Aldi-Schinken wegen Bakterien zurückgerufen

Rückruf: Staphylokokken – Hersteller ruft Rohschinken in Scheiben via Aldi-Süd zurück

Rückruf: Staphylokokken – Hersteller ruft Rohschinken in Scheiben via Aldi-Süd zurück

Es handelt sich um "fettreduzierten Gourmet Rohschinken in Scheiben". Symptome einer solchen Erkrankung sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Abgeschlagenheit und Kreislaufbeschwerden. "In einer einzelnen Probe des Produkts mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 16.10.2017 und der Chargennummer L3194057613 wurde eine mikrobiologische Verunreinigung (Staphylokokken) nachgewiesen", schreibt das Unternehmen in einer Presseinformation.

Der Discounter Markt Aldi-Süd warnt seine Kunden erneut vor einem Produkt und bittet um eine Entsorgung oder eine Rückgabe. KG ruft einen Schinken zurück. Die Bakterien können eine Lebensmittelvergiftung hervorrufen. "Bereits äußerst geringe Toxinmengen können hierfür ausreichen". Die Artikel wurden ausschließlich in den Bezirken Rheinhessen-Pfalz und Darmstadt verkauft.

Was den Deutschen Angst macht
Ja, sagt der Politologe der Universität Heidelberg, die Deutschen bewege die Suche nach Sicherheit besonders stark. Allerdings sind auch diese Ängste gegenüber dem Vorjahr zum Teil deutlich zurückgegangen.

US-Staaten klagen gegen Trumps Einwanderungspolitik
In den vergangenen Wochen hatte Trump immer wieder betont, dass es sich dabei für ihn um eine "schwierige Entscheidung" handle. Zuvor hatte Sessions angekündigt, " ab sofort " werde kein Antrag auf Aufenthaltsrecht nach den Daca-Regeln mehr geprüft.

Sarah Knappik macht sich nackig
Vor wenigen Tagen dann die offizielle Verkündung, dass sie sich von Freund, Moderator Ingo Nommsen (46), getrennt hat. Gerade erst teilte die 30-Jährige bei " Promi Big Brother " ihre intimsten Geheimnisse mit den Zuschauern.

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten/Chargennummern dieses Artikels oder andere von Schwarz Cranz vertriebene Produkte seien nach Unternehmensangaben nicht betroffen. Verbraucher können noch vorhandene Packungen zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Recommended News

  • Amazon sucht in USA Standort für zweite Firmenzentrale

    Amazon sucht in USA Standort für zweite Firmenzentrale

    In Barcelona wird Amazon Anfang 2018 ein Forschungs- und Entwicklungszentrum eröffnen, das sich auf Machine Learning konzentriert. Städte und Regionen können sich um den Standort bewerben, der gleichberechtigt zum jetzigen Hauptquartier in Seattle sein soll.
    Ungarn nennt EuGH-Urteil

    Ungarn nennt EuGH-Urteil "schrecklich"

    EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos nimmt das Urteil dagegen zum Anlass, um den Druck auf unwillige Staaten zu erhöhen. Zuletzt präsentierte Orban der Brüsseler Behörde etwa eine Rechnung von 400 Millionen Euro für den ungarischen Grenzzaun.
    Hamilton hat den Pole-Rekord!

    Hamilton hat den Pole-Rekord!

    Pole Position seiner Karriere gesichert und war in dieser Wertung an Rekordweltmeister Michael Schumacher (68) vorbei gezogen. Und es ist nach dem Auftakt in die entscheidende Saisonphase klar, dass es nur noch ein Kampf der beiden PS-Giganten ist.
  • WM-Qualifikation: Deutschland feiert rauschendes Fußballfest gegen Norwegen

    WM-Qualifikation: Deutschland feiert rauschendes Fußballfest gegen Norwegen

    In bemerkenswerter Selbstlosigkeit hob er Werner, der in seinen erst acht Länderspielen sechs Tore erzielt hat, in den Himmel. Das, fügte er an, "hält die Spannung hoch" - und so soll es auf dem Weg zur historischen Titelverteidigung sein.

    Töging: Ladeninhaberin verbietet "Asylanten" den Zutritt

    Ein zweiter Zettel auf dem "Diebstahl hat negative Schwingungen" steht, wurde mit "Offener Rassismus auch" kommentiert. Sie ist sicher, es seien stets Asylbewerber: " Da kann man noch so aufpassen, sie schaffen es immer wieder ".
    Dembélé zeigt keine Reue:

    Dembélé zeigt keine Reue: "Ich wollte nicht zum Training gehen"

    Im besten Fall soll der Ex-Dortmunder inklusive Bonuszahlungen sogar bis zu 20 Millionen Euro verdienen können. Dembele wollte offenbar keine Möglichkeit auslassen, um seinen Wechsel nach Spanien zu forcieren.
  • Mittelerde Schatten des Krieges: Trailer befasst sich mit Ork-Geschichten

    In diesem Zusammenhang können Freundschaften, Neid, Verrat und weitere Aspekte entstehen. Das alles wird über das innovative Nemesis-System bewerkstelligt.
    Nordkorea vermeldet erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe

    Nordkorea vermeldet erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe

    Anfang der vergangenen Woche hatte Nordkorea bereits eine Rakete abgefeuert, welche über Japan hinwegflog und im Pazifik landete. Am Sonntagmittag hat sich in der Nähe eines Atom-Testgeländes ein Beben der Stärke 6 ,3 in der Tiefe von null Metern ereignet.
    Testphase läuft: Kommt die Post künftig nur noch ein Mal pro Woche?

    Testphase läuft: Kommt die Post künftig nur noch ein Mal pro Woche?

    Ausgeschlossen in dem Probelauf sind Einschreiben, der Versand von Dokumenten oder auch Eilbriefe, die sofort ausgetragen werden. Man wolle neue Optionen der Briefzustellung prüfen und Kundenbedürfnisse erforschen, sagte ein Sprecher der Post in Bonn .
  • Frau tot in Wohnung gefunden: Polizei vermutet Verbrechen

    Frau tot in Wohnung gefunden: Polizei vermutet Verbrechen

    Die Beamten gehen davon aus, dass die Dame einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist, wie die Polizei Magdeburg mitteilte. Arbeitskollegen hätten sich am Mittwoch Sorgen um die Frau gemacht, weil sie nicht erschienen war.
    Mutmaßlicher türkischer Spion vor Gericht

    Mutmaßlicher türkischer Spion vor Gericht

    Den Anstoß zu Ermittlungen wegen geheimdienstlicher Tätigkeit hatte offenbar eine Ex-Freundin von Mehmet S. gegeben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft erhielt der 32-Jährige von seinen Auftraggebern rund 30.000 Euro.
    Vor 50.000 Zuschauern: Mann rennt bei

    Vor 50.000 Zuschauern: Mann rennt bei "Burning Man" in die Flammen

    Der Amerikaner wurde schließlich per Hubschrauber in eine Klinik eingeliefert, in der er schlussendlich seinen Verletzungen erlag. Bei dem berühmten Kult-Festival " Burning Man " im US-Staat Nevada ist ein Besucher bei einer Feuerzeremonie ums Leben gekommen.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.