Familienstreit: Schwiegertochter mit Messer verletzt

Weihnachtsessen eskaliert völlig: 30-Jährige von Schwiegermutter mit Hackbeil attackiert

Weihnachtsessen eskaliert völlig: 30-Jährige von Schwiegermutter mit Hackbeil attackiert

Bonn - Blutiger Familienstreit am ersten Weihnachtstag. Ihre Schwiegermutter attackierte sie mit einem Hackmesser.

Als die Familie gegen 16.40 Uhr am Tisch saß, holte die 55-jährige Schwiegermutter ein Hackbeil hervor und schlug auf ihre Schwiegertochter ein. Vorausgegangen war offenbar ein Familienstreit.

Die Polizei berichtet, dass die 30-Jährige mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern bei ihrer Schwiegermutter zu Besuch waren. Plötzlich soll die Schwiegermutter ein Hackmesser ergriffen und auf die 30-Jährige eingeschlagen haben. Sie wurde an Kopf und den Händen verletzt.

Vatikan: Halbnackte Femen-Aktivistin versucht Jesus-Figur zu stehlen
Mehrere Polizisten rangen sie nieder, nahmen ihr das Jesuskind wieder ab und verhüllten die Barbusige mit einem schwarzen Mantel. Der Vorfall ereignete sich demnach am Montag.

Bus fährt in Moskau in Menschenmenge - Tote und Verletzte
Wie das Staatliche Ermittlungskomitee mitteilte, sprach der Fahrer in einer ersten Vernehmung von einem Versagen der Bremsen. Mindestens vier Menschen sind am Montag in Moskau ums Leben gekommen, als ein Bus in eine Fugängerunterführung gefahren ist.

UN-Sanktionen eine "kriegerische Handlung"
Der UN-Sicherheitsrat hat einstimmig beschlossen, die Sanktionen gegen Nordkorea noch einmal zu verstärken. Grund für die neuen Sanktionen ist der Test einer Interkontinentalrakete Ende November.

Sofort ging der Sohn (35) der Angreiferin dazwischen, griff das Messer und verhinderte dadurch wohl Schlimmeres.

Während die 30-Jährige durch Rettungssanitäter und einen Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht wurde, konnte die 55-Jährige durch die Polizei in der Wohnung festgenommen werden. Gegen die Frau wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes ausgestellt.

Zum genauen Hintergrund des Streits können noch keine Angaben gemacht werden, hierzu dauern die Ermittlungen noch an.

Recommended News

  • Queen zeigt sich erstmals öffentlich mit Meghan Markle

    Queen zeigt sich erstmals öffentlich mit Meghan Markle

    Somit war sie das erste unverheiratete Mitglied der königlichen Familie, das zum Christmas Lunch bei der Queen erscheinen durfte. Zahlreiche Royals besuchten den Gottesdienst, darunter auch Prinz Philip sowie Thronfolger Prinz Charles mit seiner Camilla.
    Skifahrer stecken in französischen Alpen stundenlang in Gondeln fest

    Skifahrer stecken in französischen Alpen stundenlang in Gondeln fest

    Bei dem Zwischenfall im Skiort Chamrousse habe es keine Verletzten gegeben, so der Radionachrichtensender France Info. Aus Hubschraubern seilte sich jeweils ein Retter auf ein Gondeldach ab, um von dort aus die Insassen abzuseilen.
    Baden-Württemberg Schreckliche Gewalttat: Mann tötet offenbar Baby seiner Freundin

    Baden-Württemberg Schreckliche Gewalttat: Mann tötet offenbar Baby seiner Freundin

    Die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen erwirkte die Obduktion des Kindes und zog Rechtsmediziner zu den Ermittlungen hinzu. Zur Zeit befindet sich der 36-Jährige im Gewahrsam bei der Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen.
  • Apple macht ältere iPhones langsamer

    Apple macht ältere iPhones langsamer

    Wenn dann wegen der neuen Funktionen die Belastung der Akkus sehr hoch wird, kann sich das Handy unerwartet selbst ausschalten. Diese Regelung führt also tatsächlich dazu, dass ein nicht mehr ganz taufrisches iPhone mitunter weniger Performance bietet.

    Massive Gewalt: Polizei findet Rentner tot um Rollstuhl

    Die Polizei hat einen Rentner im münsterländischen Beelen (Kreis Warendorf) tot in seinem Rollstuhl gefunden. Beamte der Spurensicherung untersuchen zunächst die Wohnung des Rollstuhlfahrers.
    Nahles rät SPD von Oppositionssehnsucht ab

    Nahles rät SPD von Oppositionssehnsucht ab

    Schließlich werde man mit der SPD auch über Verbesserungen für Familien und Kinder oder den Internetausbau sprechen. Eines der großen strukturellen Probleme im deutschen Gesundheitswesen sei zudem die Zweiklassenmedizin.
  • Behörden in Vietnam warnen vor Tropensturm

    Behörden in Vietnam warnen vor Tropensturm

    Erst vergangene Woche waren auf den Philippinen 54 Menschen ums Leben gekommen, als der Sturm "Kai-Tek" über die Inselgruppe zog. Insgesamt sei man darauf vorbereitet, rund eine Million Bürger zu evakuieren, erklärte das nationale Krisenzentrum.
    ESC-Gewinner nach Herz-OP in Notaufnahme

    ESC-Gewinner nach Herz-OP in Notaufnahme

    Nur eine Woche, nachdem Sobral aus dem Krankenhaus entlassen wurde, musste er jetzt wieder eingeliefert werden. Im Anschluss an seinen Triumph hatte er sich wegen seiner schweren gesundheitlichen Probleme zurückgezogen.
    UN-Vollversammlung stimmt für Resolution zu Jerusalem

    UN-Vollversammlung stimmt für Resolution zu Jerusalem

    Vor der für Donnerstag geplanten Abstimmung zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA wird der Ton rauer. Er dankte allen Ländern, die für die Resolution gestimmt haben, "trotz des Drucks, der gegen sie eingesetzt wurde".
  • Gruppe schlägt auf schlafenden Mann ein

    Gruppe schlägt auf schlafenden Mann ein

    Am Berliner Alexanderplatz hat eine Gruppe junger Männer einen schlafenden 28-jährigen Somalier angegriffen und am Kopf verletzt. Drei Mitarbeiter der BVG eilten dem Angegriffenen zu Hilfe, hielten einen Jugendlichen (17) bis zum Eintreffen der Polizei fest.

    Merkel und Poroschenko begrüßen Waffenruhe für Ostukraine

    Die für die Weihnachtstage vereinbarte Waffenruhe in der Ostukraine wird offenbar nicht in allen Gebieten eingehalten. Präsident Poroschenko sagte, er werde sich dafür einsetzen, dass dieser Austausch schnellstmöglich gelingen wird.
    Deutsche Telekom: Milliardendeal in Österreich

    Deutsche Telekom: Milliardendeal in Österreich

    Das zeigt sowohl das Wachstum der Anschlüsse als auch die jährliche Verdoppelung des Datenvolumens im Netz von T-Mobile Austria. Stimmen die Wettbewerbsbehörden zu, könnte die Übernahme den Angaben zufolge im zweiten Halbjahr 2018 zum Abschluss kommen.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.