Risiko Trump und Kim: Friedensnobelpreis geht an Anti-Atomwaffen-Kampagne

Die Vorderseite der Medaille des Friedensnobelpreises

Die Vorderseite der Medaille des Friedensnobelpreises

Bildlegende: Aktivisten der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen protestieren vor der US-Botschaft in Berlin. Das würde bedeuten, dass die Atomwaffen abgezogen werden müssten und Deutschland sich nicht mehr an der Nato-Planung für Atomwaffeneinsätze beteiligen dürfte.

Oslo - Der Friedensnobelpreis für die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican) setzt ein klares Signal für ein Verbot von Nuklearwaffen - und spricht eine Warnung an die Atommächte aus.

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an ein weltweites Netzwerk von Atomwaffen-Gegnern.

Dennoch: Eine atomwaffenfreie Welt, von der auch der Friedensnobelpreisträger Barack Obama geträumt hatte, ist in weiter Ferne. Die Preisvergabe vom Freitag wirkt, als wollten sie darauf reagieren. Der Kampagne gehören über 400 Organisationen aus der ganzen Welt an.

Der neue Vertrag drohe, die Abrüstungsbemühungen im Rahmen des Atomwaffensperrvertrags NPT zu unterlaufen, dem 191 Länder - darunter auch Atommächte - angehören. Das heißt noch nicht, dass die Welt deswegen friedlicher wird.

Ican sitzt in Genf in der Schweiz und ist ein Bündnis aus 450 Friedensgruppen und Organisationen, die sich seit Jahren für Abrüstung engagieren.

"Wir leben in einer Welt, in der das Risiko, dass Atomwaffen zum Einsatz kommen, größer ist als lange Zeit", sagte die Chefin des norwegischen Nobel-Komitees, Berit Reiss-Andersen. Wer würde dem widersprechen.

FC Bayern holt offenbar Heynckes zurück
Archivfoto aus dem Jahr 2013: Jupp Heynckes (Mitte) und Uli Hoeneß (rechts) verbindet eine innige Freundschaft. Das Triple 2013 schien das perfekte, strahlende, historische Ende seines Berufsweges zu sein.

Insolvenz: Britische Fluggesellschaft Monarch muss Tausende Reisende zurückholen
Monarch war bislang insbesondere als Ferienflieger beliebt, hatte zuletzt aber verstärkt mit der wachsenden Konkurrenz zu kämpfen. Die britische Fluggesellschaft Monarch Airlines hat am Montagmorgen überraschend ihren gesamten Flugbetrieb eingestellt.

Scheuer fordert scharfes Burkaverbot wie in Österreich
Aber auch Menschen, die ohne medizinische Notwendigkeit Atemschutzmasken tragen, müssen mit einer Strafe von 150 Euro rechnen. Oktober trat in Österreich ein Verhüllungsverbot in Kraft, was dazu verpflichtet, sein Gesicht frei zu zeigen.

Trump ist zudem ein Gegner des Atomabkommens mit dem Iran. "Wir treten mit diesem Preis niemandem vors Schienbein", so Reiss-Andersen. Alle Nato-Staaten und fast alle EU-Staaten haben die Verhandlungen über den Vertrag in der UN boykottiert. Er betonte, die Bundesregierung habe die politische Bedeutung des Verbotsvertrages völlig verkannt. Er verpflichtet die Länder, die noch keine Nuklearwaffen haben, auch künftig keine zu erwerben.

Warum boykottierten die Atommächte den Vertrag?

Derzeit würden hingegen mehrere Staaten ihre Atomwaffen-Arsenale modernisieren.

Das prangert der Friedensnobelpreis 2017 an.

Am 20. September 2017 folgte der nächste Meilenstein: Mehr als 50 Staaten unterzeichneten den Vertrag, darunter auch Österreich.

Nun mag man, um ein Bonmot Stalins zu variieren, fragen: "Wie viele Divisionen hat das Nobelkomitee?". Erste Preisträger waren der Gründer des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, der Schweizer Henry Dunant (1828-1910), und der Gründer der "Französischen Gesellschaft der Friedensfreunde", Frédéric Passy (1822-1912). Je chaotischer die Welt ist, desto mehr sehnt sie sich nach moralischer Orientierung, nach Frauen und Männern, die das Gute verkörpern und als Vorbild in die Welt hineinwirken.

Der US-amerikanische Bürgerrechtler erhielt den Preis 1964 im Jahr nach seiner berühmten "I have a dream"-Rede in der Hauptstadt Washington". Andere Würdigungen waren hoch umstritten. Dies zeigt zuletzt die scharfe Kritik an der Friedensnobelpreisträgerin von 1991, Aung San Suu Kyi. Experten hatten im Vorfeld einen Preis im Kontext des Kampfes gegen Atomwaffen vorhergesagt.

Wie die Nobelpreise für Medizin, Physik, Chemie und Literatur wird der mit neun Millionen schwedischen Kronen (etwa 940.000 Euro) dotierte Friedensnobelpreis am 10. Dezember, dem Todestag des Preisstifters Alfred Nobel, verliehen. Eine Zeitung nannte ihn deshalb "Kaufmann des Todes". Außenminister Sigmar Gabriel erklärte: "Ich freue mich mit ICAN über die Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis".

Recommended News

  • Formel 1: Toto Wolff niedergeschlagen - Mercedes fehlt es an Geschwindigkeit

    Formel 1: Toto Wolff niedergeschlagen - Mercedes fehlt es an Geschwindigkeit

    Trotz seines auf 34 Punkte angewachsenen Rückstands in der WM-Wertung startet der Ferrari-Fahrer mit unverändertem Optimismus in den Endspurt.
    Weiterer Abgeordneter verlässt AfD-Fraktion

    Weiterer Abgeordneter verlässt AfD-Fraktion

    Das bestätigte AfD-Sprecher Christian Lüth der Nachrichtenagentur AFP . Pretzell war zuletzt Vorsitzender der AfD-Fraktion im NRW-Landtag.
    Vorerst keine Fahrverbote in Stuttgart

    Vorerst keine Fahrverbote in Stuttgart

    Die Gewerkschaft lehne Fahrverbote ab, weil diese einer "kalten Enteignung von Millionen Dieselfahrern "gleichkomme". Mehrere Dutzend Menschen demonstrierten gestern vor Kretschmanns Amtssitz für eine Annahme des Urteils.
  • Kleinkind stirbt nach Unfall mit Güterzug

    Kleinkind stirbt nach Unfall mit Güterzug

    Der Sog der Waggons erfasste dabei den Kinderwagen mitsamt dem Mädchen und schleuderte ihn auf den Bahnsteig. Oktober 2017 ereignete sich am Bahnsteig des Bahnhofes in Puch bei Hallein ein Unfall mit einem Kleinkind .
    Generalstreik in Katalonien: Demonstranten blockieren Straßen in Girona

    Generalstreik in Katalonien: Demonstranten blockieren Straßen in Girona

    Die Gebäude der in Spanien regierenden Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy waren ebenfalls Ziel von Kundgebungen. Gegner der Unabhängigkeit kündigten unterdessen für Sonntag eine Demonstration gegen die Abspaltung Kataloniens von Spanien an.
    IPhone 8 Plus dehnt sich beim Aufladen: Apple untersucht zwei Fälle

    IPhone 8 Plus dehnt sich beim Aufladen: Apple untersucht zwei Fälle

    Das iPhone 8 Plus der taiwanesischen Kundin ging an den Provider zurück, der das Gerät an Apple zur genaueren Analyse weitergab. Derzeit ist Samsung das einzige Unternehmen, dass Apple mit OLED-Panels in der geforderten Qualität beliefern kann.
  • Terror in Las Vegas

    Terror in Las Vegas

    Der Präsident rief die Amerikaner in der Stunde der Trauer um mindestens 50 Todesopfer zur Einigkeit und zum Zusammenhalt auf. Es schmerze ihn zutiefst, fuhr der Sänger fort, dass dies Menschen zugestossen sei, "die gekommen sind, um Freude zu haben".
    Ermittler rätseln nach Schüssen mit Luftgewehr auf ICE

    Ermittler rätseln nach Schüssen mit Luftgewehr auf ICE

    Gegen die unbekannten Täter wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt Zeugen sind aufgerufen, sich zu melden. Die etwa 400 Reisenden mussten den Zug im Fernbahnhof verlassen und ihre Reise mit anderen Zügen fortsetzen.
    Trump - Attentäter von Las Vegas war

    Trump - Attentäter von Las Vegas war "verrückt"

    US-Medien berichten, dass Paddock in den vergangenen Wochen mehrere zehntausend Dollar beim Glücksspiel eingesetzt haben soll. Zunächst wurde spekuliert, ob es sich bei der Frau um die mutmaßliche Begleitung des Schützen Stephen Paddock handeln könnte.
  • Erklärt Katalonien am Montag seine Unabhängigkeit?

    Erklärt Katalonien am Montag seine Unabhängigkeit?

    Die Sozialisten (PSOE), zweitstärkste Kraft im Madrider Parlament, warfen ihm erneut mangelnde Dialogbereitschaft vor. Die vom Wirtschaftsminister Luis de Guindos lange abgestrittene Firmenflucht scheint in der Region doch einzusetzen.
    EU bringt Irland wegen Milliarden-Steuernachlässen für Apple vor Gericht

    EU bringt Irland wegen Milliarden-Steuernachlässen für Apple vor Gericht

    Die Forderung werde am Mittwoch erwartet, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters . Der irische Staat, der Apples Steuern verschmäht, und das Unternehmen haben nur gegen die EU-Entscheidung geklagt.
    Nach Horror-Unfall bei ARD: Schlimme Diagnose für Peter Kraus!

    Nach Horror-Unfall bei ARD: Schlimme Diagnose für Peter Kraus!

    Kraus selbst nahm die Sache mit Humor: "Wenn wir in so einer Live-Sendung auftreten, dann geben wir dem Affen natürlich Zucker". Dort wurde festgestellt, dass er sich einen Schulterbruch zugezogen hat und operiert werden muss.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.