American Gods: Showrunner Bryan Fuller und Michael Green verlassen die Serie

American Gods - Serien-Showrunner Bryan Fuller schmeißt hin

American Gods - Serien-Showrunner Bryan Fuller schmeißt hin

Die Showrunner Bryan Fuller und Michael Green haben American Gods verlassen. Nach Angaben von Variety hat es zwischen den Showrunnern und der Produktionsfirma Fremantle Media unterschiedliche Auffassungen über die Höhe des Produktionsbudgets sowie die kreative Ausrichtung der Fantasyserie aus dem Hause Starz gegeben. Vor einem Jahr hatte Fuller schon Star Trek: Discovery als Showrunner verlassen, allerdings noch vor Beginn der Ausstrahlung der Serie. Deadline erwähnt Unstimmigkeiten über das Budget der zweiten Staffel. Wer die Serie übernimmt, ist unklar. Nach dem unerwarteten Abgang sucht man nun dringend Ersatz - Neil Gaiman ist im Gespräch, der arbeitet allerdings derzeit noch an der TV-Adaption von "Ein gutes Omen".

RB Leipzig reagiert "amüsiert" auf Vorwürfe
Bei Augsburgs Jahreshauptversammlung legte Hofmann am Montag nach: "Das Konstrukt Leipzig darf keine Lizenz haben". Am frühen Dienstagnachmittag wies RB die Einlassungen des Augsburger Klubchefs als im Ansatz völlig falsch zurück.

Gattuso übernimmt bei der AC Milan
Der Coach, seit der Saison 2016/17 im Amt, wurde einen Tag nach der trostlosen Nullnummer gegen den FC Turin entlassen. Dazu kam, dass Milan in dieser Saison in den Duellen mit den Top fünf keinen einzigen Punkt gewann.

Deutschland stimmt für Glyphosat - Hendricks protestiert
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ( SPD ) zeigte sich empört über Agrarminister Christian Schmidt (CSU). Deutschland stimmte für die Zulassungsverlängerung, anstatt sich wie bisher zu enthalten.

Auch Fuller und Green sind nun nicht arbeitslos - Fullers hat den Reboot von Amazing Stories für Apple als nächstes im Fokus und Green schreibt am Drehbuch für die Fortsetzung von Mord im Orient-Express. Denkbar wäre Neil Gaiman selbst als Showrunner. Mehr als die Hälfte der 10 Episoden der anstehenden zweiten Staffel ist angeblich bereits geschrieben.

Recommended News

  • Streit um islamfeindliche Videos - Trump greift May an

    Streit um islamfeindliche Videos - Trump greift May an

    Der Sprecher betonte, die Rhetorik der extremen Rechten widerspreche den Wertes Großbritanniens: Anstand, Toleranz und Respekt. GOTT SCHÜTZE AMERIKA!" Die 31-jährige Juristin ist vorbestraft, weil sie eine Muslimin angegriffen hat".
    Dreisteste Werbelüge: Alete erhält Goldenen Windbeutel

    Dreisteste Werbelüge: Alete erhält Goldenen Windbeutel

    Die Verbraucherorganisation Food Watch vergibt diesen Titel für die dreisteste Werbelüge. Die Verbraucherorganisation foodwatch erhebt schwere Vorwürfe gegen Alete .
    Mehr Kinder erhalten Hartz-IV-Leistungen

    Mehr Kinder erhalten Hartz-IV-Leistungen

    Grund sei vor allem die Zunahme von Flüchtlingen sowie Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien, hieß es in dem Zeitungsbericht. Dies geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, die den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland vorliegen.
  • Kaum Zuschauer: Aus für

    Kaum Zuschauer: Aus für "Schulz & Böhmermann"

    Leider erreichte der unkonventionelle Promi-Talk auch mit der zweiten Staffeln nicht die erhoffte Zuschauerresonanz. Nun steht fest: Nach den zehn für dieses Jahr bestellten Ausgaben ist Schluss.
    Boris Becker zieht gegen Ex-Manager vor Gericht

    Boris Becker zieht gegen Ex-Manager vor Gericht

    Laut Moser wird es in dem Verfahren vorerst um die umfassende Auskunft zu den von Rinne vermittelten Verträgen gehen. In diesem geht es um Aufträge, die Rinne seinem ehemaligen Klienten zwischen 2013 und 2017 verschaffen sollte.
    Polizei auf größeren Einsatz im Hambacher Wald vorbereitet

    Polizei auf größeren Einsatz im Hambacher Wald vorbereitet

    In der jüngeren Vergangenheit hatte es immer wieder Angriffe auf RWE-Mitarbeiter und Polizisten, die der Gruppe zugrechnet wurden. Einige von ihnen leben in Baumhäusern und Zelten in dem Teil des Waldes, der gerodet werden soll.
  • Arbeitslosenquote sinkt dank Weihnachtsgeschäft auf 3,1 Prozent

    Arbeitslosenquote sinkt dank Weihnachtsgeschäft auf 3,1 Prozent

    Deshalb mein Appell an die Arbeitgeber unseres Agenturbezirks - nutzen Sie alle Arbeitskräftepotenziale des Arbeitsmarktes. Bei der Kommunalen Vermittlungsagentur im Vogelsbergkreis wurden 1359 Arbeitslose betreut, 13 weniger als im Oktober.
    Schramberg und Offenburg: Amok-Alarm an mehreren Schulen! Polizei untersucht Drohschreiben

    Schramberg und Offenburg: Amok-Alarm an mehreren Schulen! Polizei untersucht Drohschreiben

    Polizisten umstellten die Schulen, Schüler und Lehrer brachten sich den Angaben zufolge in den Klassenräumen in Sicherheit. Die Polizei hat die Gebäude durchsucht, aber auch hier konnte keine Bedrohung für Schüler oder Lehrer gefunden werden.
    Jahre lang ohne Führerschein unterwegs

    Jahre lang ohne Führerschein unterwegs

    Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme zunächst fest, dass der Mann seinen Führerschein nicht dabei hatte. Die Polizeibeamten in Moosfelde haben am Freitagvormittag einen scheinbar gewöhnlichen Unfall aufgenommen.
  • Einstweilige Verfügung gültig Flughafenchef Michael Garvens bleibt im Amt

    Einstweilige Verfügung gültig Flughafenchef Michael Garvens bleibt im Amt

    Garvens war angesichts einer Untersuchung über mögliche Unregelmäßigkeiten am zweitgrößten NRW-Airport beurlaubt worden. Rolf Bietmann klagte - mit Erfolg: Das Landgericht hob die Beurlaubung des Flughafen-Chefs auf.
    Das Aus für den Döner? Wichtiger Zusatz soll verboten werden

    Das Aus für den Döner? Wichtiger Zusatz soll verboten werden

    Wie die " Bild " berichtet, sei Phosphat in Döner-Spießen notwendig, um die einzelnen Fleischbestandteile besser zusammenzuhalten. Außerdem nehme ein Unionsbürger durch den Verzehr von Döner im Jahr maximal so viel Phosphat zu sich wie mit 1,5 Liter Cola.

    Neue Provokation: Nordkorea feuert erneut Rakete ab

    Experten der Regierung in Washington rechneten zuvor damit, dass Nordkorea binnen Tagen abermals eine Rakete testen könne. Die nordkoreanische Rakete ist nach japanischen Angaben 250 Kilometer vor der Küste Japans im japanischen Meer gelandet.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.