Unwetter sorgt für Verkehrschaos in Frankfurt

Ein Auto fährt in Frankfurt am Main durch eine riesige Pfütze

Ein Auto fährt in Frankfurt am Main durch eine riesige Pfütze

Wegen des Starkregens und der Sturmböen wurde der Schienenverkehr im Raum Frankfurt am Dienstnachmittag komplett eingestellt.

Die Feuerwehr musste zu zahlreichen Einsätzen ausrücken.

Die Feuerwehr Frankfurt twitterte von etwa 160 Unwetter-Einsätzen.

Heftige Unwetter sorgen für Einschränkungen des Bahn- und Flugverkehrs im Rhein-Main-Gebiet. Bäume waren umgestürzt, Keller vollgelaufen.

Letztlich, so der Sprecher weiter, habe es aber keine nennenswerten Schäden gegeben. Um 15.20 Uhr sei er dann wieder langsam angerollt.

Merkel verliert in Umfragen an Zustimmung
Die Umfragen zur Regierungsbildung und zur Beliebtheit der Politiker wurden am Montag und Dienstag bei 1005 Bürgern vorgenommen. Die SPD hatte den Vorschlag als Teil eines Fünf-Punkte-Plans zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland präsentiert.

McDonald's steigt um auf Porzellan und Glas
Bereits seit November 2016 können Gäste deutschlandweit in allen McCafé ihre Mehrwegbecher wieder befüllen lassen. Hier kann auch der Nachhaltigkeitsbericht sowie eine ergänzende Daten und Fakten-Beilage heruntergeladen werden.

Trump droht auch Venezuela mit Militäreinsatz
Wie das Aussenministerium in Lima am Freitagabend mitteilte, habe Botschafter Diego Molero fünf Tage Zeit, das Land zu verlassen. Argentinien, Brasilien, Mexiko und 17 weitere Staaten argumentieren, die Demokratie in Venezuela sei abgeschafft.

Am Flughafen war der Betrieb vorübergehend eingestellt. Sie wurden dort aber nicht abgefertigt, um die Vorfeldmitarbeiter auf dem größten deutschen Verkehrsflughafen nicht zu gefährden. Das bedeute, dass Flugzeuge, die noch in der Luft sind, zwar nach Möglichkeit noch in Frankfurt landen konnten.

Auf seiner Website warnte der Flughafenbetreiber Fraport, es könne witterungsbedingt zu Flugausfällen kommen. Passagieren wird geraten, sich mit ihren Airlines in Verbindung zu setzen und früh anzureisen.

Auch der große Frankfurter Flughafen ist nahezu außer Gefecht gesetzt.

Der Deutsche Wetterdienst hatte eine Unwetterwarnung für Frankfurt herausgegeben, die inzwischen aber wieder zurückgenommen wurde.

Heftige Gewitter über Rhein-Main-Gebiet legen Frankfurter Hauptbahnhof lahm, auch der Flugbetrieb ist eingeschränkt. Bis zum Durchzug der Kaltfront in der Nacht war demnach aber mit weiteren Gewittern zu rechnen.

Recommended News

  • Auf Marsch kollabiert, im Krankenhaus gestorben | Bundeswehr-Soldat nahm offenbar Aufputschmittel

    Auf Marsch kollabiert, im Krankenhaus gestorben | Bundeswehr-Soldat nahm offenbar Aufputschmittel

    Der Missbrauch von leistungssteigernden Mitteln ist nach Informationen der " FAZ " in der Bundeswehr als Problem bekannt. In Munster im deutschen Bundesland Niedersachsen sind im Juli vier Soldaten bei einem Übungsmarsch kollabiert.
    Auto rast in Pizzeria bei Paris: Ein Mädchen tot, zahlreiche Verletzte - FOTOs

    Auto rast in Pizzeria bei Paris: Ein Mädchen tot, zahlreiche Verletzte - FOTOs

    Dabei soll laut ersten Berichten mindestens ein junges Mädchen getötet worden sein, mindestens fünf Menschen wurden verletzt. In der Ortschaft Sept-Sorts östlich der französischen Hauptstadt Paris ist ein Auto in die Terrasse einer Pizzeria gerast.
    Augsburg-Bus in Magdeburg beschmiert

    Augsburg-Bus in Magdeburg beschmiert

    Beide Zeugen haben die Kennzeichen des Wagens notiert. "Warum der Bus nun doch vor dem Hotel stand, vermögen wir nicht zu sagen". Die Schriftzüge wurden am Sonntagmorgen von einer vorbeifahrenden Polizeistreife entdeckt, wie ein Polizeisprecher sagte.
  • Fahrzeug rast in Gruppe von Gegendemonstranten

    Das FBI hat mittlerweile die Ermittlungen übernommen, um zu untersuchen, ob gegen Bürgerrechtsgesetze verstoßen worden sei. In den USA wird heute eine Großdemonstration von rechtsextremen und rassistischen Gruppen erwartet.
    Trump verurteilt

    Trump verurteilt "rassistische Gewalt" in Charlottesville

    Eine Kundgebung von Rechtsextremisten in Charlottesville (US-Staat Virginia) ist am Samstag in Gewalt eskaliert. Der " Guardian " in London meint, Trump habe die Rechtsextremen in seinem Statement absichtlich ausgespart.
    Experte: Keine Gefahr für Krieg zwischen USA und Nordkorea

    Experte: Keine Gefahr für Krieg zwischen USA und Nordkorea

    Als Reaktion auf den Raketentest verhängte der UN-Sicherheitsrat die bislang schärfsten Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea. Nordkorea habe einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zur vollwertigen Atommacht getan, berichtete die Zeitung.
  • Baum stürzt auf Gläubige bei Prozession

    Baum stürzt auf Gläubige bei Prozession

    Zahlreiche Helfer waren im Einsatz, darunter ein Team von Ärzten, mehrere Krankenwagen und die Feuerwehr . Den Angaben zufolge war sie schon seit drei Jahren als gefährlich und umsturzgefährdet eingestuft worden.
    Gladbach und Leverkusen mit Mühe im Cup weiter

    Gladbach und Leverkusen mit Mühe im Cup weiter

    Nach dem erneuten Ausgleich durch Dimitrios Popovits (80.) sorgte Aias Aosman (84.) für den Siegtreffer. Gladbach drehte beim Viertligisten Rot-Weiss Essen einen 0:1-Rückstand spät und gewann 2:1.
    Nach Dembélés Trainingsstreik: Watzke hält Tür für Barca offen

    Nach Dembélés Trainingsstreik: Watzke hält Tür für Barca offen

    Der BVB versteift sich weiterhin auf eine Ablöse von mindestens 120 Millionen - von gar 150 Millionen war zuletzt die Rede. Darunter zählen auch Transfers, ähnlich war es auch bei den Wechseln von Mario Götze vom BVB zu Bayern und wieder zurück.
  • Ronaldo-Sperre bekannt: Real fünf Spiele ohne den Superstar

    Ronaldo-Sperre bekannt: Real fünf Spiele ohne den Superstar

    Der Referee fiel auf die Schwalbe herein, Messi verwandelte zum 1:1-Ausgleich. "Alles kann noch passieren". Minute: Ronaldo wird für Karim Benzema beim Stand von 1:0 aus Sicht Reals eingewechselt.
    Spielgenehmigung eingetroffen: Neymar kann PSG-Debüt feiern

    Spielgenehmigung eingetroffen: Neymar kann PSG-Debüt feiern

    Davor hatte ein Eigentor von Jordan Ikoko die Pariser auf die Siegerstraße gebracht (52.). Davor hatte Neymar bereits zum 2:0 durch Edinson Cavani die Vorarbeit geleistet (62.).
    Für ein Selfie: Männer (19, 20) klettern auf Güterwaggon - Stromschlag!

    Für ein Selfie: Männer (19, 20) klettern auf Güterwaggon - Stromschlag!

    Ein Spannungsüberschlag der 15.000 Volt führenden Oberleitung traf den 19-Jährigen und den 20-Jährigen daraufhin. Im Einsatz waren Rettungskräfte, Notarzt, Notfallmanager der Bahn, die Polizei Nienburg und die Bundespolizei.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.