Lebenslange Haft für Soldaten wegen Putschversuchs

Angeklagte auf dem Weg zum Gericht in Mugla

Angeklagte auf dem Weg zum Gericht in Mugla

34 der Angeklagten wurden zu verschärfter lebenslanger Haft verurteilt. Zuschauer vor dem als Gerichtsgebäude genutzten Sitz der Handelskammer von Mugla forderten vor der Urteilsverkündung am Mittwoch die Todesstrafe für die Beschuldigten; einige hatten Henkerstricke bei sich, andere trugen türkische Fahnen. Sie sollen laut Gericht in der Nacht des gescheiterten Putschs 2016 versucht haben, Präsident Erdogan zu töten. Dabei wurden zwei Polizisten getötet. Erdogans ehemaliger Adjutant erhielt 18 Jahre Haft, nur eine Person wurde freigesprochen. Der Präsident gab später an, er und seine Familie seien in Marmaris nur um Minuten dem Tod oder der Gefangennahme entgangen. Allerdings gibt es Zweifel an der Richtigkeit dieser Aussage, da die Putschisten das Hotel erst stürmten, als Erdogan es längst verlassen hatte.

Einige der Angeklagten kritisierten, sie hätten keinen fairen Prozess erhalten, weil das Gericht unter politischem Druck gestanden habe.

Die Putschisten trafen um 3.20 Uhr bei dem Hotel ein, als sich Erdogan in einem Hubschrauber auf dem Weg in die Hauptstadt Istanbul befand.

Terror in Las Vegas
Der Präsident rief die Amerikaner in der Stunde der Trauer um mindestens 50 Todesopfer zur Einigkeit und zum Zusammenhalt auf. Es schmerze ihn zutiefst, fuhr der Sänger fort, dass dies Menschen zugestossen sei, "die gekommen sind, um Freude zu haben".

Vorerst keine Fahrverbote in Stuttgart
Die Gewerkschaft lehne Fahrverbote ab, weil diese einer "kalten Enteignung von Millionen Dieselfahrern "gleichkomme". Mehrere Dutzend Menschen demonstrierten gestern vor Kretschmanns Amtssitz für eine Annahme des Urteils.

Medizin-Nobelpreis für Erforscher der inneren Uhr
Young fand in den 1990er Jahren schließlich heraus, dass PER in die Gene eindringt und dort sozusagen die innere Uhr betreibt. Der Chronobiologe Achim Kramer von der Berliner Charité bezeichnete die Innere Uhr als "fundamentales biologisches Prinzip".

Zu diesem Zeitpunkt war Erdogan längst im Flugzeug auf dem Weg nach Istanbul. Um 4.40 Uhr wurde das Hotel mit einem Helikopter unter Feuer genommen. Warum das Militärkommando das Hotel trotzdem attackierte, gehört zu den bislang ungeklärten Fragen der Putschnacht. Mehrere Angeklagte wiesen den Vorwurf einer Mitgliedschaft in der Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen zurück, der von Erdogan als Hauptverantwortlicher für den Putsch bezeichnet wird. Hunderttausende Beamte, Lehrer, Wissenschaftler, Soldaten und Polizisten wurden seitdem suspendiert oder entlassen, weil sie angeblich Gülen-Anhänger sind. Verfahren gegen Gülen selbst und gegen zwei weitere Angeklagte wurden vom Hauptverfahren abgetrennt.

Insgesamt waren in Mugla bei Marmaris 47 mutmaßliche Putschisten angeklagt. In den meisten Verfahren stehen die Urteile noch aus.

Recommended News

  • Prozess um Mord an Kim Jong Uns Halbbruder beginnt

    Prozess um Mord an Kim Jong Uns Halbbruder beginnt

    Nach Medienberichten handelt es sich dabei um nordkoreanische Agenten, die wenige Stunden nach der Tat in ihre Heimat flohen. Die zwei Frauen im Alter von 25 und 29 Jahren stehen seit Montag in einem Vorort der Hauptstadt Kuala Lumpur vor Gericht.
    Die erste

    Die erste "Ehe für alle" in Kassel

    Andere Städte legten Sonderschichten ein, München nicht: Hier heiraten die ersten gleichgeschlechtlichen Paare ab Donnerstag. Auch beim Darmstädter Standesamt geht man davon aus, dass die Anzahl der Trauungen noch ansteigen wird.
    Chaos beim Marathon - Spitzengruppe disqualifiziert

    Chaos beim Marathon - Spitzengruppe disqualifiziert

    An der Weserpitze sind die in Führung liegenden Läufer falsch abgebogen wie hna .de* berichtet. Chaos beim Marathon in Kassel: Die fünfköpfige Spitzengruppe wird komplett disqualifiziert.
  • Ermittler rätseln nach Schüssen mit Luftgewehr auf ICE

    Ermittler rätseln nach Schüssen mit Luftgewehr auf ICE

    Gegen die unbekannten Täter wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt Zeugen sind aufgerufen, sich zu melden. Die etwa 400 Reisenden mussten den Zug im Fernbahnhof verlassen und ihre Reise mit anderen Zügen fortsetzen.
    Trump - Attentäter von Las Vegas war

    Trump - Attentäter von Las Vegas war "verrückt"

    US-Medien berichten, dass Paddock in den vergangenen Wochen mehrere zehntausend Dollar beim Glücksspiel eingesetzt haben soll. Zunächst wurde spekuliert, ob es sich bei der Frau um die mutmaßliche Begleitung des Schützen Stephen Paddock handeln könnte.
    Ermittler - Attentäter von Las Vegas brachte sich selbst um

    Ermittler - Attentäter von Las Vegas brachte sich selbst um

    Eine Sprecherin der Uniklinik von Las Vegas sagte dem Sender CBS, das Krankenhaus habe 104 der rund 400 Verletzten aufgenommen. Mit seinem Alter, seinem beruflichen Werdegang, seiner Lebensführung passt er in keines der gängigen Profile der Ermittler.
  • "Xavier" bringt am Donnerstag Sturm und Regen

    Auch einzelne Gewitter mit Niederschlägen bis zu 50 Liter pro Quadratmeter können sich in der Region entwickeln. Die Schauer werden aber seltener und ziehen sich zur Wochenmitte allmählich in den Norden zurück.
    Post-Roboter hilft bei der Zustellung

    Post-Roboter hilft bei der Zustellung

    Der "PostBOT" mit vier Rädern wird zunächst für sechs Wochen im nordhessischen Bad Hersfeld getestet. Es folgt diesen auf Schritt und Tritt und kann bis zu 150 Kilogramm Postsendungen tragen.
    EU bringt Irland wegen Milliarden-Steuernachlässen für Apple vor Gericht

    EU bringt Irland wegen Milliarden-Steuernachlässen für Apple vor Gericht

    Die Forderung werde am Mittwoch erwartet, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters . Der irische Staat, der Apples Steuern verschmäht, und das Unternehmen haben nur gegen die EU-Entscheidung geklagt.
  • Dax auf Rekordkurs - MDax erstmals über 26 000 Punkten

    Dax auf Rekordkurs - MDax erstmals über 26 000 Punkten

    Auch der zuletzt schwächere Euro half, weil dadurch die Exporte zahlreicher Unternehmen außerhalb der Eurozone billiger werden. Der deutsche Aktienmarkt nimmt zum Jahresende gewaltig Fahrt auf: Der Dax ist am Mittwoch auf ein Rekordhoch gestiegen.
    USA weisen kubanische Diplomaten aus

    USA weisen kubanische Diplomaten aus

    Beide Länder hatten erst Mitte 2015 nach über einem halben Jahrhundert Eiszeit wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen. Die Aktion der USA politisiere die Angelegenheit und führe zu einer Rückentwicklung der Beziehungen beider Länder.
    Schüsse bei Country-Festival: Polizeieinsatz in Las Vegas

    Schüsse bei Country-Festival: Polizeieinsatz in Las Vegas

    Wie er weiter betonte, betrachten die Ermittler Paddock trotz aller Gerüchte und Medienberichte weiterhin als Einzeltäter. Zum Gedenken an die Opfer erloschen am Abend die Lichter am Empire State Building in New York und am Eiffelturm in Paris.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.