Mutter und Kind in Wohnung erstochen gefunden

Eine 24-jährige Frau wurde mit ihrem Kind tot aufgefunden

Eine 24-jährige Frau wurde mit ihrem Kind tot aufgefunden

Die näheren Todesumstände und wer die beiden Leichen entdeckt hatte, dazu machte die Polizei keine Angaben.

Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht!

Schrecklicher Fund in Detmold: Eine 24 Jahre alte Mutter und ihr sechsjähriges Kind sind tot in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt gefunden worden. Die beiden Leichen wurden in der Wohnung des Mannes gefunden. Die Fahndung nach dem 53-Jährigen laufe im Raum Detmold, aber auch darüber hinaus.

Eine Mordkommission mit 16 Polizeibeamten ist im Einsatz und ermittelt.

Gesetzentwurf zur Umsetzung des Brexit passiert das britische Unterhaus
Die Mehrheit im Unterhaus kam durch die Unterstützung der erzkonservativen nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) zustande. Die konservative Minderheitsregierung unter Premierministerin Theresa May hatte vor der Abstimmung vor einer Ablehnung gewarnt.

Millionenpanne bei der Lkw-Maut
Dürr rügt die Abrechnungspanne: "Hier waren offenbar Dilettanten am Werk, die Rechnung müssen die Steuerzahler begleichen". Man wolle nun in Gesprächen mit den ÖPP-Unternehmen erreichen, dass zu viel überwiesene Maut zurückgezahlt werde.

Nordsee erwärmt sich schneller als Ozeane
Die Nordsee hat sich in den vergangenen 45 Jahren offenbar doppelt so schnell erwärmt wie die Ozeane. Die Nordsee hatte zuletzt Temperaturrekorde gemeldet.

Bei den Opfern handelt es sich um Bulgaren, die im selben Haus, aber in unterschiedlichen Wohnungen, mit dem 53jährigen Tatverdächtigen wohnten. Sie sollen sich gekannt haben.

Ersten Erkenntnissen zufolge sind die 24 Jahre alte Mutter und ihr Sohn Opfer eines Tötungsdeliktes geworden. Wahrscheinlich handele es sich dabei um ein Messer. Dieses sei aber noch nicht gefunden worden.

"Die Spurensicherung ist sehr umfangreich", sagt ein Polizeisprecher.

Die Spurensuche in beiden Wohnungen, im Treppenhaus und im Keller des Mehrfamilienhauses dauerte am Dienstagnachmittag noch an. Nachdem Beamte von der Spurensicherung bereits am Montagabend vor Ort sind, kehren sie am Dienstag noch einmal mit Verstärkung zurück. Detmold hat rund 75 000 Einwohner und ist die größte Stadt des Kreises Lippe im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Erst im August hatte eine Bluttat hier für Aufsehen gesorgt: Damals war ebenfalls eine junge Mutter erstochen worden.

Recommended News

  • Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona evakuiert

    Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona evakuiert

    Im Rahmen der Aktion wurde ein verdächtiger Pkw auf Sprengstoff durchsucht, der in der Nähe der Basilika geparkt worden war. Die Polizei hat die Kathedrale Sagrada Família in Barcelona bei einem Anti-Terror-Einsatz evakuiert.
    Rummenigge geht auf Lewandowski los

    Rummenigge geht auf Lewandowski los

    Ich finde es immer gut, wenn ein Spieler sich Gedanken und Sorgen macht, um seinen Verein. Sportdirektor Hasan Salihamidzic habe aber bereits ein Gespräch mit Lewandowski geführt.
    So feuert Thomas de Maizière den CDU-Wahlkampf an

    So feuert Thomas de Maizière den CDU-Wahlkampf an

    Die Leistungen müssten laut Verfassungsgericht den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in Europa entsprechen. Der CDU-Politiker räumte ein, dass die Lebenshaltungskosten in Deutschland höher seien als etwa in Rumänien.
  • Ancelotti für Verkürzung der Transferperiode nach englischem Vorbild

    Ancelotti für Verkürzung der Transferperiode nach englischem Vorbild

    Nach einem Beschluss der Mehrzahl der 20 Klubs sind Transfers in die Premier League künftig nur noch vor Saisonbeginn möglich. Demnach sind Wechsel ab der Saison 2018/2019 nur noch bis zum Donnerstag (17 Uhr Ortszeit) vor dem ersten Spieltag möglich.
    Messerattacke in vollbesetzter Kirche: Drei Gläubige in Birmingham verletzt

    Messerattacke in vollbesetzter Kirche: Drei Gläubige in Birmingham verletzt

    Zum Zeitpunkt des Attentats befanden sich an die 150 Menschen in der Kirche. Der 46-jährige Angreifer sei wegen versuchten Mordes festgenommen worden.
    Federer scheitert im US-Open-Viertelfinale

    Federer scheitert im US-Open-Viertelfinale

    Federer würde dann auch seinen Rekord bezüglich Anzahl Wochen als Nummer 1 ausdehnen - auf 302 Wochen, was fast sechs Jahre sind. Nach dem verlorenen ersten Satz fertigte der Weltranglisten-Erste den Argentinier schließlich klar mit 4:6, 6:0, 6:3, 6:2 ab.
  • Gerüchte um Hurrikan

    Gerüchte um Hurrikan "Irma" - Katastrophenschutz richtet Webseite ein

    Unterdessen verstärkte sich der Hurrikan "Jose" auf Kategorie 3, wie das Nationale Hurrikanzentrum (NHC) der USA mitteilte. In der Karibik starben nach inoffiziellen Schätzungen mehr als 20 Menschen, einige Gebiete gelten als unbewohnbar.
    Hoffenheims Ballbub war schneller als der FC Bayern

    Hoffenheims Ballbub war schneller als der FC Bayern

    Klubangaben zufolge erlitt Schmelzer einen Teilriss eines Bandes im rechten Sprunggelenk und wird erneut sechs Wochen fehlen. Minute reichte Frankfurt zum 1:0-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach (mit Sommer, Elvedi und Zakaria).
    Barcelona: Liverpool wollte 200 Millionen für Coutinho

    Barcelona: Liverpool wollte 200 Millionen für Coutinho

    Aber: "Er ist in einer sehr, sehr guten Stimmung erschienen und schaut wirklich vielversprechend aus". Aber es macht keinen Sinn". Ähnlich vage sind deshalb wohl auch die weiteren Aussagen in dieser Causa.
  • Entwischte iOS-11-Version verrät zuhauf Details zum neuen iPhone

    Soll sie beispielsweise auch einen Bezahlvorgang autorisieren, muss sie sicherer sein, als es bisher der Fall ist. Angeblich sollen auch die direkten Nachfolger des iPhone 7 - iPhone 8 und iPhone 8 Plus - vorgestellt werden.
    Admira: Buric wechselt nach Fürth, Baumeister wird neuer Trainer

    Admira: Buric wechselt nach Fürth, Baumeister wird neuer Trainer

    Buric wird am Sonntag in Fürth erwartet und bereits am Montag die ersten beiden Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolvieren. Fürth hatte sich nach vier Niederlagen in vier Partien von Trainer Janos Radoki getrennt.
    USA: Hurrikan

    USA: Hurrikan "Irma" gewinnt an Stärke

    Die Regierung von Antigua hob die Hurrikan-Warnung für die Inseln auf, eine Warnung vor einem Tropensturm blieb in Kraft. TV-Sender zeigten umgestürzte Palmen, Starkregen aus tiefgrauem Himmel sowie riesige Wellen, die auf Dämme krachten.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.