US-Notenbank macht sich an Bilanz-Abbau

Fed-Chefin Janet Yellen läutet einen Kurswechsel ein

Fed-Chefin Janet Yellen läutet einen Kurswechsel ein

Zuletzt war er im vergangenen März leicht um 0,25 Prozentpunkte angehoben worden.

Zudem wachsen die Risiken: Steigende US-Zinsen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass es zu neuerlichen Erschütterungen im Wirtschafts- und Finanzsystem kommt - nicht nur in den USA, sondern weltweit. Vor der Fed-Sitzung hatten die Staatsanleihen noch Kursgewinne verzeichnet.

Wie konnte denn das passieren? Einbrecher knacken das Berliner Polizeipräsidium
Offenbar verschafften sich die Einbrecher Zugang über ein Baugerüst und überwanden eine Fenstersicherung. Die Diebe seien zwischen Freitag nach Dienstschluss und Montagmorgen eingebrochen, sagte der Sprecher.

Sean Spicer sorgt bei Emmy-Verleihung für Überraschung
Dann verkündet er, dass die Zuschauerzahl der diesjährigen Emmys die größte ist, die es jemals gab. Elisabeth Moss bekam den Preis als beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie.

Polizei ermittelt wegen unterlassener Hilfeleistung | Gaffer filmt sterbenden Biker und behindert Retter!
Völlig unverständlich ist derweil das Verhalten eines Fahrradfahrers, der unmittelbar zur Unfallzeit an der Unfallstelle war. Oftmals zeigten Gaffer kein Unrechtsbewusstsein und äußerten, sie würden doch "nur" filmen.

Während die Europäische Zentralbank (EZB) ihr Anleihekaufprogramm im Kampf gegen eine von ihr als zu niedrig empfundene Inflation weiterlaufen lässt, geht die Fed nun den entgegengesetzten Weg. Die Fed habe die Märkte nun jedoch von einem solchen Zinsschritt überzeugt, so der Stratege.

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) will noch im Oktober den nächsten Schritt machen, um Stück für Stück aus der Politik des ultrabilligen Geldes auszusteigen. Die Bekanntgabe des Startzeitpunkts war von Beobachtern erwartet worden. Nach diesem Plan soll auch vorgegangen werden, wie die Fed am Mittwoch bestätigte. Der Leitzins bewege sich weiterhin in einem Zielkorridor von 1,00 bis 1,25 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 2/32 Punkte.

Recommended News

  • Zwei Tote bei Feuer in Mehrfamilienhaus

    Zwei Tote bei Feuer in Mehrfamilienhaus

    In dem Appartement sind vermutlich die beiden Bewohner, ein 42-jähriger Mann und seine 72-jährige Mutter ums Leben gekommen. Vermutlich sind zahlreiche Wohnungen durch die Einwirkung von Rauch, Löschwasser und Ruß nicht mehr bewohnbar.
    Schmidt folgt Jonker in Wolfsburg

    Schmidt folgt Jonker in Wolfsburg

    Für den Walliser Martin Schmidt ist es ein halbes Jahr nach seinem Rauswurf in Mainz ein Comeback in der Bundesliga . Der VfL Wolfsburg hat sich nach gerade einmal vier Spieltagen von Andries Jonker getrennt.
    Thomas Cook Konsortium will für Teile der insolventen Air Berlin bieten

    Thomas Cook Konsortium will für Teile der insolventen Air Berlin bieten

    Auch die IAG-Group (British Airways, Iberia) könnte mitbieten, hielt sich mit Äußerungen dazu aber bisher völlig bedeckt. Air Berlin: "Diese Tickets können aufgrund insolvenzrechtlicher Bestimmungen derzeit leider nicht erstattet werden".
  • Polizei entdeckt riesige Cannabisplantage in NRW

    Polizei entdeckt riesige Cannabisplantage in NRW

    Am Mittwochvormittag, 20.09.2017, nahm die Kriminalpolizei mit Unterstützungen von Spezialeinheiten, 12 Personen im Objekt fest. Das Haus ist berüchtigt: In ihm soll ein Ehepaar zwei Frauen gefangen gehalten und so misshandelt haben, dass sie starben.
    Vermummte Kiel-Fans greifen St.-Pauli-Block mit Pyrofackel an

    Vermummte Kiel-Fans greifen St.-Pauli-Block mit Pyrofackel an

    Pauli stürmen rund 30 Kieler Hooligans vermummt den Platz, rennen zum Gästeblock - während sich die Teams gerade aufwärmen. Ziel der vermummten "Fans" war es gewesen, den St. -Pauli-Fans ihre Zaunfahne zu stehlen - was zunächst auch gelang.

    Trump wiederholt in erster UNO-Rede "America-First"-Bekenntnis"

    Auf der koreanischen Halbinsel demonstrieren das US-Militär unterdessen gemeinsam mit den Südkoreanern ihre militärische Stärke. Auch das Budget der Vereinten Nationen und eine Reform ihrer Finanzierung werde ein sehr wichtiger Punkt sein.
  • Augsburger Hauptbahnhof gesperrt: Zwei Züge kollidieren - Großalarm

    Augsburger Hauptbahnhof gesperrt: Zwei Züge kollidieren - Großalarm

    Zwischen dem Augsburger Hauptbahnhof und dem Bahnhof Augsburg-Oberhausen sind am Montagmittag zwei Züge miteinander kollidiert. Auch Fernreisezüge Richtung Ulm und Stuttgart und weiter nach Frankfurt waren davon betroffen.
    IPhone X: Analyst geht von Lieferengpässen bis in 2018 aus

    IPhone X: Analyst geht von Lieferengpässen bis in 2018 aus

    Das geht aus einer Auflistung auf der News-Website " Ichunt .com" hervor, die über das Komponentengeschäft in China berichtet. Der zweitteuerste Posten in der Produktion soll das Gehäuse mit einem durchschnittlichen Kosten von 53 Dollar (44 Euro) sein.
    Hilflosen Rentner in Bank ignoriert: Geldstrafe für Angeklagte

    Hilflosen Rentner in Bank ignoriert: Geldstrafe für Angeklagte

    Als die Polizei eintraf, habe der 83-Jährige noch seinen Namen nennen können und gesagt, dass er müde sei, berichtete der Beamte. Die 39-jährige Angeklagte betonte, sie sei schon öfter von Obdachlosen belästigt worden und habe deswegen nicht reagiert.
  • IG Metall ruft zu Protesten auf

    IG Metall ruft zu Protesten auf

    Der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, war ebenfalls vor Ort und unterstütze die Mitarbeiter bei ihrem Protest. Die Mitbestimmung in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden soll jeweils in der heutigen Form bestehen bleiben.
    Das passt wie angegossen - DOOM für Nintendo Switch ist maßgeschneidert

    Das passt wie angegossen - DOOM für Nintendo Switch ist maßgeschneidert

    Den Tüftlern ist es gelungen, das Spiel über inoffizielle Wege zu starten, wodurch sie auch Screenshots anfertigen konnten. Wann genau aber die Nintendo Switch Version auf den Markt kommen wird, ist bisher noch nicht bekannt.
    Gabriel will mit Nordkorea reden

    Gabriel will mit Nordkorea reden

    Japans Ministerpräsident Shinzo Abe verurteilte den Raketentest als "ungeheuerliche" Handlung, die nicht toleriert werden könne. Es gebe die militärische Option, hatte zuvor bereits der nationale Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster gesagt.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.