen Insolvenzverfahren bei Air Berlin, den Juristen eine Chance bei Niki gegeben werden, denn es handelt sich zweifelsfrei um keine Newcomer, sondern topqualifizierte und hocherfahrene Rechtsanwälte. Dies gilt für alle diese Tickets mit Reisezeitraum bis Ende Oktober 2018. Hinzu kommen 210.000 über Reiseveranstalter und Reisebüros gebuchte Tickets, bei denen die Veranstalter für Ersatz sorgen müssen. Von diesen Passagieren hatten etwa 15.500 selbst gebucht, 25.500 über Reiseveranstalter und Reisebüros. Der Generalbevollmächtigte Frank Kebekus kritisierte, das Scheitern des Niki-Verkaufs und die Insolvenz der Niki Luftfahrt GmbH seien "höchst ärgerlich und wären vermeidbar gewesen".

Inzwischen gibt es offenbar weitere Interessenten für die insolvente Fluggesellschaft.

Der Flugplan hat seine Wirksamkeit verloren, teilte Niki mit. Man prüfe daher, die Airline oder Teile von ihr zu erwerben. Außerdem warb der Betriebsrat Bord in einem internen Schreiben bei den AUA-Mitarbeitern darum, künftige Kollegen von Niki positiv aufzunehmen. Lufthansa zog daher am 13. Dezember ihr Angebot zurück und stellte die Übergangszahlungen an NIKI mit sofortiger Wirkung ein. Notfalls solle die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines mit Charterflügen beauftragt werden, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums der Tageszeitung "Die Presse".

"Die Haltung der EU-Kommission ist nachvollziehbar, denn sie muss die Interessen der Verbraucher schützen", sagt der Luftfahrtexperte Gerald Wissel, Chef des Hamburger Beratungshauses Airborne Consulting. Die österreichische Airline meldete daraufhin Insolvenz an und stellte den Flugbetrieb ein. Eurowings habe in den vergangenen Wochen bereits mehr als 500 Mitarbeiter eingestellt, darunter viele Flugbegleiter und Piloten von Air Berlin. Eurowings teilte am Donnerstag mit, Personal für ihre Stationen in Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München, Wien, Salzburg und Palma de Mallorca zu suchen.

Recommended News

  • Polizisten müssen Joint bezahlen

    Polizisten müssen Joint bezahlen

    Er habe Cannabis schließlich nicht zum Vergnügen geraucht, sondern es hatte einen medizinischen Hintergrund. Sonst heißt es ganz schnell wieder: Die Kosten für den Cannabis-Konsum trägt der bayerische Staat!
    BVB-Trainer-Hammer! Stöger übernimmt:

    BVB-Trainer-Hammer! Stöger übernimmt: "Hätte es auch für 14 Tage gemacht"

    Der BVB trennt sich von Peter Bosz . "Es war emotional und stilvoll, wir haben uns im besten Einvernehmen getrennt". Sie haben mich bestimmt nicht geholt, weil ich mit Köln in dieser Saison nur drei Punkte geholt habe.
    Weitere Screenshots zu

    Weitere Screenshots zu "One Piece: World Seeker"

    Mehr Details möchte man allerdings erst auf dem Jump Festa in Japan bekannt geben, das vom 16. bis zum 17. Zugleich genießt ihr eine spannende Story, so das Versprechen der Entwickler.
  • Niki meldet Insolvenz an

    Niki meldet Insolvenz an

    Mit dem Rückzug der Lufthansa stand Niki ohne die Brückenfinanzierung da, die die größte deutsche Fluglinie ihr gewährt hatte. Er hatte gemeinsam mit der Thomas Cook-Tochter Condor geboten, aber gegenüber der Lufthansa den Kürzeren gezogen.
    US-Notenbank erhöht Leitzins und hält an Zinspfad fest

    US-Notenbank erhöht Leitzins und hält an Zinspfad fest

    Der Schlüsselsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken mit Geld liegt nun bei 1,25 bis 1,50 Prozent, wie die Fed mitteilte. Powell hat Ende November bestätigt, dass ihm die Bedingungen für eine Zinserhöhung im Dezember reif scheinen .
    Ryanair-Streiks: Folgen für Bremen noch unklar

    Ryanair-Streiks: Folgen für Bremen noch unklar

    Laut einer Unternehmenssprecherin ist aber auch im Falle eines Streiks nicht klar, ob das auch den Flughafen Hahn betrifft. Cockpit nannte zunächst keine konkreten Termine für die geplanten Ausstände, um Gegenmaßnahmen zu erschweren.
  • Real Madrid mit Mühe im Finale

    Real Madrid mit Mühe im Finale

    Das Team aus den Arabischen Emiraten, dem Gastgeberland der Klub-WM, ging durch Romarinho kurz vor der Pause gar in Führung. Der Waliser traf nach Pass von Lucas Vazquez zum 2:1, Ronaldo war mit der Ferse über den ins Netz rollenden Ball gestiegen.
    Katholikenverband kritisiert Werbe-Kreuzigung von Sophia Thomalla

    Katholikenverband kritisiert Werbe-Kreuzigung von Sophia Thomalla

    Das ist allerdings nicht das Problem, für Anstoß sorgt das damit verbreite Foto. Schließlich werde Karfreitag der Kreuzigung von Jesus Christus gedacht.
    Apple übernimmt Musik-Suchdienst Shazam

    Apple übernimmt Musik-Suchdienst Shazam

    Im Fiskaljahr 2016 soll der Verlust bei 5,3 Millionen US-Dollar gelegen haben, bei einem Umsatz von 54 Millionen US-Dollar. Shazam, gegründet 1999, finanziert sich unter anderem durch Werbung, die in der App angezeigt wird.
  • Das sind die Google-Suchbegriffe des Jahres 2017

    Das sind die Google-Suchbegriffe des Jahres 2017

    Bei den "Wo-Fragen" erkundigten sich die meisten Nutzer ganz unpolitisch nach Manuel Neuer und dem Ort seiner Heirat. Was interessiert die deutschen Internetnutzer speziell in diesem Jahr? Apple dominiert die Google-Trends 2017.
    Brexit-Minister nennt Vereinbarung

    Brexit-Minister nennt Vereinbarung "Absichtserklärung": EU-Abgeordnete fordern Klarheit ein

    Ziel sei es, in jedem Fall eine "harte" Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Nordirland zu verhindern. Zum Schluss wünschte die Premierministerin ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr .
    Ein Mann nach möglicher Explosion in New York festgenommen

    Ein Mann nach möglicher Explosion in New York festgenommen

    Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump twitterte, der Präsident werde "über die Explosion in New York unterrichtet". Der Sender CBS berichtete, er stamme aus Bangladesch und sei vor sieben Jahren in die Vereinigten Staaten eingereist.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.