Amazon will Geschäfte in Deutschland eröffnen

Amazon will Läden in Deutschland eröffnen

Amazon will Läden in Deutschland eröffnen

Der US-Online-Händler Amazon will wie in den Vereinigten Staaten auch in Deutschland stationäre Läden eröffnen. Doch das könnte sich schon bald ändern. Nachdem der Konzern in Seattle bereits Ende letzten Jahres die erste Filiale seines Supermarkts Amazon Go eröffnet hatte, sollen demnächst auch in Deutschland erste Geschäfte entstehen.

Sondierungen SPD legt sich nicht auf Regierungsform fest
Es ist unklar, ob die Union bereit ist, auch über die Modelle jenseits einer festen großen Koalition zu verhandeln. Er sei erfreut, sagte Schulz, dass sich auch die "andere Seite" an die vereinbarte Diskretion gehalten habe.

US-Behörde kippt die Netzneutralität
In den meisten Regionen sind für die Kunden Breitbandinternetzugänge jeweils nur von einem dieser beiden Anbieter verfügbar. Bürger konnten sich mit Kommentaren einbringen und Gründe für oder gegen die Abschaffung der Regeln nennen.

Deutschland: Drei Anschläge verhindert
Dezember 2015 seien deshalb die häufig wechselnden Mobiltelefone Amris abgehört und seine Internetverbindungen überwacht worden. Dezember 2016, mit einem Laster in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast.

Deshalb werde sich Amazon stationären Läden nicht verschließen, so Kleber. "Das ist keine Frage des Ob, sondern des Wann", sagte der Unternehmer. Und eben diese Frage sei immer am schwierigsten zu beantworten: "Kunden lieben Vielfalt online und im klassischen Handel". Mit der Übernahme der Supermarktkette Whole Foods und dem Supermarkt der Zukunft, Amazon Go, baut der Konzern den klassischen Handel dort immer weiter aus. In einem solchen Supermarkt muss nicht mehr an der Kasse gezahlt werden, die Technik erlaubt die vollautomatische Abrechnung. Hinter der Ladentechnik Amazon Go steckt kein besonderer RFID-Chip. Amazon arbeitet an diesem Innovationsprojekt mit Machine Learning, Datenverarbeitung, Sensorik, Computer Vision - den Kernstärken des Unternehmens. Um es zu perfektionieren und zu sehen, wo es am besten eingesetzt werden kann, so Kleber.

Recommended News

  • Vonovia greift wieder an - Buwog im Visier

    Der Bochumer DAX-Konzern ist Herr über 355.000 Wohnungen, der Wiener ATX-Konzern über rund 49.000 Wohnungen. Beide Unternehmen sind in Deutschland und Österreich aktiv, als Bestandshalter wie auch als Entwickler.
    UNO-Sicherheitsrat stimmt über Jerusalem-Resolution ab

    UNO-Sicherheitsrat stimmt über Jerusalem-Resolution ab

    Die EU hatte am Donnerstag am Gipfel in Brüssel bekräftigt, ihre Haltung zum Status der Stadt bleibe "unverändert". Eine Abstimmung über den Entwurf könnte nach Angaben von UNO-Diplomaten in New York frühestens morgen erfolgen.
    Politiker und Verbände fordern härtere Sanktionen gegen Antisemitismus

    Politiker und Verbände fordern härtere Sanktionen gegen Antisemitismus

    In vielen Moscheen würden "weiterhin Vorbehalte gegen Juden und gegen Israel verbreitet". Diese Nachricht wurde am 17.12.2017 im Programm Deutschlandfunk gesendet.
  • Richtungsstreit bei der SPD: Klingbeil ist gegen Kurskorrektur

    Richtungsstreit bei der SPD: Klingbeil ist gegen Kurskorrektur

    Die SPD hatte im September mit 20,5 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl eingefahren. Dort hatte US-Präsident Donald Trump bei der Präsidentschaftswahl große Erfolge gefeiert.
    Ultras prügeln sich mit Kneipengästen - fünf Verletzte

    Ultras prügeln sich mit Kneipengästen - fünf Verletzte

    Sicher sagen konnten die Beamten nur, dass es sich bei den Gästen in der Kneipe nicht um Mainzer Fans handelte. Dabei sei nach ersten Erkenntnissen ein Mensch verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei .
    Putin und Trump telefonieren zu Nordkorea

    Putin und Trump telefonieren zu Nordkorea

    Russlands Präsident Wladimir Putin stellt sich in seiner Jahrespressekonferenz den Fragen von mehr als 1600 Journalisten. Die Kontakte zu Wahlkampfteams hätten der "gängigen Praxis" entsprochen. "De facto haben sie es schon verlassen".
  • Damm in Ratingen droht zu brechen, Gebäude bereits geräumt

    Damm in Ratingen droht zu brechen, Gebäude bereits geräumt

    Mithilfe von Pumpen sei es gelungen, den Wasserstand in dem Rückhaltebecken im Stadtteil Hösel um etwa 20 Zentimeter zu senken. Damit sei die Überspülung der Deichkrone gestoppt, es drückten aber noch enorme Wassermassen gegen den brüchigen Deich.
    Kurz strebt enge Zusammenarbeit mit Merkel an

    Kurz strebt enge Zusammenarbeit mit Merkel an

    Die SPD reagierte hingegen alarmiert auf die neue Regierungskoalition in Österreich. Die Zeit der Großen Koalition in Österreich ist vorbei.
    Samsung Galaxy S9: Termin für Präsentation geleakt

    Samsung Galaxy S9: Termin für Präsentation geleakt

    Wie schon lange vermutet, zeigt auch das Galaxy S9 im Video den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite unter der Hauptkamera. Im letzten Jahr machte Samsung allerdings eine Ausnahme und präsentierte das Galaxy S8 auf einem eigenen Event im März.
  • Debüt-Trailer zum Open-World Spiel erschienen

    Bandai Namco Entertainment hat auf der japanischen Jump Festa 2018 den ersten Trailer zu " One Piece: World Seeker " gezeigt. Dabei versprechen die Entwickler einzigartige Abenteuer, die ausschließlich in der Virtuellen Realität möglich sein sollen.
    Explosion auf S-Bahnhof in Hamburg wohl durch Polenböller

    Explosion auf S-Bahnhof in Hamburg wohl durch Polenböller

    Die Polizei dementierte, dass es sich um einen Sprengsatz gehandelt habe und spricht von einem "pyrotechnischen Gegenstand". Die Polizei startete eine Großfahndung nach dem flüchtigen Täter, zahlreiche Einsatzkräfte sind im Einsatz.

    "PUBG" startet mit Hype und wackeligen Beinen auf Xbox One

    Auf der Xbox One habe " PUBG " noch mit starken Bildrateneinbrüchen, verwaschenen Texturen und Streamingproblemen zu kämpfen. Das macht sich derzeit vor allem sehr negativ auf der Xbox One , beispielsweise beim Drop in der Anfangssequenz, bemerkbar.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.