Uefa leitet Untersuchung gegen PSG ein

Applaus Applaus Mit seinem Wechselspiel hat Neymar für einen Geld Rekord gesorgt. Aber gehört das nicht eigentlich verboten

Applaus Applaus Mit seinem Wechselspiel hat Neymar für einen Geld Rekord gesorgt. Aber gehört das nicht eigentlich verboten

Um die Ablösesumme von 222 Millionen Euro für den Brasilianer nicht als Ausgabe verbuchen zu müssen, hat Neymar die Kohle anscheinend selbst hingeblättert. Wie die Uefa am Freitagabend mitteilte, wurde gegen PSG ein förmliches Prüfverfahren eingeleitet. Die Anforderung besagt, dass die Klubs nicht deutlich mehr ausgeben dürfen, als sie einnehmen. Am vergangenen Donnerstag machten die Franzosen dann auch den Transfer von Mbappé perfekt.

Der Strafrahmen reicht von einer Ermahnung über Geldstrafen bis hin zum Ausschluss aus europäischen Bewerben.

In den kommenden Monaten werde sich die Kammer regelmässig treffen, um alle Unterlagen, die den Fall betreffen, sorgfältig auszuwerten. Der französische Nachwuchsstürmer kommt vom Ligarivalen AS Monaco zunächst für ein Jahr auf Leihbasis, durch die anschließende Kaufoption über angeblich 180 Millionen Euro würde er nach jetzigem Stand zum zweitteuersten Spieler aufsteigen. Beunruhigt sei man deshalb nicht.

Gericht in Kenia annulliert Präsidentenwahl
Unabhängig vom nächsten Wahlausgang geht das Prinzip der Rechtsstaatlichkeit somit gestärkt aus diesem Urteilsspruch hervor. August hatte sich Staatschef Kenyatta laut Wahlkommission mit 54,27 Prozent der Stimmen eine zweite Amtszeit gesichert.

Kaum Fortschritte bei Brexit-Verhandlungen
Noch im Juli habe London anerkannt, dass es "Verpflichtungen über das Brexit-Datum hinaus" habe, sagte Barnier. Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens kommen in den zentralen Bereichen nicht voran.

Spahn gibt offenbar umstrittene Start-up-Beteiligung auf
In der vergangenen Woche war bekannt geworden war, dass Finanzstaatssekretär Jens Spahn sich an dem Fintech Pareton beteiligt hat. Zusätzlich zum Erwerbszuschuss kann ein Investor bei einer gewinnbringenden Veräußerung seiner Anteile seine Steuerlast senken.

Das Financial Fairplay der Uefa ist seit 2011 in Kraft und gilt jeweils für den Zeitraum der zurückliegenden drei Jahre. Damit wollten die Franzosen weitere Probleme mit dem Financial Fairplay umgehen. Vor allem der FC Malaga aus Spanien wurde hart bestraft und 2013 von der Teilnahme an europäischen Wettbewerben ausgeschlossen.

Die UEFA teilte mit, sie werde sich zu dieser Angelegenheit nicht weiter äussern, während die Untersuchungen andauern.

Recommended News

  • IPhone 8 im Anflug: Apple kündigt Event für 12. September an

    IPhone 8 im Anflug: Apple kündigt Event für 12. September an

    Nicht nur größere Teile unserer Redaktion, sondern auch Seth Weintraub von 9to5 Mac sind derzeit in Berlin auf der IFA zugegen. Dieses befindet sich auf dem Gelände des neuen Apple Parks , der in diesem Jahr als neue Konzernzentrale fertiggestellt wurde.
    Nach Hurrikan in Texas: Chemiefabrik droht zu explodieren!

    Nach Hurrikan in Texas: Chemiefabrik droht zu explodieren!

    US-Vizepräsident Mike Pence flog am Donnerstag nach Texas, um sich ein Bild der Lage zu machen und Flutopfer zu treffen. US-Stars wollen für die Opfer der Flutkatastrophe in Texas und Lousisiana einen Spendenmarathon auf die Beine stellen.
    Versuchter Mord | Anklage gegen den BVB-Bomber

    Versuchter Mord | Anklage gegen den BVB-Bomber

    Nur wenige Tage später nahm ein Sondereinsatzkommando der Polizei aber den 28-Jährigen in Tübingen auf den Weg zur Arbeit fest. Das Landgericht Dortmund muss jetzt entscheiden, ob die Beweise der Ermittler reichen, um eine Hauptverhandlung zu eröffnen.
  • Zwei deutsche mutmaßliche Terrorverdächtige in Antalya festgenommen

    Zwei deutsche mutmaßliche Terrorverdächtige in Antalya festgenommen

    A. wurden am Flughafen Antalya unter dem Verdacht festgenommen, Anhänger des Predigers Fethullah Gülen zu sein. Der Bitte um einen telefonischen Kontakt von deutscher Seite wurde zunächst nicht stattgegeben.

    "Königin der Herzen" - vor 20 Jahren starb Diana

    Ab diesem Zeitpunkt wusste die Welt von Charles' Untreue, von Dianas Bulimie, von ihren Depressionen und den Selbstmordversuchen. Prinz Harry setzt sich für die Räumung von Landminen ein wie einst Diana , die 1997 ein Minenfeld in Angola besucht hatte.
    Nach Äußerung über Özoguz: Gauland will sich nicht entschuldigen und legt nach

    Nach Äußerung über Özoguz: Gauland will sich nicht entschuldigen und legt nach

    Dort kommt die Bemerkung, die Integrationsbeauftragte der Regierung Aydan Özoguz könne in Anatolien entsorgt werden, gut an. Die hatte damals behauptet, eine spezifisch deutsche Kultur sei jenseits der Sprache nicht identifizierbar.
  • "Krumme Dinger" - Aldi verkauft bald hässliches Gemüse

    Vorrangiges Ziel dabei ist, die Ursachen für Lebensmittelverluste zu erkennen und weitere Reduktionspotentiale zu identifizieren. Deshalb versuchte Aldi Süd die Kunden am Montag auch auf Facebook zu überzeugen, dass es qualitativ keine Unterschiede gibt.
    Nordkorea sorgt mit neuerlichem Raketenabschuss für weltweite Empörung

    Nordkorea sorgt mit neuerlichem Raketenabschuss für weltweite Empörung

    Der Nationale Sicherheitsrat Südkoreas verurteilte den Raketentest durch Nordkorea als Verletzung von UN-Resolutionen. Das südkoreanische Militär teilte mit, die Rakete sei von Sunan nahe der Hauptstadt Pjöngjang aus abgefeuert worden.
    Gabriel trifft US-Außenminister Tillerson in Washington

    Gabriel trifft US-Außenminister Tillerson in Washington

    Es war der dritte USA-Besuch des SPD-Politikers seit seinem Amtsantritt als Aussenminister vor sieben Monaten. Gabriel wird diesmal auch den früheren Außenminister Henry Kissinger zu einem Gespräch über Abrüstung treffen.
  • EU lehnt Ungarns Forderung nach Übernahme von Baukosten für Grenzzaun ab

    EU lehnt Ungarns Forderung nach Übernahme von Baukosten für Grenzzaun ab

    Später wurde der Migrationsweg durch Südosteuropa infolge einer Abmachung zwischen der EU und der Türkei weitgehend blockiert. Doch für Orbans demonstrative Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen spielt der Zaun eine zentrale Rolle.
    Rummenigge bestätigt: Renato Sanches wird verliehen

    Rummenigge bestätigt: Renato Sanches wird verliehen

    Laut dem Fachmagazin zahlt Swansea 8,5 Millionen Euro Leihgebühr, eine Kaufoption sei nicht vereinbart worden. Jetzt ist es also doch soweit: Renato Sanches verlässt den FC Bayern - wenn auch nur leihweise.
    Juncker gegen Abbruch von Türkei-Gesprächen

    Juncker gegen Abbruch von Türkei-Gesprächen

    Es müsse den Türken klar sein, dass es "das System Erdogan" sei, "das einen Beitritt der Türkei zur EU unmöglich macht". Juncker betonte, dass die EU auf ihre Prinzipien und Werte nicht verzichten will.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.