Einbrecher stehlen Tresor aus Villa von Torwart-Legende Oliver Kahn

Oliver Kahn

Oliver Kahn

Oliver Kahn ist offenbar Opfer eines Einbruchs geworden. Das bestätigte die Polizei gegenüber der "Bild"-Zeitung". Den Einbruch in seine Villa im Süden von München konnte er allerdings trotz Alarmanlage nicht verhindern. Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge waren Unbekannte in die noble Villa des 48-Jährigen in der Münchner Vorort-Gemeinde Grünwald eingestiegen.

Der Vorfall habe bereits am 12. November stattgefunden. Weitere Informationen gab es aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Anstatt den Safe aufzubrechen, bauten ihn die Diebe einfach aus. Auch seine Frau Svenja sowie seine beiden Kinder (6 und1) waren nicht im Haus.

Missbrauchsvorwürfe - New Yorker Met suspendiert Stardirigenten
Dieser wirft ihm vor, ihn zum Vorspielen nach New York eingeladen und dann zu sexuellen Experimenten ermutigt zu haben. Als er 15 Jahre alt war, soll sich Levine erstmals in das Bett des Teenagers gelegt haben und ihn berührt haben.

Tote und Verletzte: Dramatische Szenen bei Brand in Saarbrücker Innenstadt
Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war das Feuer gegen 13.30 Uhr im ersten oder zweiten Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Ein 42-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt, als er aus dem Fenster sprang, um sich vor dem Feuer in Sicherheit zu bringen.

Reanudan este sábado diálogo entre Gobierno dominicano y la oposición venezolana
La delegación negociadora de la MUD se reunió con expertos para discutir las propuestas de negociación. Mañana reanudaremos a las 9:00 de la mañana y esperamos al final del día.

Oliver Kahn: Traurige Burnout-Beichte im TV! . Der ZDF-Fußballexperte befand sich zur Tatzeit in Portugal, wo er das Freundschaftsspiel von Saudi Arabien gegen Portugal anschaute (0:3). Denen soll er bei der Vorbereitung auf die WM 2018 helfen, indem er die Torhüter auf das Turnier vorbereitet. Den Aufenthalt dort verlängerte er laut "Bild" um zwei Tage. Diebe sollen einen Schaden im sechsstelligen Bereich verursacht haben.

Recommended News

  • Nach Bombenalarm in Potsdam: Polizei warnt vor weiteren Erpresser-Paketen

    Nach Bombenalarm in Potsdam: Polizei warnt vor weiteren Erpresser-Paketen

    Der zur Deutschen Post gehörende Dienst hatte im vergangenen Jahr als Marktführer in Deutschland 1,2 Milliarden Pakete zugestellt. Stattdessen solle der Empfänger das Paket nicht mehr bewegen, Menschen in der Nähe wegschicken und sich an die Polizei wenden.
    Deutschland bleibt wichtigstes Zielland für Flüchtlinge

    Deutschland bleibt wichtigstes Zielland für Flüchtlinge

    Seit April 2016 liegt die Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge relativ konstant bei 15.000 im Monat. Von Januar bis Juli 2017 gaben die deutschen Gerichte mehr als jedem vierten Kläger Recht.
    Ex-Präsident Saleh bei Kämpfen getötet

    Ex-Präsident Saleh bei Kämpfen getötet

    Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wiesen die Angaben der Houthis zurück, wie die staatliche Nachrichtenagentur WAM meldete. Die Rebellen verbreiteten Bildaufnahmen, auf denen der Leichnam des ehemaligen Staatschefs zu sehen sein soll.
  • Luftwaffenmanöver von USA und Südkorea - Pjöngjang in Rage

    Luftwaffenmanöver von USA und Südkorea - Pjöngjang in Rage

    Das diplomatisch isolierte Land erklärte kurz danach, es könne jetzt das gesamte Festland der USA mit Atomsprengköpfen angreifen. Nordkorea hat angesichts des am Montag beginnenden Luftwaffenmanövers der USA und Südkoreas vor einem Atomkrieg gewarnt.
    Merkel stellt sich Angehörigen der Opfer vom Breitscheidplatz

    Merkel stellt sich Angehörigen der Opfer vom Breitscheidplatz

    Allerdings liegt das so genannte Schmerzensgeld in Deutschland selten über 10.000 Euro. Der Umfang der staatlichen Unterstützung bleibe weit hinter den Erwartungen zurück.
    Verletzte bei Feuer im Ruhrgebiet - Ermittlungen wegen Mordversuchs

    Verletzte bei Feuer im Ruhrgebiet - Ermittlungen wegen Mordversuchs

    Die Dortmunder Polizei hat die Ermittlungen übernommen, es muss von einer vorsätzlichen schweren Brandstiftung ausgegangen werden. Darüber hinaus, so die Polizei weiter, liege der Verdacht nahe, dass es im Inneren des Gebäudes ein zweites Feuer gab.
  • Mann (21) nach dem Disco-Besuch tot auf einem Feld gefunden

    Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, geht aber nach derzeitigem Erkenntnisstand von einem Unglücksfall aus. Auf dem Heimweg von einer Diskothek ist ein 21-Jähriger bei Aurich nachts auf einem Feld zu Tode gekommen.
    GroKo: Schulz schließt keine Option aus

    GroKo: Schulz schließt keine Option aus

    Steinmeier hatte nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen in einer Ansprache an die Verantwortung der Parteien appelliert. Berichte der Bild man sei zu der Aufnahme von Sondierungsgesprächen bereit, wies Schulz zurück.
    Mainz - Keine Gefahr für Bevölkerung, Polizei beendet Einsatz in der Heiliggrabgasse

    Mainz - Keine Gefahr für Bevölkerung, Polizei beendet Einsatz in der Heiliggrabgasse

    Die Substanzen hätten bei einer falschen Behandlung explodieren und auch Schäden verursachen können, wie die Polizei mitteilte. Das Bischöfliche Ordinariat, das nahe der durchsuchten Wohnung liegt, brachte die Betroffenen über Nacht anderweitig unter.
  • Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels noch offen

    Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels noch offen

    US-Medien zufolge werde eine Stellungnahme Trumps zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt für den kommenden Mittwoch erwartet. Die Palästinenser beanspruchen den von Israel annektierten Ostteil Jerusalems als Hauptstadt ihres künftigen Staates.
    Phänomen

    Phänomen "Supermond" Darum erscheint der Mond heute besonders riesig

    Besonders im Vergleich mit Häusern, Bäumen und anderen Gegenständen lässt sich die besondere Größe des Mondes gut einfangen. Es tritt auf, wenn der Mond der Erde besonders nahe ist und der Zeitpunkt mit einem Voll- oder Neumond zusammenfällt.
    Sportchef-Suche geht weiter FC-Bosse brechen Gespräche mit Horst Heldt ab

    Sportchef-Suche geht weiter FC-Bosse brechen Gespräche mit Horst Heldt ab

    Heldt sei in der Domstadt allerdings nicht der einzige Kandidat für die Nachfolge von Jörg Schmadtke. Heldt galt als Wunschkandidat bei den Geißböcken für den vakanten Posten.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.