BVB-Trainer-Hammer! Stöger übernimmt: "Hätte es auch für 14 Tage gemacht"

Peter Stöger feierte beim BVB einen perfekten Einstand

Peter Stöger feierte beim BVB einen perfekten Einstand

Ganz bestimmt nicht. Denn auch wenn Peter Stöger sich in seinen vier Jahren in Köln vor allem mit einer stabilen Abwehrreihe einen Namen machte, weiß er ganz genau, dass der 1. FC Köln eben nicht Borussia Dortmund ist. Am gestrigen Samstag setzte es ein bitteres 1:2 vor heimischen Publikum gegen Werder Bremen, das dem Intermezzo des Niederländers nach nur 163 Tagen ein Ende bereitete. Dass nur eine Woche zwischen seiner Demission in Köln und der neuen Aufgabe liegt, sei kein Problem: "Es ist ja nicht so, dass ich ausgebrannt oder leer gewesen wäre".

Denn dann kam der Anruf von Dortmund-Boss Hans-Joachim Watzke. Ihm zur Seite stehen sein Co-Trainer Manfred Schmid und Ex-Profi Jörg Heinrich, der das Trainerteam komplettiert.

"Ich bin mit der Entscheidung zufrieden", meinte Stöger.

Der BVB trennt sich von Peter Bosz. "Es war emotional und stilvoll, wir haben uns im besten Einvernehmen getrennt". Sein Nachfolger ist der frühere Köln-Trainer Peter Stöger, er soll bis Juni 2018 im Amt bleiben. Das nährt den Verdacht, dass hinter den Kulissen weiter an einer Verpflichtung von Julian Nagelsmann (TSG Hoffenheim) ab dem Sommer gearbeitet wird.

Wie spontan die Aktion war verdeutlicht ein Detail: Stöger leitete das erste Training um 15 Uhr ohne noch einen Vertrag unterschrieben zu haben. Den Koffer ließ Stöger unausgepackt, am Sonntagmorgen flog er bereits zurück nach Deutschland. "Irgendetwas auch im psychologischen Bereich", tastete sich Sportdirektor Michael Zorc durch den Nebel.

Der BVB wird sich mit Stöger bestimmt nicht hinten reinstellen, doch die Verteidigung wird er mit Sicherheit dennoch stabilisieren.

Tote bei Angriff auf UN-Soldaten im Kongo
Der Mitteilung zufolge griffen Kämpfer der Rebellengruppe ADF am Donnerstagabend ein Lager nahe Beni in der Provinz Nord-Kivu an. In dem Stützpunkt sind Interventionstruppen stationiert, die das Mandat zu Offensiven erhalten haben.

Tierpark freut sich über Eisbärenbaby
In den ersten zehn Tagen ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Jungtier nicht überlebt, besonders hoch". Tonja hatte sich bis zum Herbst ausreichend Fettreserven zugelegt, von denen sie nun zehren kann.

Bericht: YouTube will eigenen Musikdienst starten
Geht es nach diesen, wächst das Musikbusiness nicht genug bzw. fallen die Beiträge von YouTube zu gering aus. Bloomberg berichtet , dass YouTube einen eigenen Musikstreaming-Dienst im März 2018 launchen will.

Zorc hob zwei Eigenschaften des Österreichers hervor, den sie im Sommer schon einmal zu einem Sondierungsgespräch getroffen hatten: "Peter hat gezeigt, dass er einer Mannschaft Stabilität verleihen kann".

"

"Habe nur drei Punkte geschafft!"

".

Peter Stöger wirkte übernächtigt, aber ungemein motiviert. "Wir sind mit dieser Situation alle nicht glücklich".

"Man muss mit Dortmund natürlich etwas anders spielen als mit dem FC", sagt Polster. "Ich bin stolz, dass man mir das zutraut und ich freue mich riesig, mit dieser Mannschaft in diesem Stadion zu arbeiten. Ich gehe es mit viel Freude und Emotion an". Sie haben mich bestimmt nicht geholt, weil ich mit Köln in dieser Saison nur drei Punkte geholt habe. Die Zeit in Köln war "wunderbar", aber vorbei. Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund schilderte seine Notlage. In den ersten 45 Minuten verweigerten die Spieler nahezu komplett ihre Arbeit. Stöger geht es darum, den Niedergang pragmatisch aufzuhalten. Aber niemand kann erwarten, dass am Dienstag schon meine Handschrift zu erkennen ist.

Warum sein Vertrag nur bis Sommer 2018 läuft? Auf die Frage, ob danach ein neuer Trainer kommt, sagte Watzke: "Nichts im Leben ist in Stein gemeißelt".

Recommended News

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.