USA weisen kubanische Diplomaten aus

US-Außenminister Rex TillersonMehr

US-Außenminister Rex TillersonMehr

Ein Expertenteam habe nach Untersuchungen geschlussfolgert, "dass es überhaupt keinen Beweis für das Auftreten der behaupteten Vorfälle gibt und diese Ursache für die gesundheitlichen Probleme" seien. In den USA wird spekuliert, wie auch immer geartete "Schallwaffen "oder Abhörmaßnahmen könnten dafür verantwortlich oder ein Drittstaat involviert sein". "Wir unterhalten weiterhin diplomatische Beziehungen zu Kuba und werden bei den Ermittlungen über die Angriffe mit Kuba kooperieren".

Rodríguez reagierte auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Havanna. Er betrachte die Entscheidung der USA als unbegründet.

Die USA und Kuba hatten sich in den vergangenen Jahren wieder angenähert. Kuba bezeichnete in einer Stellungnahme den Abzug der Botschaftsmitarbeiter als übereilt. Von US-Seite dagegen habe es nur unzureichende Informationen gegeben; auch hätten die kubanischen Ermittler keinen Zugang zu den Betroffenen und ihren Ärzten erhalten, so Rodríguez. Damit sei Washington für eine aktuelle und zukünftige Verschlechterung der bilateralen Beziehungen verantwortlich. Die Aktion der USA politisiere die Angelegenheit und führe zu einer Rückentwicklung der Beziehungen beider Länder.

Chaos beim Marathon - Spitzengruppe disqualifiziert
An der Weserpitze sind die in Führung liegenden Läufer falsch abgebogen wie hna .de* berichtet. Chaos beim Marathon in Kassel: Die fünfköpfige Spitzengruppe wird komplett disqualifiziert.

Demokratische Wahlen in Katalonien illegal — EU-Diktatur
Dennoch zeigte er sich überzeugt, dass die Behörden der Region das Referendum trotz der gerichtlichen Verbote durchführen können. Gesperrt sei in jedem Fall auch die Technik, die für das Referendum nötig sei, so Regierungssprecher Inigo Mendez de Vigo.

FC Barcelona siegt auch ohne Zuschauer
Zudem verurteilte der Klub die Gewaltexzesse der spanischen Polizei im Rahmen des Referendums zur katalonischen Unabhängigkeit. Durch den Sieg baute Barcelona seine Führung gegenüber dem ersten Verfolger FC Sevilla auf fünf Punkte aus. - Tore: 49.

Die kubanische Botschaft in Washington.

Im Streit um mysteriöse Erkrankungen amerikanischer Diplomaten in Kuba wollen die USA Berichten zufolge nun rund zwei Drittel aller Mitarbeiter der kubanischen Botschaft in Washington ausweisen. Beide Länder hatten erst Mitte 2015 nach über einem halben Jahrhundert Eiszeit wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen. Er wies kategorisch zurück, dass die ausgewiesenen kubanischen Diplomaten in geheimdienstliche Tätigkeiten verwickelt gewesen sind. Der neue US-Präsident Donald Trump machte jedoch einen Teil der von Obama initiierten Reformen und Reiseerleichterungen rückgängig. Medien berichteten von "Akustik-Attacken". Dies wiederum lässt die ganze Affäre unter einem anderen Licht erscheinen.

Recommended News

  • Medizin-Nobelpreis für Erforscher der inneren Uhr

    Medizin-Nobelpreis für Erforscher der inneren Uhr

    Young fand in den 1990er Jahren schließlich heraus, dass PER in die Gene eindringt und dort sozusagen die innere Uhr betreibt. Der Chronobiologe Achim Kramer von der Berliner Charité bezeichnete die Innere Uhr als "fundamentales biologisches Prinzip".
    Marilyn Manson bei Bühnenunfall in New York verletzt

    Marilyn Manson bei Bühnenunfall in New York verletzt

    Marilyn Manson wurde bei seinem Konzert im Hammerstein Ballroom in New York City durch eine umstürzende Bühnendekoration verletzt. September) in New York von einem Bühnen-Teil verletzt, das auf ihn gestürzt war, wie "Consequence Of Sound" meldet.
    Causa Silberstein: ÖVP stellt Kern sieben Fragen

    Causa Silberstein: ÖVP stellt Kern sieben Fragen

    Ich stelle hier ein für alle Mal klar: "Wir lehnen solche Methoden generell ab und greifen auch nicht auf solche zurück". Laut "Profil" verfügte die mit der Negativ-Kampagne betraute Spezialeinheit über ein Budget von rund 500.000 Euro.
  • Generalstreik in Katalonien: Demonstranten blockieren Straßen in Girona

    Generalstreik in Katalonien: Demonstranten blockieren Straßen in Girona

    Die Gebäude der in Spanien regierenden Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy waren ebenfalls Ziel von Kundgebungen. Gegner der Unabhängigkeit kündigten unterdessen für Sonntag eine Demonstration gegen die Abspaltung Kataloniens von Spanien an.
    May bereitet sich auf Chaos beim Brexit vor

    May bereitet sich auf Chaos beim Brexit vor

    Johnson hatte sich wiederholt für klare Fristen und einen schärferen Kurs gegenüber der EU und ihren Institutionen ausgesprochen. Er legte am Samstag in einem Zeitungsinterview Forderungen für die Brexit-Verhandlungen vor.
    Tusk will rasch Fahrplan für EU-Reformen erarbeiten

    Tusk will rasch Fahrplan für EU-Reformen erarbeiten

    Auch die französische Seite zeigte sich willens, an den Reformen gemeinsam zu arbeiten. Über Details müsse man aber noch reden. Juncker, der ebenfalls am Gipfel-Abendessen teilnimmt, sieht das Zeitfenster für Reformen bis zur Europawahl im Frühjahr 2019.
  • Schüsse bei Country-Festival: Polizeieinsatz in Las Vegas

    Schüsse bei Country-Festival: Polizeieinsatz in Las Vegas

    Wie er weiter betonte, betrachten die Ermittler Paddock trotz aller Gerüchte und Medienberichte weiterhin als Einzeltäter. Zum Gedenken an die Opfer erloschen am Abend die Lichter am Empire State Building in New York und am Eiffelturm in Paris.
    Volkswagen gibt Gewinnwarnung für drittes Quartal aus

    Volkswagen gibt Gewinnwarnung für drittes Quartal aus

    Insgesamt kostet der Skandal um den Betrug mit Abgaswerten in den USA den Konzern bereits mehr als 20 Milliarden Euro. Dieses gestalte sich "erheblich langwieriger und technisch anspruchsvoller", so Volkswagen.
    Tesla-Gründer will bis 2024 Menschen auf den Mars bringen

    Tesla-Gründer will bis 2024 Menschen auf den Mars bringen

    Der Chef des Elektroauto-Pioniers aus dem Silicon Valley plant mit seiner Firma SpaceX Mars-Expeditionen. Die BFR soll Dutzende Passagiere in wenigen Dutzend Minuten um den halben Erdball befördern können.
  • Ermittler rätseln nach Schüssen mit Luftgewehr auf ICE

    Ermittler rätseln nach Schüssen mit Luftgewehr auf ICE

    Gegen die unbekannten Täter wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt Zeugen sind aufgerufen, sich zu melden. Die etwa 400 Reisenden mussten den Zug im Fernbahnhof verlassen und ihre Reise mit anderen Zügen fortsetzen.
    Ticketkäufer von Air Berlin gehen leer aus

    Ticketkäufer von Air Berlin gehen leer aus

    Experten rechnen laut " Rheinischer Post " mit einer Erstattung von maximal zehn Prozent des Ticketpreises. Vorstandschef Thomas Winkelmann sieht gute Jobperspektiven für 80 Prozent der rund 8000 Beschäftigten.
    Tausende Katalanen demonstrieren gegen Unabhängigkeit

    Tausende Katalanen demonstrieren gegen Unabhängigkeit

    Darauf hätten mehrere - genaue Zahlen nennt "El País" nicht - ihren Investitionsentscheid aufgeschoben oder annulliert. Die Befürworter einer Verhandlungslösung lagen 20 Prozentpunkte vor den Anhängern eines unilateralen Referendums.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.