Studentin posiert für ein Foto und stürzt in den Tod

Seven Sisters

Seven Sisters

Sie hat für Erinnerungsfotos posiert. Bei der Landung verlor sie mit einem Fuß den Halt und stürzte 60 Meter in die Tiefe. Deshalb machte sie allein einen Ausflug nach Cuckmere Haven, genauer gesagt zu der spektakulären Sehenswürdigeit "Seven Sisters" - imposanten weißen Klippen, die sich 60 Meter hoch über das Meer erstrecken. Laut Gerichtsmedizin führten die schweren Verletzungen noch vor Ort zum Tod. Immer wieder riskieren Touristen ihr Leben für das perfekte Selfie.

Das tödliche Unglück passierte dem BBC-Bericht zufolge bereits im Juni. Die Ermittler gehen von einem tragischen Missgeschick aus. "Das war ein unglaublich trauriger Zwischenfall, der dazu geführt hat, dass ein sehr junger Mensch gestorben ist", sagte ein Sprecher der Rettungskräfte. Die örtlichen Behörden raten Besuchern dringend, genug Abstand von den Klippen zu halten. Dort besuchte sie auch die berühmten Seven-Sisters-Klippen. So habe es der zuständige Stadtrat im Juli diesen Jahres entschieden.

De Maizière erntet Kritik für Vorstoß zu muslimischen Feiertagen
Allen voran der niedersächsische CDU-Landeschef und Spitzenkandidat Bernd Althusmann findet die Idee des Innenministers unpassend. Der Minister brachte das Beispiel Allerheiligen : Es sei dort ein Feiertag, wo viele Katholiken lebten, anderswo hingegen nicht.

Mann lässt Wasser ein Jahr laufen
Demnach gab es Hinweise auf einen Wasserschaden in den Räumen des polizeibekannten Manns in einem Mehrfamilienhaus. Erst durch den Einsatz eines Schlüsseldienstes, verschafften sie sich schließlich Zugang zu der Wohnung.

Geiselgangster Dieter Degowski kommt mit neuer Identität auf freien Fuß
Im Jahr 2013 forderte das Landgericht die Justizvollzugsanstalt Aachen auf, ihn schrittweise auf die Entlassung vorzubereiten. Hans-Jürgen Rösner sitzt weiterhin im Gefängnis ein. 1991 war er zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Erst vor wenigen Wochen kursierte erneut ein schockierendes Foto einer Mutter mit ihrem Kleinkind in der britischen Presse, das die Frau und einen etwa Drei- bis Vierjährigen unmittelbar vor dem ungesicherten Abgrund zeigt.

Um ein besonders ausgefallenes Motiv zu haben, sprang die 23-Jährige jedoch in die Luft, der Fremde drückte den Auslöser.

Recommended News

  • Jetzt informiert die Polizei zum Felssturz in Uri

    Jetzt informiert die Polizei zum Felssturz in Uri

    In der Steilwand sind Arbeiter damit beschäftigt, das Gestein zu überprüfen, wie ein Augenschein vor Ort zeigte. Hauptmann Ruedi Huber (l.) und Major Reto Pfister (Mitte) von der Kantonspolizei Uri informieren über die Lage.
    Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Cahill, langjähriger Profi des FC Everton in der Premier League und jetzt bei Melbourne City unter Vertrag, traf in der 13. Zu diesem Zeitpunkt spielten die Syrer nach einer Gelb-Roten Karte (94.) nur noch zu zehnt.
    Frankreich prüft Flüchtlinge in Afrika

    Frankreich prüft Flüchtlinge in Afrika

    Zuvor hatte Macron mit der Ankündigung für Wirbel gesorgt, noch in diesem Sommer sogenannte Hotspots in Libyen einrichten zu wollen.
  • "Iran bleibt Hauptsponsor von Terrorismus" - Trump kündigt neue Sanktionen an

    Bereits zuvor verlautete aus Regierungskreisen, Trump werde keine neuen Sanktionen gegen den Iran verhängen. Der Iran werde aber seine Verpflichtungen einhalten, solange die anderen Parteien das ebenfalls täten.
    Spanien: Eurofighter

    Spanien: Eurofighter "Typhoon" stürzt nach Show zum Nationalfeiertag ab

    Insgesamt fanden damit vier von neun registrierten Eurofighter-Vorfällen mit Personen- oder Sachschaden in Spanien statt. In Spanien ist eine Maschine der Luftwaffe nach der Teilnahme an der Militärparade zum Nationalfeiertag abgestürzt.
    Cat Content ohne Katze: Erste Dschungelcamp-Kandidatin

    Cat Content ohne Katze: Erste Dschungelcamp-Kandidatin

    Die " Bild " plaudert die erste Kandidatin aus: Angeblich zieht Jenny Frankhauser ins Dschungelcamp 2018. Die neue Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" startet im Januar bei RTL.
  • Monate Platzsperre für Constantin

    Monate Platzsperre für Constantin

    Dieses gilt für Spiele der Super League, der Challenge League, des Schweizer Cups sowie der A-Nationalmannschaft der Männer. Weil der Patron nicht mehr ins Stadion darf, werden in den nächsten Monaten bestimmt einige andere Figuren auftauchen.
    Google Home Mini: Schalterdefekt sorgte für unbeabsichtigte Aktivierung

    Google Home Mini: Schalterdefekt sorgte für unbeabsichtigte Aktivierung

    Hören Googles Minis unsere Gespräche mit und leiten Sie weiter? Heimlich alles mitgehört: Der neue " Google Home Mini " Internet-Lautsprecher sorgt für Aufregung.
    Erste Adoption durch schwule Eltern in Berlin

    Erste Adoption durch schwule Eltern in Berlin

    Mit der Ehe für alle sei nun die gerichtliche Auseinandersetzung gegen die Diskriminierung von Schwulen und Lesben beendet. Oktober 2017 beim zuständigen Familiengericht ein, das jetzt der gemeinsamen Adoption von Maximilian zugestimmt hat.
  • Gabriel

    Gabriel "erleichtert" über Spaniens Akhanli-Entscheidung

    In seinen Werken setzt er sich unter anderem für eine Aufarbeitung des Völkermords an den Armeniern im Osmanischen Reich ein. Die türkische Justiz wirft ihm vor, er sei in einen Raubüberfall verwickelt gewesen.
    Grundschüler im Saarland in der Rechtschreibung spitze

    Grundschüler im Saarland in der Rechtschreibung spitze

    Die Schülerschaft an den Grundschulen habe sich sowohl durch die Zuwanderung als auch die Umsetzung der Inklusion verändert. In Mathematik stürzte das Landesergebnis regelrecht ab: Nur 62 Prozent erreichten den Mindeststandard oder übertrafen ihn.
    Australierin schwimmt neben Hai - dann passiert das!

    Australierin schwimmt neben Hai - dann passiert das!

    Die Immobilienmaklerin schnappte sich das Tier kurzerhand und warf es über die Felsmauer wieder zurück ins Meer. Dem Bericht zufolge habe die 50-Jährige ihn am Nacken gefasst, damit er sie nicht beißen könne.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.