Erdogan sieht verbessertes Verhältnis zu Berlin

Recep Tayyip Erdogan und Außenminister Sigmar Gabriel

Recep Tayyip Erdogan und Außenminister Sigmar Gabriel

Europäische Nationen sind auch beunruhigt wegen der Verschlechterung der Menschenrechtslage und des Zustands demokratischer Institutionen in der Türkei. Wir haben keine Probleme mit Deutschland, den Niederlanden oder Belgien.

"Natürlich hoffen wir, gute Beziehungen zur EU und den EU-Staaten zu haben", sagte Recep Tayyip Erdogan auf einem Flug vom Tschad nach Tunesien.

Der türkische Präsident Erdogan sieht eine Verbesserung in den Beziehungen seines Landes zu Deutschland.

Erdgon fügte nach Angaben von "Hürriyet" weiter hinzu: "Wir sind gezwungen, Feinde zu verringern und Freunde zu vermehren". Erdogan beschrieb die Regierungschefs Deutschlands, der Niederlande und Belgiens als "alte Freunde". Vor dem Verfassungsreferendum im April 2017 in der Türkei hatte es unter anderem Ärger um geplante Wahlkampfauftritte Erdogans in Holland und Deutschland gegeben.

Westbahnhof: Mann mit Spritze verletzt
Das Opfer wurde im Krankenhaus erstbehandelt und muss sich über mehrere Monate weiteren Untersuchungen unterziehen. Die Täterin hielt nach Angaben der Polizei eine Spritze in der Hand und stach in Richtung des 34-Jährigen.

Schrecksekunde an Heiligabend Autofahrer rast in SPD-Zentrale - kein politisches Motiv
Der SPD-Bundesvorsitzende Martin Schulz hatte sich erleichtert gezeigt, dass "keine KollegInnen "zu Schaden gekommen seien". Eine Polizei-Sprecherin teilte mit, ihm werde unter anderem versuchte schwere Brandstiftung vorgeworfen.

Queen zeigt sich erstmals öffentlich mit Meghan Markle
Somit war sie das erste unverheiratete Mitglied der königlichen Familie, das zum Christmas Lunch bei der Queen erscheinen durfte. Zahlreiche Royals besuchten den Gottesdienst, darunter auch Prinz Philip sowie Thronfolger Prinz Charles mit seiner Camilla.

Er habe "immer gute Kontakte" mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel gehabt, versicherte Erdogan nun.

► Und: Erdogan hob lobend hervor, dass die deutsche Führung seine Kritik an der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump (71) zur Ankerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels teile. "All dies ist sehr erfreulich", sagte Erdogan, der sich an die Spitze der Kritiker Trumps gestellt hat. Die Freilassung der deutschen Journalistin Mesale Tolu und des Pilgers David Britsch nannte er "ein gutes Zeichen", kritisierte aber die anhaltende Inhaftierung des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel". Sie darf das Land jedoch nicht verlassen. "Eine Möglichkeit wäre, mit Ankara eine neue, engere Form der Zollunion anzustreben". Sie wollten dabei um die Stimmen der türkischen Staatsbürger im Ausland für die umstrittene Verfassungsänderung werben, mit der die Türkei zum Präsidialsystem wurde.

Aber auch Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (58, SPD) hatte sich kürzlich zuversichtlich gezeigt: In der Türkei gebe es den Willen, das angespannte Verhältnis zu Europa zu verbessern. "Die Türken wissen, wie wichtig sein Schicksal für uns ist".

Recommended News

  • Spionageabwehr: Edward Snowdens

    Spionageabwehr: Edward Snowdens "Haven"-App startet Beta-Phase"

    Man kann sich die Daten allerdings auch über TOR schicken lassen, denn dann lassen sich die Nachrichten nicht zurück verfolgen. Die App fungiert laut Beschreibung als Alarmanlage und soll vor allem auf einem ausgemusterten Smartphone zum Einsatz kommen.
    Vatikan: Halbnackte Femen-Aktivistin versucht Jesus-Figur zu stehlen

    Vatikan: Halbnackte Femen-Aktivistin versucht Jesus-Figur zu stehlen

    Mehrere Polizisten rangen sie nieder, nahmen ihr das Jesuskind wieder ab und verhüllten die Barbusige mit einem schwarzen Mantel. Der Vorfall ereignete sich demnach am Montag.
    Baden-Württemberg Schreckliche Gewalttat: Mann tötet offenbar Baby seiner Freundin

    Baden-Württemberg Schreckliche Gewalttat: Mann tötet offenbar Baby seiner Freundin

    Die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen erwirkte die Obduktion des Kindes und zog Rechtsmediziner zu den Ermittlungen hinzu. Zur Zeit befindet sich der 36-Jährige im Gewahrsam bei der Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen.
  • Media-Markt-Gründer stirbt an Weihnachten

    Media-Markt-Gründer stirbt an Weihnachten

    Im August des aktuellen Jahres besuchte Erich Kellerhaus mit seiner Ehefrau Helga noch die Salzburger Festspiele. Der Milliardär war mit gut 21 Prozent an den Elektronikketten Media Markt und Saturn beteiligt.
    Russische Wahlen: Nawalny darf nicht antreten

    Russische Wahlen: Nawalny darf nicht antreten

    Präsident Putin hatte Anfang 2013 ein Gesetz in der Duma eingebracht, das Vorbestraften verbietet, bei Wahlen zu kandidieren. So hatten auch am Sonntag mehrere tausend Menschen in 20 russischen Städten für seine Nominierung gestimmt.

    Massive Gewalt: Polizei findet Rentner tot um Rollstuhl

    Die Polizei hat einen Rentner im münsterländischen Beelen (Kreis Warendorf) tot in seinem Rollstuhl gefunden. Beamte der Spurensicherung untersuchen zunächst die Wohnung des Rollstuhlfahrers.
  • Dutzende nach Felssturz von Außenwelt abgeschnitten

    Dutzende nach Felssturz von Außenwelt abgeschnitten

    Vals.Nach einem gewaltigen Felssturz in Österreich sind rund 130 Bewohner eines Tals in Tirol von der Außenwelt abgeschnitten. Die Stimmung unter den Eingeschlossenen war aber gelassen, wie Vals' Bürgermeister Klaus Ungerank im Fernsehen sagte.
    Behörden in Vietnam warnen vor Tropensturm

    Behörden in Vietnam warnen vor Tropensturm

    Erst vergangene Woche waren auf den Philippinen 54 Menschen ums Leben gekommen, als der Sturm "Kai-Tek" über die Inselgruppe zog. Insgesamt sei man darauf vorbereitet, rund eine Million Bürger zu evakuieren, erklärte das nationale Krisenzentrum.
    Mann rast mit Auto in SPD-Parteizentrale in Berlin

    Mann rast mit Auto in SPD-Parteizentrale in Berlin

    Berlin (Reuters) - In die SPD-Parteizentrale in Berlin ist an Heiligabend ein Auto gefahren. Gegen ihn soll ein Haftbefehl wegen Verdachts der schweren Brandstiftung erlassen werden.
  • Richter - Tod von argentinischem Staatsanwalt Nisman war Mord

    Richter - Tod von argentinischem Staatsanwalt Nisman war Mord

    Cristina Fernandez de Kirchner, die Witwe des früheren Präsidenten Nestor Kirchner, sitzt inzwischen als Abgeordnete im Senat. Bereits im vergangenen Jahr empfahl ein in dem Fall ermittelnder Staatsanwalt, den Fall als Morduntersuchung zu behandeln.

    Oberbergischer Kreis Frau (39) im Streit getötet - Bekannter festgenommen

    Den Polizeiangaben zufolge hatte es in der Nacht offenbar Streit zwischen der 39-Jährigen und ihrem Bekannten gegeben. Weihnachtsdrama am Montagmorgen: Eine 39 Jahre alte Frau ist in Reichshof (Oberbergischer Kreis) getötet worden.
    Polizei stellt Identität der Frauenleiche im Stoffbündel fest

    Polizei stellt Identität der Frauenleiche im Stoffbündel fest

    Nach dem Fund einer Frauenleiche in Wedding hat die Polizei das Opfer identifiziert. Mit der Veröffentlichung eines Portraitfotos erhoffen sich die Ermittler der 2.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.