Weiteres Leichenteil in Hamburger Gewässer gefunden

Hamburg auf einem Kanal der Außenalster

Hamburg auf einem Kanal der Außenalster

Hierbei konnten die Taucher zwei weitere Leichenteile bergen. Sie wurden in die Rechtsmedizin gebracht. Die ersten zwei Körperteile hatte ein Spaziergänger bereits am 3. August am Rissener Elbstrand gefunden. Es sei unwahrscheinlich, dass die Strömung die Leiche auseinandergerissen und die Einzelteile binnen einer Woche über das Stadtgebiet verteilt habe, betonte die Sprecherin. Passanten hatten es entdeckt und die Polizei verständigt.

Polizeitaucher waren heute Mittag im Goldbekkanal eingesetzt um ggf. weitere Leichenteile aufzufinden. Die Besatzung eines Bootes hatte die Polizei informiert.

Feuerwehrleute haben in Hamburg erneut ein Leichenteil geborgen, einen Unterschenkel.

FBI durchsucht das Haus von Trumps Ex-Wahlkampfchef
Washington - Die US-Bundespolizei FBI hat im Juli das Haus von Donald Trumps früherem Wahlkampfchef Paul Manafort durchsucht. Die Beamten beschlagnahmten Dokumente und anderes Material des früheren Kampagnenleiters von US-Präsident Donald Trump .

Mutter in Gelsenkirchen getötet - Festnahme in Barcelona
Die Ermittlungen der Mordkommission des PP Gelsenkirchen hatten ergeben, dass der Tatverdächtige sich ins Ausland abgesetzt hatte. Am Samstagnachmittag nahm die spanische Polizei den Gesuchten bei einem Großeinsatz fest.

FDP-Chef Lindner warnt vor Rüstungswettlauf mit Russland
Lindner wolle "offenbar eine neue Koalition der Diktatorenfreunde" um Sahra Wagenknecht vorbereiten. Die deutsch-russischen Beziehungen seit Beginn der Ukraine-Krise vor drei Jahren schwer belastet.

Die 48-Jährige war seit Anfang August nicht mehr gesehen worden. Alle Körperteile gehören höchstwahrscheinlich zu einer 48 Jahre alten Prostituierten, wie die Polizei mitteilte. Das kleine Land liegt an der Westküste Afrikas. In Hamburg habe sie als Prostituierte auf dem Hansaplatz im bahnhofsnahen Viertel St. Hinweise auf den Täter gibt es noch nicht.

Die 48-Jährige habe die Staatsangehörigkeit von Äquatorialguinea gehabt. Inzwischen sei die in Spanien lebende Familie der Frau in Hamburg gewesen, so eine Polizeisprecherin. Die Mordkommission habe die Verwandten vernommen.

Zum wiederholten Mal sind in Hamburgs Gewässern innerhalb weniger Tage Körperteile gefunden worden.

Recommended News

  • NDR Umfrage in Niedersachsen: Patt der politischen Lager

    NDR Umfrage in Niedersachsen: Patt der politischen Lager

    Bei den aktuellen Mehrheitsverhältnissen wären rein rechnerisch eine schwarz-grüne Regierung oder eine große Koalition möglich. Der Insa-Umfrage steht eine Umfrage gegenüber, die Infratest Dimap im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks durchführte.
    Dutzende Tote nach Erdbeben in Südwestchina befürchtet

    Dutzende Tote nach Erdbeben in Südwestchina befürchtet

    Das Epizentrum des Bebens lag in der Gegend Jiuzhaigou nördlich der Provinzhauptstadt Chengdu, berichtete das Erdbebenzentrum. Ein schweres Erdbeben hat die Provinz Sichuan im Südwesten Chinas erschüttert und viele Menschen in den Tod gerissen.
    Scholl äußert sich erstmals zum Confed-Cup-Zoff mit der ARD

    Scholl äußert sich erstmals zum Confed-Cup-Zoff mit der ARD

    Knapp sieben Wochen nach zwei eigenmächtig verpassten Sendungen beim Confed Cup wird Mehmet Scholl sein Fernseh-Comeback geben. Er habe damals zu einem geplante Doping-Bericht gesagt: "Ich möchte, dass diese Story für diesen schönen Tag draußen bleibt.
  • Übernahme: Asbeck bleibt bei Solarworld am Ruder

    Übernahme: Asbeck bleibt bei Solarworld am Ruder

    Neben den beiden Fabriken kauft Asbeck auch die Gesellschaftsanteile von Solarworld in Afrika, Asien, Japan und Frankreich. Solarworld und Qatar Solar sind auch an dem auf die Solarbranche spezialisierten Maschinenbauer Centrotherm beteiligt.
    Oettinger: Briten müssen auch nach Austritt EU-Beiträge zahlen

    Oettinger: Briten müssen auch nach Austritt EU-Beiträge zahlen

    Die Botschaft der Premierministerin dürfte vor allem an die Brexit-Hardliner in der Konservativen Partei gerichtet gewesen sein. Auf Deutschland "könnte ein überschaubarer einstelliger Milliardenbetrag zusätzlich zukommen", fügte der EU-Kommissar hinzu.
    Mutmaßlicher Brandstifter nach Feuer in Sozialunterkunft in Haft

    Mutmaßlicher Brandstifter nach Feuer in Sozialunterkunft in Haft

    Bei einem Brand in einer städtischen Sozialunterkunft im württembergischen Markgröningen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Neun Menschen waren zum Zeitpunkt des Feuers im Haus, darunter ein zehnjähriges Mädchen, das gerettet werden konnte.
  • Zu wenig Investitionen in hessischen Kommunen

    Zu wenig Investitionen in hessischen Kommunen

    Dabei sind sie allerdings kein bundesweites Phänomen - der Hälfte aller Kommunen sind sie der Studie zufolge unbekannt. Ziel des Kommunalen Finanzreports ist es, die regionalen und zeitlichen Trends wichtiger Indikatoren aufzuzeigen.
    Netflix kauft Millarworld: Comic-Adaptionen bis ans Ende der Zeit!

    Netflix kauft Millarworld: Comic-Adaptionen bis ans Ende der Zeit!

    Eine Umsetzung der zahlreichen Schöpfungen des britischen Comicautors soll in Form von Filmen, Serien und Kinderformaten erfolgen. Mit der Übernahme des Konzerns Millarworld haben sie nun Zugang zu allen Geschichten von Comic-Autor Mark Millar.
    UN verhängen härteste Sanktionen gegen Nordkorea

    UN verhängen härteste Sanktionen gegen Nordkorea

    Zuletzt hatte der UNO-Sicherheitsrat die Strafmassnahmen gegen Pjöngjang Anfang Juni ausgeweitet. Wang sprach sich für eine Wiederaufnahme der Sechser-Gespräche über Nordkoreas Atomprogramm aus.
  • Beide Insassen nach Absturz von Flieger in Bodensee tot

    Beide Insassen nach Absturz von Flieger in Bodensee tot

    Dem Absturz seien ungewöhnliche Flugbewegungen vorausgegangen, wie "Schwarbische.de" unter Berufung auf Augenzeugen berichtet. Die Wasserschutzpolizei habe zwei Leichenteile sowie die Räder und einen Sitz der Maschine gefunden, so ein Polizeisprecher.
    Messerwurf auf Quaresma im Supercup

    Messerwurf auf Quaresma im Supercup

    Mit einem verwandelten Foulelfmeter sorgte dann Nejc Skubic in der Nachspielzeit für die Entscheidung (90.+1) für Konyaspor. Jugend- und Sportminister Osman Askin Bak, der die Partie im Stadion verfolgt hatte, kündigte Konsequenzen an.
    Beratungen in Niedersachsen über Termin für vorgezogene Landtagswahl

    Beratungen in Niedersachsen über Termin für vorgezogene Landtagswahl

    Nun sehe sie ihre politische Zukunft in der CDU, erklärte sie - und bezeichnete sich als Anhängerin von Schwarz-Grün. Es sei bei der Abstimmung lediglich darum gegangen, "auf rechtliche oder sachliche Bedenken hinzuweisen".

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.