Heimlicher Handel mit Nordkorea: Südkorea beschlagnahmt Schiff

AFP 2017 Andry Golovanov Im Umgehung von Sanktionen China betreibt Öl-Schwarzhandel mit Nordkorea

AFP 2017 Andry Golovanov Im Umgehung von Sanktionen China betreibt Öl-Schwarzhandel mit Nordkorea

China wies erneut Vorwürfe zurück, mit Öllieferungen nach Nordkorea gegen Uno-Sanktionen verstossen zu haben.

Donald Trump ist überzeugt, dass die Chinesen die Nordkorea-Sanktionen umgehen.

Die Crew des Schiffes, das Südkorea wegen einer mutmaßlichen Öllieferung an Nordkorea beschlagnahmt hatte, wird seit Wochen von Ermittlern vernommen. Er sei sehr enttäuscht, dass China dies zulasse. Sollte dies so weitergehen, werde es "niemals eine freundliche Lösung für das Nordkorea-Problem" geben. Dabei hätten die Schiffe auf hoher See ihre Ladung an nordkoreanische Tanker übergeben, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters aus hochrangigen westeuropäischen Sicherheitskreisen.

Die unter der Flagge Hongkongs fahrende "Lighthouse Winmore" wurde den Berichten zufolge von der taiwanesischen Firma Billions Bunker Group gechartert.

Millionen-Bonus für Apple-Chef Tim Cook
So muss Cook für alle Geschäfts- und Privatreisen auf eine private Maschine zurückgreifen. Insgesamt werden seine Dienste als Apple-Chef mit 102 Millionen US-Dollar kompensiert.

Erdogan sieht verbessertes Verhältnis zu Berlin
Sie darf das Land jedoch nicht verlassen. "Eine Möglichkeit wäre, mit Ankara eine neue, engere Form der Zollunion anzustreben". Erdgon fügte nach Angaben von "Hürriyet" weiter hinzu: "Wir sind gezwungen, Feinde zu verringern und Freunde zu vermehren".

Dutzende nach Felssturz von Außenwelt abgeschnitten
Vals.Nach einem gewaltigen Felssturz in Österreich sind rund 130 Bewohner eines Tals in Tirol von der Außenwelt abgeschnitten. Die Stimmung unter den Eingeschlossenen war aber gelassen, wie Vals' Bürgermeister Klaus Ungerank im Fernsehen sagte.

Das Außenministeriums in Seoul gibt an, die Ölprodukte seien in internationalen Gewässern auf das nordkoreanische Schiff "Sam Jong 2" sowie drei weitere Schiffe umgeladen worden. In chinesischen Schiffe sei kein Öl für das Nachbarland transportiert worden, erklärte das Aussenministerium am Freitag. Der UN-Sicherheitsrat begründet die Maßnahmen damit, dass Nordkorea mit seinen Atom- und Raketentests wiederholt gegen Resolutionen des Gremiums verstieß. "Wir haben den Fall genau untersucht".

Das US-Außenministerium rief Russland und andere UN-Mitgliedsstaaten am Freitag dazu auf, die Sanktionen gegen Nordkorea vollständig umzusetzen. Derartige Aktionen würden künftig dem Uno-Sicherheitsrat gemeldet. Demnach sollen die jährlichen Lieferungen von Mineralölerzeugnissen an das Regime auf 500 000 Barrel begrenzt werden, nachdem die erlaubte Menge schon im September auf zwei Millionen Barrel reduziert worden war. Die UN-Vetomacht China, Nordkoreas engster Verbündeter, stimmte jedoch nur Verboten für vier Schiffe zu; die "Lighthouse Winmore" und die "Sam Jong 2" sind davon nicht betroffen. Im Oktober seien von dem Schiff schätzungsweise 600 Tonnen Mineralölerzeugnisse auf ein Schiff aus Nordkorea umgeladen worden. Andere meinen, Nordkorea lasse sich durch Sanktionen ohnehin nicht von seinem Raketen- und Atomprogramm abbringen.

Bei ihrer Rückkehr nach Yeosu am 24. November durchsuchte der südkoreanische Zoll die "Lighthouse Winmore" und beschlagnahmte sie.

Recommended News

  • Parlament in Rom wird am Donnerstag wohl aufgelöst

    Parlament in Rom wird am Donnerstag wohl aufgelöst

    Zugleich werde er als Mitglied der Demokratischen Partei (PD) seinen Beitrag im Wahlkampf leisten, betonte Gentiloni. So will Kulturminister Dario Franceschini in seiner Heimatstadt Ferrara um einen Parlamentssitz rittern.
    Eintracht-Frankfurt-Boss will keine AfD-Wähler

    Eintracht-Frankfurt-Boss will keine AfD-Wähler

    Fischer verwies darauf, dass Eintracht-Mitglieder in der NS-Zeit als "Juddebubbe" verunglimpft worden seien. Vereinspräsident Peter Fischer will nicht, dass Mitglieder von Eintracht Frankfurt die AfD wählen.
    Spionageabwehr: Edward Snowdens

    Spionageabwehr: Edward Snowdens "Haven"-App startet Beta-Phase"

    Man kann sich die Daten allerdings auch über TOR schicken lassen, denn dann lassen sich die Nachrichten nicht zurück verfolgen. Die App fungiert laut Beschreibung als Alarmanlage und soll vor allem auf einem ausgemusterten Smartphone zum Einsatz kommen.
  • Ex-Fußballstar Weah neuer Präsident in Liberia

    Ex-Fußballstar Weah neuer Präsident in Liberia

    Auf seinen Kontrahenten, den Vizepräsidenten Joseph Boakai von der regierenden Einheitspartei (UP) entfielen 38,5 Prozent. Er hat einen guten Ruf als korruptionsfreier Staatsdiener, hatte zuletzt aber Schwierigkeiten, Anhänger zu mobilisieren.
    16-Jähriger bewirft Freundin mit Schnee und stirbt an Stromschlag

    16-Jähriger bewirft Freundin mit Schnee und stirbt an Stromschlag

    Der Münchner verbrachte dort zusammen mit seiner Familie einen Skiurlaub, so die Polizei. Schrecklicher Unfall während des Familienurlaubs: Ein 16-Jähriger ist am Bahnhof St.
    Steinmetz von 500 Kilo Grabstein erschlagen

    Steinmetz von 500 Kilo Grabstein erschlagen

    Ainring - Ein Steinmetz und Künstler (40) ist am zweiten Weihnachtsfeiertag von einem seiner Grabsteine erschlagen worden . Er konnte dem Mann jedoch nicht mehr helfen. "Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es keine", hieß es weiter.
  • Zahl der Asylanträge in EU sinkt um Hälfte - Eurostat

    Zahl der Asylanträge in EU sinkt um Hälfte - Eurostat

    Von Januar bis September hätten die Mitgliedsstaaten insgesamt etwas weniger als 480 tausend erstmalige Asylanträge registriert. Rund 50 % weniger Asylbewerber als im Vorjahr sind im ersten Halbjahr 2017 in der EU registriert worden.
    Nervöser Harry interviewt Barack Obama

    Nervöser Harry interviewt Barack Obama

    Britischen Medien zufolge herrscht im britischen Regierungsapparat nun die Sorge, dass Prinz Harry Obama zu seiner Hochzeit am 19. Durch Treffen in "Pubs, in einem Gebetsraum oder in der Nachbarschaft" können man einander kennen lernen.
    US-Sanktionen gegen Nordkoreanische Raktenbauer

    US-Sanktionen gegen Nordkoreanische Raktenbauer

    US-Diplomaten hatten zwar erklärt, sie suchten nach einer diplomatischen Lösung im Streit über die nukleare Aufrüstung Nordkoreas. WashingtonDie US-Regierung hat Sanktionen gegen zwei Nordkoreaner verhängt, die am Raketenprogramm des Regimes beteiligt sind.
  • Verbraucherpreise im Dezember 2017 voraussichtlich um 1,7 % höher als im Dezember 2016

    Verbraucherpreise im Dezember 2017 voraussichtlich um 1,7 % höher als im Dezember 2016

    Die Verdienste der rund 17 Millionen Beschäftigten mit einem Tarifvertrag legten 2017 um durchschnittlich 2,3 Prozent zu. Das Niveau der Preise langlebiger Gebrauchsgüter lag im Jahr 2017 um 0,8 Prozent über dem Niveau von 2016.
    Vom Zug erfasst! 18-Jähriger liegt tot am Bahngleis

    Vom Zug erfasst! 18-Jähriger liegt tot am Bahngleis

    Grund war ein Notarzteinsatz am Gleis bei Essingen, nach Auskunft der Polizei wurde jemand vom Zug erfasst und tödlich verletzt. Neue Erkenntnisse gibt es auch zur Todesfallermittlung zu dem Bahnunfall am Donnerstag in Aalen, im Bereich der Fackelbrücke.
    Whatsapp stoppt den Support für Blackberry und Windows Phone

    Whatsapp stoppt den Support für Blackberry und Windows Phone

    WhatsApp Messenger für das iPhone ist eine Telefonie Anwendung und als solche unterstützt sie keinen iPod touch oder iPad. Das gilt gleichermaßen für Android Versionen, die älter als 2.3.3 sind, iPhone 3GS/iOS 6 sowie Nokia Symbian S60.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.