Nordkorea 2 - Japan kündigt Maßnahmen an

Eine Frau schaut auf einen Bildschirm der den Pfad der nordkoreanischen Rakete zeigt

Eine Frau schaut auf einen Bildschirm der den Pfad der nordkoreanischen Rakete zeigt

Zwölf Tage nach dem weltweit verurteilten Atomtest hat Nordkorea erneut eine Rakete in den Pazifik abgefeuert. Nach Berichten des japanischen Fernsehens flog das Geschoss über die Insel Hokkaido im Norden Japans hinweg und stürzte in den Pazifik.

Die USA halten in der Nordkoreakrise die Möglichkeit eines militärischen Eingreifens aufrecht. Die gesamte Weltgemeinschaft müsse sich vereinen und Nordkorea Einhalt gebieten, sagte der japanische Regierungschef Shinzo Abe Medien zufolge in Tokio. Die Rakete sei nach dem Start nahe der Hauptstadt Pjöngjang 3.700 Kilometer weit geflogen und dann in den Pazifischen Ozean gestürzt, teilte der südkoreanische Generalstab am Freitag mit.

Die USA, Japan und Südkorea reagierten empört und warfen der Führung in Pjöngjang eine erneute Provokation und Bedrohung der Nachbarländer vor.

Ghost Recon Wildlands: Termin, Trailer und Details zur offenen "Ghost War"-Beta"
Das Open-World-Actionspiel "Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands " kann ab sofort mit einer kostenlosen Demo angetestet werden. Diejenigen, die mehr über Ghost War und die offene Beta erfahren möchten, können die Premiere von Ghost War am 19.

Documenta bis Ende September gesichert
Die documenta ist die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst und wird seit 1972 alle fünf Jahre veranstaltet. Die Geschäftsführung sei beauftragt worden, einen Bericht vorzulegen, parallel habe man externe Wirtschaftsprüfer beauftragt.

Unfall mit 27 Verletzten im Bahnhof Andermatt
Dafür aber hätte die Lokomotive über ein Parallelgleis vom hinteren Ende zum vorderen Ende des Zuges geführt werden sollen. Am Bahnhof Andermatt im Kanton Uri sind am Montagvormittag 30 Menschen bei einem Rangierunfall verletzt worden.

Nordkorea hat nach japanischen und südkoreanischen Medienberichten erneut eine Rakete abgefeuert. Südkoreas Streitkräfte reagierten mit einer eigenen Raketenübung, bei der eine ballistische Rakete ins Meer geschossen wurde. Südkoreas Präsidentensitz, das Blaue Haus, berief ein Treffen des nationalen Sicherheitsrats ein. Die am Montag beschlossenen Sanktionen, die unter anderem eine Deckelung der Öllieferungen an Nordkorea enthalten, müssten sofort vollständig umgesetzt werden, sagte Bessho. Nordkorea erklärte, den Sanktionsbeschluss kategorisch abzulehnen und von seinem Atom- und Raketenprogramm nicht abzurücken. Nordkorea hatte am Freitag zum wiederholten Mal eine Rakete getestet und damit gegen Entschließungen des UN-Sicherheitsrates verstoßen. Sie erreichte eine maximale Höhe von 770 Kilometern. Um ein Veto Russlands und Chinas zu vermeiden, hatten die USA ihre Sanktionsforderungen aber erheblich abgemildert. Ende August hatte Pyongyang schon einmal einen Test einer ballistischen Mittelstreckenrakete vom Typ Hwasong-12 mit Flug über Japan vorgenommen. Sie trügen nur weiter zur diplomatischen und wirtschaftlichen Isolation des Landes bei. "Russland ist der größte Arbeitgeber für nordkoreanische Zwangsarbeiter". Dabei handelt es sich in der Regel um Boden-Boden-Raketen, die je nach Bauart einen konventionellen, chemischen, biologischen oder atomaren Sprengkopf befördern könne.

Der Kommandeur des US-Atomwaffenregiments, John Hyten, teilte Journalisten mit, dass es sich bei dem Test vom 3. September um eine Wasserstoffbombe gehandelt haben könnte. "Dieses ist keine Angelegenheit zwischen den USA und Nordkorea, es ist eine Angelegenheit für die ganze Welt", sagte McMaster. Entsprechend den Vorgaben der Vereinten Nationen erhalten Nordkoreaner in der EU künftig keine Arbeitserlaubnis mehr.

Recommended News

  • Apple Watch Series 3 unterstützt LTE

    Apple Watch Series 3 unterstützt LTE

    Ebenfalls unter der Haube befindet sich bei der neuen Generation der neue W2-Chip, welcher für Bluetooth und Wlan zuständig ist. Die Apple Watch Series 3 unterscheidet sich optisch durch den roten Punkt auf der Krone von den bisherigen Uhren von Apple.
    Außenminister Gabriel rät Deutschen zu Vorsicht bei Türkei-Reisen

    Außenminister Gabriel rät Deutschen zu Vorsicht bei Türkei-Reisen

    Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes findet harsche Worte für das Vorgehen der Regierung unter Präsident Erdogan. Beide sind inzwischen zwar wieder frei. "Deutsche, die dort leben, werden zur Ausreise aufgefordert".
    Birgit Schrowange zeigt sich ohne Perücke!

    Birgit Schrowange zeigt sich ohne Perücke!

    Nur zum Spaß hat die Mutter eines 16-jährigen Sohnes den Farbwechsel aber nicht vollzogen. Denn ab sofort präsentiert sich die 59-Jährige mit ihrer neuen Frisur: grauen Haaren .
  • AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel: Asylbewerberin schwarz beschäftigt?

    AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel: Asylbewerberin schwarz beschäftigt?

    Alice Weidel , die Spitzenkandidatin der Alternative für Deutschland ( AfD ) für die Wahlen in Deutschland vom kommenden 24. Die Asylbewerberin sei im Herbst 2016 auch dabei gewesen, als Weidel mit ihrer Familie in eine Eigentumswohnung umzog.
    Mutter und Kind in Wohnung erstochen gefunden

    Mutter und Kind in Wohnung erstochen gefunden

    Die Spurensuche in beiden Wohnungen, im Treppenhaus und im Keller des Mehrfamilienhauses dauerte am Dienstagnachmittag noch an. Erst im August hatte eine Bluttat hier für Aufsehen gesorgt: Damals war ebenfalls eine junge Mutter erstochen worden.
    Gerüchte um Hurrikan

    Gerüchte um Hurrikan "Irma" - Katastrophenschutz richtet Webseite ein

    Unterdessen verstärkte sich der Hurrikan "Jose" auf Kategorie 3, wie das Nationale Hurrikanzentrum (NHC) der USA mitteilte. In der Karibik starben nach inoffiziellen Schätzungen mehr als 20 Menschen, einige Gebiete gelten als unbewohnbar.
  • Wrack aus Verkehr gezogen Komplett zerstörter Bus aus Sachsen auf Autobahn unterwegs

    Wrack aus Verkehr gezogen Komplett zerstörter Bus aus Sachsen auf Autobahn unterwegs

    Am Steuer: Ein Busunternehmer, der den kaputten Reisebus erst nach Kassel und dann nach Leipzig zu einem Käufer bringen wollte. Der Bus war dort an einer Bahnbrücke hängen geblieben, weil der Fahrer die Höhe falsch eingeschätzt hatte.
    Türkisches Flugzeug in Köln/Bonn nach Drohanruf geräumt

    Türkisches Flugzeug in Köln/Bonn nach Drohanruf geräumt

    Aus dem Anruf ließ sich ableiten, dass die Drohung gegen eine Maschine der Turkish Airlines mit Ziel Istanbul gerichtet war. Die 111 Passagiere, die eigentlich nach Istanbul fliegen wollten, waren mit Bussen zurück zum Terminal gefahren worden.
    Gesetzentwurf zur Umsetzung des Brexit passiert das britische Unterhaus

    Gesetzentwurf zur Umsetzung des Brexit passiert das britische Unterhaus

    Die Mehrheit im Unterhaus kam durch die Unterstützung der erzkonservativen nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) zustande. Die konservative Minderheitsregierung unter Premierministerin Theresa May hatte vor der Abstimmung vor einer Ablehnung gewarnt.
  • Der FC Bayern als Hort der Unzufriedenen

    Der FC Bayern als Hort der Unzufriedenen

    Nach Wiederanpfiff ein Weckruf für die Gastgeber: Alexandru Chipciu setzte das Leder für Anderlecht an den Pfosten (49). Sportdirektor Hasan Salihamidzic drohte Konsequenzen für den 34-Jährigen an: "So etwas darf nicht passieren.
    Jetzt ist es offiziell: Kölner mixt Deutschlands besten Cocktail

    Jetzt ist es offiziell: Kölner mixt Deutschlands besten Cocktail

    Und setzte sich gegen 24 Konkurrenten durch, teilte die Deutsche Barkeeper Union am Mittwoch mit. Der preisgekrönte Bartender arbeitet im Kölner " Ona Mor " in der Roonstraße.
    Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona evakuiert

    Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona evakuiert

    Im Rahmen der Aktion wurde ein verdächtiger Pkw auf Sprengstoff durchsucht, der in der Nähe der Basilika geparkt worden war. Die Polizei hat die Kathedrale Sagrada Família in Barcelona bei einem Anti-Terror-Einsatz evakuiert.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.