Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels noch offen

Jordaniens König warnt vor Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

Jordaniens König warnt vor Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

Die palästinensische Widerstandsgruppe Hamas und Mahmoud Habash, Berater des Präsidenten Mahmud Abbas, warnten US-Präsident Donald Trump vor einer Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem.

Abbas telefonierte in der Frage mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi, Katars Emir Tamim bin Hamad Al Thani, dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan sowie dem jordanischen König Abdullah II., wie die palästinensische Nachrichtenagentur Wafa berichtete.

Noch schärfer verurteilt die radikalislamische Hamas die US-Pläne. "Wir rufen das palästinensische Volk auf, als ein undurchdringliches Tor und als hohe Wand gegen diese Entscheidung zu stehen und die Jerusalem-Intifada wieder anzutreiben". Mit einer solchen Haltung würden die USA Israel bei dem "Verbrechen" unterstützen, Jerusalem zur rein jüdischen Stadt zu machen und "von Palästinensern zu leeren", erklärte die Hamas.

Mahmud Abbas, zu verhindern, dass die US-Regierung offiziell Jerusalem als die Hauptstadt Israels anerkenne.

Nach Bombenalarm am Weihnachtsmarkt: Fahndung nach Täter
Dezember 2016 war der Attentäter Anis Amri mit einem entführten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gefahren. Es deute einiges darauf hin, dass das Paket aber nicht explosionsfähig war, weil kein Zünder gefunden worden sei, hieß es.

Apple: Spezialchips für das iPhone werden jetzt selbst gebaut
Am Vortag war ein Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung " Nikkei " für einen Kurseinbruch um fast 18 Prozent verantwortlich. Die Aktien von Dialog Semiconductor haben sich am Freitag nach den jüngsten Apple-Gerüchten weiterhin sprunghaft gezeigt.

Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn gesteht Lügen bei FBI
Noch am Freitag erschien Flynn vor Gericht und bekannte sich dazu, Falschaussagen zu seinen Russland-Kontakten gemacht zu haben. Was den Präsidenten nach Ansicht von Juristen und demokratischen Abgeordneter "an den Rand der Amtsenthebung bringen könnte".

Bei der letzten Intifada, die im Jahr 2000 begann, wurden rund 3000 Palästinenser und rund tausend Israelis getötet. Die Anerkennung hatte der Präsident bereits im Wahlkampf versprochen.

Die internationale Gemeinschaft erkennt Jerusalem nicht als Israels Hauptstadt an, weil der endgültige Status der Stadt erst in Friedensverhandlungen Israels mit den Palästinensern geklärt werden müsse. Zu einer Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem habe sich Trump jedoch noch nicht geäußert. Derzeit befinden sich die ausländischen Botschaften in Israel sämtlich in Tel Aviv. Eine Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt wäre eine Kehrtwende in der Israel-Politik der USA. Die Palästinenser beanspruchen den von Israel annektierten Ostteil Jerusalems als Hauptstadt ihres künftigen Staates. Dafür muss er alle sechs Monate eine Verzichtserklärung unterschreiben, was bisher alle Präsidenten getan haben - auch Trump im vergangenen Juni.

US-Medien zufolge werde eine Stellungnahme Trumps zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt für den kommenden Mittwoch erwartet.

Recommended News

  • Tote und Verletzte: Dramatische Szenen bei Brand in Saarbrücker Innenstadt

    Tote und Verletzte: Dramatische Szenen bei Brand in Saarbrücker Innenstadt

    Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war das Feuer gegen 13.30 Uhr im ersten oder zweiten Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Ein 42-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt, als er aus dem Fenster sprang, um sich vor dem Feuer in Sicherheit zu bringen.
    WhatsApp: Nutzer melden massive Störungen - und scherzen dann auf Twitter

    WhatsApp: Nutzer melden massive Störungen - und scherzen dann auf Twitter

    Unser PDF-Ratgeber zeigt Ihnen die fünf größten Sicherheitsrisiken im Netz und wie Sie sich vor Angriffen schützen. Auf Twitter sammelten sich in kürzerster Zeit Zehntausende Tweets unter den Hastags #WhatsApp und #WhatsAppDown .
    Nun andersrum: Apple bezichtigt jetzt Qualcomm der Patentverletzung

    Nun andersrum: Apple bezichtigt jetzt Qualcomm der Patentverletzung

    Konkret geht um mindestens acht Patente, die allesamt um den Energieverbrauch bzw. die -Effizienz von Prozessoren kreisen. Qualcomm antwortete mit dem Versuch, die iPhone-Herstellung direkt in China untersagen zu lassen .
  • Yücel sitzt nicht mehr in Einzelhaft

    Yücel sitzt nicht mehr in Einzelhaft

    Die türkische Regierung hatte den EGMR aufgefordert, die Beschwerde Yücels gegen seine Untersuchungshaft abzulehnen. Zunächst hatte Yücels Arbeitgeber, die Tageszeitung "Die Welt" , auf ihrer Internetseite darüber berichtet.
    Keine Kaufprämie mehr für Luxus-Elektroautos von Tesla

    Keine Kaufprämie mehr für Luxus-Elektroautos von Tesla

    Davon seien 834 Anträge bewilligt worden, der Rest der Anträge sei noch unbearbeitet und ruhe bis zur Klärung des Sachverhalts. Auf dem Papier erfüllt das Tesla Model S in der Ausführung 75 D dieses Kriterium. "Das ist exakt das, was Tesla getan hat".
    Zwei Frauen erstochen: Polizei schnappt mutmaßlichen Killer

    Zwei Frauen erstochen: Polizei schnappt mutmaßlichen Killer

    Oktober wurden gegen 15 Uhr die Leichen zweier Frauen (56 und 46) in der Gelsenkirchener Altstadt gefunden. Die anschließende Überprüfung ergab, dass es sich zweifelsfrei um den gesuchten Tatverdächtigen handelte.
  • Suizid in UN-Tribunal: Praljak nahm Zyankali

    Suizid in UN-Tribunal: Praljak nahm Zyankali

    Der bosnisch-kroatische Ex-Militärkommandeur Slobodan Praljak starb durch Zyankali. Weiterhin unklar ist, wie das Gift in den Gerichtssaal gelangen konnte.
    AfD wählt Meuthen und Gauland zur Doppelspitze

    AfD wählt Meuthen und Gauland zur Doppelspitze

    Alle sieben Personen seien polizeilich bereits wegen linksmotivierter Straftaten auch überregional in Erscheinung getreten. Die Polizei hat auch mit Hilfe von Wasserwerfern mehrere Straßenblockaden rund um den AfD-Parteitag in Hannover aufgelöst.
    Marine stoppt Suche nach Überlebenden

    Marine stoppt Suche nach Überlebenden

    Auch ein ferngesteuertes Unterwasserfahrzeug und ein Mini-U-Boot der US-Navy halfen, das U-Boot auf dem Meeresgrund zu finden. Zuletzt war davon ausgegangen worden, dass unmittelbar nach der letzten Funkverbindung mit der " ARA San Juan " am 15.
  • Israel greift offenbar erneut Ziele in Syrien an

    Israel greift offenbar erneut Ziele in Syrien an

    Der Iran unterstützt Syriens Präsident Baschar al-Assad im Kampf gegen Aufständische und die Terrormiliz "Islamischer Staat". Sie hat aber nach eigenen Angaben in den vergangenen sechs Jahren rund 100 Angriffe in Syrien unternommen.
    Sportchef-Suche geht weiter FC-Bosse brechen Gespräche mit Horst Heldt ab

    Sportchef-Suche geht weiter FC-Bosse brechen Gespräche mit Horst Heldt ab

    Heldt sei in der Domstadt allerdings nicht der einzige Kandidat für die Nachfolge von Jörg Schmadtke. Heldt galt als Wunschkandidat bei den Geißböcken für den vakanten Posten.
    Weißes Haus reagiert mit halbherzigem Dementi auf Tillerson-Gerüchte

    Weißes Haus reagiert mit halbherzigem Dementi auf Tillerson-Gerüchte

    Nach Einschätzung unseres USA-Korrespondenten hat sich der " New York Times "-Bericht verselbstständigt und wurde zugespitzt". Vorausgegangen waren Meldungen, wonach Tillerson den US-Präsidenten nach einer Rede im Juli als "Idioten" bezeichnet habe.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.