Bestwig: Tragischer Unfall auf Sommerrodelbahn

Die Sommerrodelbahn „Trapper Slider“ ist steil und mit vielen Kreiseln und Kurven

Die Sommerrodelbahn „Trapper Slider“ ist steil und mit vielen Kreiseln und Kurven

Bestwig. Bei einem Unfall im Freizeitpark Fort Fun ist einem Zwölfjährigen ein Bein abgerissen worden. Das Kind sei dann per Helikopter in ein Krankenhaus in Gelsenkirchen geflogen worden. Es besteht zum Glück keine Lebensgefahr. Das Unglück geschah um 14.30 Uhr auf der Sommerrodelbahn. Während der Fahrt geriet offenbar sein Bein zwischen Schienen und Schlitten und wurde abgerissen. Das Bein wurde abgetrennt.

Insolvente Air Berlin 1400 Mitarbeitern droht die Kündigung
Angebote sind nun noch bis zur übernächsten Woche möglich, wie ein Sprecher am Freitag der Deutschen Presse-Agentur sagte. Nur die an den Lufthansa-Konzern vermieteten Flugzeuge, NIKI und LGW sollen in jedem Fall ohne Unterbrechung fliegen.

Maite Kelly + Florent Michel Raimond: Ehe-Aus
Das Paar bitte zudem Presse und alle weiteren Medien "unsere Privatsphäre zu respektieren und von Interviewfragen abzusehen". Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte die 37-Jährige ein längeres Statement.

Lebenslange Haft für Soldaten wegen Putschversuchs
Der Präsident gab später an, er und seine Familie seien in Marmaris nur um Minuten dem Tod oder der Gefangennahme entgangen. Warum das Militärkommando das Hotel trotzdem attackierte, gehört zu den bislang ungeklärten Fragen der Putschnacht.

Laut Park-Geschäftsführung waren sofort Rettungskräfte am Unfallort, der Bahnbetrieb wurde gestoppt. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Dem Zwölfjährigen sei bei dem Unglück am Samstag ein Teil des Unterschenkels abgetrennt worden, erklärte der Betreiber des Freizeitparks in Bestwig in der Nacht zum Sonntag in einer Stellungnahme. Es ist nicht auszuschließen, dass der Junge die gegebenen Sicherheitsvorkehrungen nicht vollständig beachtet hat, weshalb es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte. Die Sommerrodelbahn im Fort Fun Abenteuerland bleibt heute geschlossen.

Recommended News

  • Banco Sabadell erwägt Abzug aus Barcelona

    Banco Sabadell erwägt Abzug aus Barcelona

    Die Entscheidung wurde angesichts der drohenden Unabhängigkeitserklärung der Region gefällt. Demnach würde es ausreichen, wenn sich der Aufsichtsrat für einen Ortswechsel entscheidet.
    Moskau: Triumph bei Premiere des saudischen Königs

    Moskau: Triumph bei Premiere des saudischen Königs

    Ermöglicht wurde Russlands Erstarken im Nahen Osten auch, weil die Vereinigten Staaten ihre Rolle als Ordnungsmacht reduzierten. Die Politologin Marianna Belenkaja hält die Kooperation mit Saudi-Arabien daher zwar für pragmatisch, aber auch für fragil.
    Kleinkind stirbt nach Unfall mit Güterzug

    Kleinkind stirbt nach Unfall mit Güterzug

    Der Sog der Waggons erfasste dabei den Kinderwagen mitsamt dem Mädchen und schleuderte ihn auf den Bahnsteig. Oktober 2017 ereignete sich am Bahnsteig des Bahnhofes in Puch bei Hallein ein Unfall mit einem Kleinkind .
  • Bei Antalya | Bus-Unfall in der Türkei: drei Deutsche tot

    Bei Antalya | Bus-Unfall in der Türkei: drei Deutsche tot

    Antalya ist ein beliebtes Touristenziel auch bei deutschen Reisenden. Unter den Verletzen befinde sich eine Person in kritischem Zustand.
    Durchatmen nach Dax-Rekord

    Durchatmen nach Dax-Rekord

    Der Nasdaq Composite gewann 0,8 Prozent auf 6585 Punkte und der Nasdaq-Auswahlindex 100 um 1 Prozent auf 6057 Zähler. Mit Börseneröffnung kletterte der Leitindex um 0,1 Prozent auf 12.983 Punkte und stand damit so hoch wie nie zuvor.
    Google Pixelbook:

    Google Pixelbook: "High Performance Chromebook" für vielseitigen Einsatz

    Während man spricht, soll der Lautsprecher des Pixel-2-Smartphones den gesprochen Text auf Italienisch wiedergeben. Das Pixel 2 XL hat einen pOLED-Schirm mit 6 Zoll Diagonale, QHD+-Auflösung und einem Seitenverhältnis von 18:9.
  • Felipe stellt sich gegen Katalonien

    Felipe stellt sich gegen Katalonien

    Er müsse sich auf "den Weg des Gesetzes zurückbegeben, den er niemals hätte verlassen dürfen", erklärte die Regierung in Madrid . An die Adresse der Regierung Rajoy sagte er: "Es wäre unverantwortlich, die Angebote auszuschlagen".

    POL-VER: Sturmtief Xavier: Zahlreiche Einsätze für Feuerwehr und Polizei

    Die Bahn rät, Durchsagen zu beachten und die Online-Fahrpläne zu checken. "Das ganze Netz in der Region ist massiv eingeschränkt". Passagiere in gelandeten Maschinen müssten aus Sicherheitsgründen vorerst in den Flugzeugen bleiben, sagte ein Flughafensprecher.
    Risiko Trump und Kim: Friedensnobelpreis geht an Anti-Atomwaffen-Kampagne

    Risiko Trump und Kim: Friedensnobelpreis geht an Anti-Atomwaffen-Kampagne

    Bildlegende: Aktivisten der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen protestieren vor der US-Botschaft in Berlin. Warum boykottierten die Atommächte den Vertrag? Derzeit würden hingegen mehrere Staaten ihre Atomwaffen-Arsenale modernisieren.
  • Terror in Las Vegas

    Terror in Las Vegas

    Der Präsident rief die Amerikaner in der Stunde der Trauer um mindestens 50 Todesopfer zur Einigkeit und zum Zusammenhalt auf. Es schmerze ihn zutiefst, fuhr der Sänger fort, dass dies Menschen zugestossen sei, "die gekommen sind, um Freude zu haben".

    "Xavier" bringt am Donnerstag Sturm und Regen

    Auch einzelne Gewitter mit Niederschlägen bis zu 50 Liter pro Quadratmeter können sich in der Region entwickeln. Die Schauer werden aber seltener und ziehen sich zur Wochenmitte allmählich in den Norden zurück.
    Google streamed Enthüllung von Pixel 2 live

    Google streamed Enthüllung von Pixel 2 live

    Man kann sich bereits auf eine Warteliste setzen lassen und wird dann von Google beim offiziellen Verkaufsstart informiert. Beim größeren Pixel 2, welche den Gerüchten zufolge von LG gebaut werden soll, fallen diese Ränder deutlich schmaler aus.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.