"Iran bleibt Hauptsponsor von Terrorismus" - Trump kündigt neue Sanktionen an

Donald Trump

Donald Trump

Trotz massiver Kritik hält US-Präsident Trump vorerst am Atomabkommen mit dem Iran fest. Er erkannte ausdrücklich nicht an, dass der Iran das Atomabkommen einhält, das das Land 2015 mit den Mitgliedern des Weltsicherheitsrates und Deutschland erzielt hatte, sah aber von einem US-Rückzug aus dem Deal ab. Bereits zuvor verlautete aus Regierungskreisen, Trump werde keine neuen Sanktionen gegen den Iran verhängen.

Die Bestätigung durch den US-Präsidenten ist nicht Teil des Iran-Abkommens an sich. Als Folge verzichtet der Iran auf die Entwicklung von Nuklearwaffen. Sollte der US-Kongress nicht zu einer befriedigenden Lösung für ein neues Gesetz kommen, werde er das Abkommen aufkündigen, sagte Trump. "Eine Zerstörung dieses Abkommens würde weltweit zur Folge haben, dass andere sich auf solche Verträge nicht mehr verlassen würden, deshalb ist es eine Gefahr, die weit über den Iran hinausgeht", sagte Gabriel. Laut Trump hatte der Iran daraus mehr als 100 Milliarden US-Dollar erhalten. "Wir ermuntern daher die US-Regierung und den Kongress, die Auswirkungen auf die Sicherheit der USA und deren Verbündete zu prüfen, bevor sie Schritte unternehmen, die das JCPoA schwächen könnten, wie zum Beispiel die Wiedereinführung von Sanktionen, die unter den Bestimmungen des Abkommens aufgehoben sind".

Monate Platzsperre für Constantin
Dieses gilt für Spiele der Super League, der Challenge League, des Schweizer Cups sowie der A-Nationalmannschaft der Männer. Weil der Patron nicht mehr ins Stadion darf, werden in den nächsten Monaten bestimmt einige andere Figuren auftauchen.

Mehr Geld oder mehr freie Zeit - wie würden Sie entscheiden?
Es geht darum, dass sie bei einer Reduzierung der Arbeitszeit nicht das Recht verlieren, später wieder Vollzeit zu arbeiten. Die Industriegewerkschaft Metall verlangt kürzere Arbeitszeit und kräftige Lohnerhöhung / Arbeitgeber: Das ist unbezahlbar.

Boot mit Rohingya-Flüchtlingen gesunken
Es wurden aber weitere Todesopfer befürchtet, da bis zu 35 Menschen beim Kentern des Bootes am Sonntagabend an Bord gewesen seien. Das Unglück ereignete sich den Angaben zufolge an der Mündung des Flusses Naf im Grenzgebiet zwischen Myanmar und Bangladesch.

Die USA verweisen seit längerem darauf, dass es ihnen beim Iran nicht nur um das Thema Atom gehe, sondern um die strategische und politische Rolle des Landes im konfliktreichen Nahen Osten. Tillerson fügte hinzu: "Es ist möglich, dass wir nicht erfolgreich sein werden". Der Iran werde aber seine Verpflichtungen einhalten, solange die anderen Parteien das ebenfalls täten. Trump kündigte in diesem Zusammenhang scharfe Sanktionen gegen die Revolutionsgarden des Irans an, die künftig wie eine Terrororganisation behandelt werden sollen. Teheran finanziere etwa kriminelle Machenschaften der Hisbollah im Libanon und sei an Verbrechen des syrischen Staatschefs Baschar al-Assad beteiligt.

Recommended News

  • Spanien: Eurofighter

    Spanien: Eurofighter "Typhoon" stürzt nach Show zum Nationalfeiertag ab

    Insgesamt fanden damit vier von neun registrierten Eurofighter-Vorfällen mit Personen- oder Sachschaden in Spanien statt. In Spanien ist eine Maschine der Luftwaffe nach der Teilnahme an der Militärparade zum Nationalfeiertag abgestürzt.
    Schaaf-Rückkehr zu Werder?

    Schaaf-Rückkehr zu Werder?

    Allerdings nicht als Trainer, sondern auf einer möglicherweise neu geschaffenen Position. In der Zeit sammelte er vier nationale Titel, darunter das Double 2004.
    US-Verhaltensökonomen Richard Thaler erhält den Nobelpreis für Wirtschaft

    US-Verhaltensökonomen Richard Thaler erhält den Nobelpreis für Wirtschaft

    Der Nobelpreis wird seit 1901 vergeben, der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften seit 1969. Er wird von der schwedischen Notenbank gestiftet und ist mit neun Millionen Kronen (etwa 900.000 Euro ) dotiert.
  • Lufthansa-Spohr unterschreibt den Kaufvertrag mit Air Berlin

    Lufthansa-Spohr unterschreibt den Kaufvertrag mit Air Berlin

    Mit Air Berlin wird ein wichtiger Konkurrent für Flüge in Deutschland und darüber hinaus aus dem Markt scheiden. Die EU-Kommission in Brüssel prüft in den kommenden 25 Tagen, ob der Deal wettbewerbsrechtlich in Ordnung ist.
    Jetzt informiert die Polizei zum Felssturz in Uri

    Jetzt informiert die Polizei zum Felssturz in Uri

    In der Steilwand sind Arbeiter damit beschäftigt, das Gestein zu überprüfen, wie ein Augenschein vor Ort zeigte. Hauptmann Ruedi Huber (l.) und Major Reto Pfister (Mitte) von der Kantonspolizei Uri informieren über die Lage.
    Wird Mario Basler neuer Trainer von RW Frankfurt?

    Wird Mario Basler neuer Trainer von RW Frankfurt?

    Mit unserem kostenlosen Newsletter lesen Sie vor allen anderen spannende News, Eventberichte und gründlich recherchierte Artikel. Das Team vom Brentanobad verzeichnet diese Saison erst einen Sieg und belegt mit nur fünf Punkten den vorletzten Platz.
  • Eminem reißt Donald Trump in Freestyle-Rap in Stücke

    Eminem reißt Donald Trump in Freestyle-Rap in Stücke

    Fast fünf Minuten dauert seine Hasstirade, in der er unter anderem sagt, Trump sei ein "Kamikaze, der wahrscheinlich einen Atomkrieg startet".
    Air Berlin: 1400 Kündigungen drohen

    Air Berlin: 1400 Kündigungen drohen

    Oktober 2017 vollständig zu beenden, da die Flugzeugleasingfirmen sukzessive ihre Airbus A330-Jets zurückziehen. Auch die Stadt Berlin hatte angekündigt, Air-Berlin-Mitarbeitern Stellen anzubieten - etwa in der Verwaltung.
    Merkel lädt Grüne und FDP zu Sondierungsgesprächen ein

    Merkel lädt Grüne und FDP zu Sondierungsgesprächen ein

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer warf Gauweiler daraufhin vor, eine "vorsätzliche Schwächung seiner Partei" zu betreiben. Ob die Kompromisslösung der Union die Regierungsbildung mit FDP und Grünen aber einfacher machen könnte, blieb offen.
  • Nach Frontalzusammenstoß mit zwei Toten: Ermittler prüfen Absicht

    Nach Frontalzusammenstoß mit zwei Toten: Ermittler prüfen Absicht

    Laut einer gemeinsamen Presseerklärung führten die beiden bei dem Unfall getöteten Personen bis vor kurzem eine Beziehung. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern derzeit noch an, so Polizei und Staatsanwaltschaft.
    Mehrere Tote bei Bränden in Kalifornien

    Mehrere Tote bei Bränden in Kalifornien

    In der Kleinstadt Santa Rosa brannten mehrere Wohngebiete ab. "Wir konnten kaum atmen", sagte der 33 Jahre alte Hotelgast Kim Hoe. Marian Williams beschrieb die Lage in Kenwood im Bezirk Sonoma auf NBC: "Es war ein Inferno, wie man es nie zuvor erlebt hat ".
    Hunderttausende protestieren gegen Kataloniens Unabhängigkeit

    Hunderttausende protestieren gegen Kataloniens Unabhängigkeit

    Abermals drängte die Zentralregierung den Regionalpräsidenten Carles Puigdemont zum Verzicht auf eine Unabhängigkeitserklärung. Der andere Partner, die Republikanische Linke Kataloniens (ERC) um Vizepräsident Oriol Junqueras, neigt eher der CUP zu.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.