Putin will Nordkorea nicht als Atommacht anerkennen

Südkoreanische Soldaten spannen in Paju Stacheldraht während einer Militärübung nahe der Grenze zu Nordkorea

Südkoreanische Soldaten spannen in Paju Stacheldraht während einer Militärübung nahe der Grenze zu Nordkorea

Der russische Präsident Wladimir Putin hat dem US-Wunsch nach verschärften Sanktionen gegen Nordkorea eine Absage erteilt. Schärfere Sanktionen hätten keinen Einfluss auf die Regierung in Pjöngjang, könnten aber das Leiden der Bevölkerung deutlich vergrößern. Nordkorea hatte auch nach einem Test im Januar des vergangenen Jahres von einem Wasserstoffbombentest gesprochen.

Wegen des Atomtests vom Wochenende wollen die USA neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängen. Als Reaktion auf den nordkoreanischen Atomtest fährt Südkorea aktuell einen anderen Kurs und demonstriert mit Militärmanövern Stärke. Nach Angaben des russischen Energieministers Alexander Nowak versorgt Russland Nordkorea mit Ölprodukten, die Mengen seien allerdings unerheblich. Er warb zudem für eine stärkere Einbindung von UN-Generalsekretär António Guterres in die Konfliktlösung mit Nordkorea.

In der Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates in New York warf die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley dem nordkoreanischen Machthaber vor, einen Krieg anzetteln zu wollen.

Testphase läuft: Kommt die Post künftig nur noch ein Mal pro Woche?
Ausgeschlossen in dem Probelauf sind Einschreiben, der Versand von Dokumenten oder auch Eilbriefe, die sofort ausgetragen werden. Man wolle neue Optionen der Briefzustellung prüfen und Kundenbedürfnisse erforschen, sagte ein Sprecher der Post in Bonn .

Nächster Schalker geht - nach Sevilla
Geis betonte: " Ich bin Schalke 04 für die kurzfristige Möglichkeit, nach Sevilla wechseln zu können, sehr dankbar ". Abgang dieses Sommers. " Es war nicht unser Plan, Geisi abzugeben ", räumte Sportvorstand Christian Heidel ein.

Zehntausende in Frankfurt und Koblenz werden nach Bombenfunden evakuiert
Nach aktuellem Informationsstand sollen die Patienten im Anschluss an die Bombenentschärfung am Sonntagabend zurückkehren. Die 500 Kilogramm schwere US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Samstagnachmittag erfolgreich entschärft.

In einem Telefongespräch einigten sich Südkoreas Präsident Moon und US-Präsident Trump darauf, die Verteidigungsfähigkeit Südkoreas auszubauen. Nordkoreas Botschafter bei den Vereinten Nationen hatte am Dienstag nach dem sechsten und bisher größten Nukleartest seines Landes den USA mit weiteren solchen "Geschenkpaketen" gedroht. Alle beteiligten Seiten müssten einer weiteren Eskalation entgegenwirken. Als Vetomacht kann Russland die Entscheidung über Sanktionen im UN-Sicherheitsrat blockieren. An den Übungen hätten unter anderem eine 2.500-Tonnen-Fregatte, Raketenschiffe und Schnellboote teilgenommen. Als Atommacht will er Nordkorea dennoch nicht anerkennen. Bereits am Montag hatte Südkoreas Militär einen Angriff mit Raketen auf das nordkoreanische Atomtestgelände im Nordosten des Nachbarlandes simuliert. Chinesische oder russische Ölkürzungen würden das Atom- und Raketenprogramm Nordkoreas nicht stoppen, sondern nur der Zivilbevölkerung schaden und beispielsweise zu Hungersnöten führen, warnte das auf Frieden und Sicherheit spezialisierte Nautilus Institute (USA/Kalifornien). Sie sei in der Nacht in Bewegung gesetzt worden, berichtete "Asia Business Daily" am Dienstag unter Berufung auf Geheimdienstkreise.

Beide Präsidenten einigten sich auch darauf, die Obergrenze für die Nutzlast südkoreanischer Raketen abzuschaffen. Er sei bereit, Lieferungen im Wert von "vielen Milliarden Dollar" zu genehmigen, sagte Trump nach Angaben des Weißen Hauses.

Recommended News

  • Mittelerde Schatten des Krieges: Trailer befasst sich mit Ork-Geschichten

    In diesem Zusammenhang können Freundschaften, Neid, Verrat und weitere Aspekte entstehen. Das alles wird über das innovative Nemesis-System bewerkstelligt.
    Trump erwägt US-Handelsstopp mit allen Geschäftspartnern Nordkoreas

    Trump erwägt US-Handelsstopp mit allen Geschäftspartnern Nordkoreas

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron sprachen sich in einem Telefonat ab. Um den genauen Grund für die Erdstöße zu ermitteln, werde die UN-Behörde ihre Daten noch weiter auswerten.
    SPÖ klagt, ÖVP will Offenlegung

    SPÖ klagt, ÖVP will Offenlegung

    Die Zusammenarbeit der beiden Parteien steht ohnehin vor dem Ende, weshalb die Nationalratswahl um knapp ein Jahr auf den 15. Weil Kurz, wie von Niedermühlbichler gefordert, den Vorwurf nicht zurücknahm, klagt ihn jetzt die SPÖ .
  • Sarah Knappik macht sich nackig

    Sarah Knappik macht sich nackig

    Vor wenigen Tagen dann die offizielle Verkündung, dass sie sich von Freund, Moderator Ingo Nommsen (46), getrennt hat. Gerade erst teilte die 30-Jährige bei " Promi Big Brother " ihre intimsten Geheimnisse mit den Zuschauern.
    Sofia von Schweden: Erstes offizielles Babyfoto von Gabriel Carl Walther

    Sofia von Schweden: Erstes offizielles Babyfoto von Gabriel Carl Walther

    Mit der Namenswahl haben Sofia und Carl Philip viele überrascht - gerade weil Gabriel in der Königsfamilie bisher nicht vorkam. Prinz Carl Philip von Schweden informierte im Danderyds Krankenhaus in Stockholm über die Geburt seines zweiten Sohnes.
    Polizei rät nach brutaler Vergewaltigung von Joggerin zur Vorsicht

    Polizei rät nach brutaler Vergewaltigung von Joggerin zur Vorsicht

    Einen derart brutalen Angriff habe es in der Stadt schon lange nicht mehr gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Er empfahl, das Joggen in den Parks nicht einzustellen, aber den Blick zu schärfen und aufzupassen.
  • Ungarn nennt EuGH-Urteil

    Ungarn nennt EuGH-Urteil "schrecklich"

    EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos nimmt das Urteil dagegen zum Anlass, um den Druck auf unwillige Staaten zu erhöhen. Zuletzt präsentierte Orban der Brüsseler Behörde etwa eine Rechnung von 400 Millionen Euro für den ungarischen Grenzzaun.
    Uni Mainz untersucht TV-Duell von Merkel und Schulz

    Uni Mainz untersucht TV-Duell von Merkel und Schulz

    Wenn er Kanzler würde, würde er den Beitrittsprozess mit der Europäischen Union abbrechen; die roten Linien seien überschritten. Merkel sagte dazu, dass die Bundesregierung "stärkere Reisewarnungen" prüfe und wirtschaftliche Kontakte einschränken wolle.
    Heftige Regenfälle in Indien: Monsun zerstört Häuser in Mumbai

    Heftige Regenfälle in Indien: Monsun zerstört Häuser in Mumbai

    Mindestens 16 Menschen starben nach Medienberichten Donnerstagmorgen beim Zusammenbruch eines Wohnhauses in Mumbai . In der diesjährigen Monsunzeit sind nach Überschwemmungen bereits mehr als 1500 Menschen ums Leben gekommen.
  • Mann wirft mit Steinen und wird von ICE überrollt

    Mann wirft mit Steinen und wird von ICE überrollt

    Der Lokführer des ICE leitete noch eine Notbremsung ein, was aber nicht mehr verhindern konnte, dass der Mann erfasst wurde. Von dort hatte er Zeugenaussagen zufolge einen Warteunterstand auf der gegenüberliegenden Seite mit Steinen beworfen.
    EU lehnt Ungarns Forderung nach Übernahme von Baukosten für Grenzzaun ab

    EU lehnt Ungarns Forderung nach Übernahme von Baukosten für Grenzzaun ab

    Später wurde der Migrationsweg durch Südosteuropa infolge einer Abmachung zwischen der EU und der Türkei weitgehend blockiert. Doch für Orbans demonstrative Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen spielt der Zaun eine zentrale Rolle.
    IPhone 8 im Anflug: Apple kündigt Event für 12. September an

    IPhone 8 im Anflug: Apple kündigt Event für 12. September an

    Nicht nur größere Teile unserer Redaktion, sondern auch Seth Weintraub von 9to5 Mac sind derzeit in Berlin auf der IFA zugegen. Dieses befindet sich auf dem Gelände des neuen Apple Parks , der in diesem Jahr als neue Konzernzentrale fertiggestellt wurde.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.