USA und Israel treten aus der UNESCO aus

Der US-Präsident bei einer Rede in Middletown Pennsylvania

Der US-Präsident bei einer Rede in Middletown Pennsylvania

Dezember treten die Vereinigten Staaten aus der UN-Kultur- und -Bildungsorganisation (Unesco) aus, so eine Erklärung des US-Außenministeriums. Zur Begründung hieß es, man störe sich an anti-israelischen Tendenzen und Zahlungsrückständen innerhalb der Organisation.

Kurz vor der Erklärung des eigenen Austritts von der UNESCO lobte Premierminister Netanjahu den vorausgegangenen Schritt der USA als "mutige und moralische Entscheidung". Die USA wollten danach jedoch einen Beobachterstatus behalten.

Die UN-Kulturorganisation Unesco - das Kürzel steht für United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization/Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur - ist eine von 16 Sonderorganisationen der Vereinten Nationen. Nach der Aufnahme Palästinas in die Organisation hatten die USA 2011 ihre Zahlungen an die Unesco gestoppt - dabei wären sie eigentlich der grösste Beitragszahler.

Im Streit um die Mitgliedschaft der palästinensischen Autonomiebehörde in der Unesco hat nach den USA auch Isreal die Konsequenzen gezogen und verlässt die Organisation.

Auch UNO-Generalsekretär Antonio Guterres hat sich betroffen über den angekündigten Ausstieg der USA und Israels gezeigt.

Ein Sprecher sagte in New York, Guterres bedauere den Rückzug der beiden Länder aus der UNESCO zutiefst.

Nach Frontalzusammenstoß mit zwei Toten: Ermittler prüfen Absicht
Laut einer gemeinsamen Presseerklärung führten die beiden bei dem Unfall getöteten Personen bis vor kurzem eine Beziehung. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern derzeit noch an, so Polizei und Staatsanwaltschaft.

78-Jähriger wird von drei Männern überfallen und stirbt
Die Hilfeschreie des Ehepaares und der Tumult im Flur riefen die die Nachbarn auf den Plan, die sofort die Polizei alarmierten. Auch warum die mutmaßlichen Täter ausgerechnet die beiden Senioren angriffen, muss noch ermittelt werden.

Hunderttausende protestieren gegen Kataloniens Unabhängigkeit
Abermals drängte die Zentralregierung den Regionalpräsidenten Carles Puigdemont zum Verzicht auf eine Unabhängigkeitserklärung. Der andere Partner, die Republikanische Linke Kataloniens (ERC) um Vizepräsident Oriol Junqueras, neigt eher der CUP zu.

Die Unesco vor allem für die Listen des Weltkulturerbes bekannt.

Doch die Organisation mit 2100 Mitarbeitern und einem dreistelligen Millionen-Etat ist in vielen weiteren Feldern aktiv - von Bildung über Biosphärenreservate bis zur Gleichberechtigung. Ihr Auftrag ist es, das wechselseitige Verständnis zwischen den Nationen zu fördern.

1984 waren die USA schon einmal aus der Organisation ausgetreten. Erst 2003 kehrten die USA zurück. Unterdessen wird ein Nachfolger für die scheidende UNESCO-Chefin gesucht. Dabei gibt es ein heftiges Tauziehen. Im Exekutivrat der UNO-Kulturorganisation lag am Donnerstag der katarische Kandidat Hamad bin Abdulasis al-Kawari mit 22 Stimmen vorne, berichtete die UNESCO am Donnerstagabend in Paris. Für eine Nominierung wäre eine absolute Mehrheit von 30 Stimmen nötig gewesen.

Es folgten die französische Ex-Ministerin Audrey Azoulay und die ägyptische Bewerberin Mushira Chattab mit jeweils 18 Stimmen.

Dem 69-jährigen al-Kawari wird Antisemitismus vorgeworfen.

Tatsächlich wird Israel im Unesco-Text durchgängig nur als "Israel, die Besatzungsmacht" tituliert.

Recommended News

  • Österreich teilt Entscheidung über Klage gegen deutsche Maut mit

    Österreich teilt Entscheidung über Klage gegen deutsche Maut mit

    Die Alpenrepublik hält die Maut für diskriminierend, weil nur Ausländer davon betroffen seien. Österreich gehe nun voran. Ein von der Regierung in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten bescheinigt gute Aussichten auf einen Erfolg vor Gericht.
    Der österreichische Schriftsteller Robert Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis 2017

    Der österreichische Schriftsteller Robert Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis 2017

    Menasse grabe "leichthändig in den Tiefenschichten jener Welt, die wir die unsere nennen", so die Jury. Der Deutsche Buchpreis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen im deutschen Literaturbetrieb.
    Polizei sucht nach mutmaßlichem Opfer von Kindesmissbrauch

    Polizei sucht nach mutmaßlichem Opfer von Kindesmissbrauch

    "Wir konnten in den vergangenen Jahren darauf verzichten, weil wir genug Material von den Tätern hatten". Es sei von einem Polizeipsychologen untersucht worden und sei wieder in elterlicher Obhut.
  • Australierin schwimmt neben Hai - dann passiert das!

    Australierin schwimmt neben Hai - dann passiert das!

    Die Immobilienmaklerin schnappte sich das Tier kurzerhand und warf es über die Felsmauer wieder zurück ins Meer. Dem Bericht zufolge habe die 50-Jährige ihn am Nacken gefasst, damit er sie nicht beißen könne.
    Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Cahill, langjähriger Profi des FC Everton in der Premier League und jetzt bei Melbourne City unter Vertrag, traf in der 13. Zu diesem Zeitpunkt spielten die Syrer nach einer Gelb-Roten Karte (94.) nur noch zu zehnt.
    Air Berlin: 1400 Kündigungen drohen

    Air Berlin: 1400 Kündigungen drohen

    Oktober 2017 vollständig zu beenden, da die Flugzeugleasingfirmen sukzessive ihre Airbus A330-Jets zurückziehen. Auch die Stadt Berlin hatte angekündigt, Air-Berlin-Mitarbeitern Stellen anzubieten - etwa in der Verwaltung.
  • EU-Minister einigen sich auf Fischfangquoten in der Ostsee

    EU-Minister einigen sich auf Fischfangquoten in der Ostsee

    Einschränkungen gibt es auch bei Scholle (minus zehn Prozent) sowie bei Lachs (minus fünf Prozent) in der gesamten Ostsee. Eine langfristige wirtschaftliche Perspektive für die Ostseefischerei werde jedoch nur durch "gute Bestände" gesichert.
    Betrugsvorwürfe: Durchsuchung bei AfD-Landeschef Hampel

    Betrugsvorwürfe: Durchsuchung bei AfD-Landeschef Hampel

    Hampel wollte sich zu der Durchsuchung und den Vorwürfen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Montag nicht äußern. Der 60-jährige frühere ARD-Journalist ist auch Mitglied im AfD-Bundesvorstand.
    Aus Gehege ausgebrochen: Wolf in Bayern erschossen

    Aus Gehege ausgebrochen: Wolf in Bayern erschossen

    In der Nacht auf Freitag ist im Nationalpark Bayerischer Wald ein Wolfsrudel aus seinem Gehege entkommen. Ein Krisenstab, der im Besucherzentrum Haus zur Wildnis eingerichtet wurde, koordiniert die Maßnahmen.
  • Mehr Geld oder mehr freie Zeit - wie würden Sie entscheiden?

    Mehr Geld oder mehr freie Zeit - wie würden Sie entscheiden?

    Es geht darum, dass sie bei einer Reduzierung der Arbeitszeit nicht das Recht verlieren, später wieder Vollzeit zu arbeiten. Die Industriegewerkschaft Metall verlangt kürzere Arbeitszeit und kräftige Lohnerhöhung / Arbeitgeber: Das ist unbezahlbar.
    Microsoft beerdigt Windows Mobile

    Microsoft beerdigt Windows Mobile

    Die Zahl der Smartphones, Tablets und sonstiger mobiler Geräte, die mit dem Betriebssystem laufen bleibt überschaubar. Nutzer, die diesen Schritt noch nicht gehen wollen, müssen sich wenigstens nicht um ihre Sicherheit sorgen machen.
    Boot mit Rohingya-Flüchtlingen gesunken

    Boot mit Rohingya-Flüchtlingen gesunken

    Es wurden aber weitere Todesopfer befürchtet, da bis zu 35 Menschen beim Kentern des Bootes am Sonntagabend an Bord gewesen seien. Das Unglück ereignete sich den Angaben zufolge an der Mündung des Flusses Naf im Grenzgebiet zwischen Myanmar und Bangladesch.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.