Ronaldo-Sperre bekannt: Real fünf Spiele ohne den Superstar

FBL-ESP-SUPERCUP-BARCELONA-REALMADRID

FBL-ESP-SUPERCUP-BARCELONA-REALMADRID

Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid droht nach seiner Schiedsrichter-Attacke beim 3:1 (0:0) im Supercup-Hinspiel gegen den FC Barcelona ein Nachspiel. "Vielleicht war es wirklich kein Elfmeter, aber ihm die Rote Karte zu zeigen war einfach lächerlich".

Auch Teamkollege und Real-Kapitän Sergio Ramos stellte sich hinter Ronaldo.

Der Portugiese hätte laut dem Regelwerk wegen "leichter Gewalt gegen einen Unparteiischen" bis zu zwölf Spiele gesperrt werden können und kam somit noch relativ glimpflich davon. Wahrscheinlich werden es eher vier Spiele. Ronaldo würde in diesem Fall wegen der Ampelkarte im Rückspiel am Mittwoch im Bernabeu (23 Uhr, im LIVE!-Ticker und auf dazn.com) fehlen und anschließend die Ligaspiele gegen Depor, Valencia, Levante und Real Sociedad verpassen.

Nach dem Sieg im europäischen Supercup gegen Manchester United letzte Woche wäre es für Real bereits der zweite Titel der Saison. "Das war nie ein Elfmeter", moserte Ramos hinterher.

"Marienhof"-Star bei Verkehrsunfall getötet"
Der Lkw-Fahrer habe einen Schock erlitten und werde durch ein Kriseninterventionsteam betreut, heißt es weiter. Von 1995 bis 1998 spielte Silvia Andersen in der ARD-Serie " Marienhof " die Rolle der "Frau Klein".

Intel: Enthüllt finale Details zum Topmodell Intel Core i9-7980XE
Intel veröffentlicht die Spezifikationen der neuen Core-i9-Top-Modelle mit 12, 14, 16 und 18 Kernen. Die namentlich unter " Coffee Lake " bekannte Serie tritt damit in die Fußstapfen von Kaby Lake.

Wer ist der Mann ohne Gedächtnis aus Dortmund?
Er hatte sein Gedächtnis verloren und wusste nicht mehr, wer er ist und wie er dorthin gekommen war. Dabei handelt es sich um eine seltene, durch Gedächtnisverlust gekennzeichnete Krankheit.

Minute: Ronaldo wird für Karim Benzema beim Stand von 1:0 aus Sicht Reals eingewechselt. Als er einen perfekten Konter mit einem brillanten Schuss aus 16 Metern in den Winkel zum zwischenzeitlichen 2:1 (80.) abschloss, zog der Portugiese sein Trikot aus und hielt es den Barca-Fans vor die Nase: eine Retourkutsche an seinen Rivalen Lionel Messi, der sein 3:2-Siegtor in Madrid wenige Monate zuvor ebenso gefeiert hatte.

Doch damit nicht genug. Ronaldo stieß De Burgos Bengoetxea im Anschluss in den Rücken. Der Schiedsrichter hat den Vorfall jedenfalls im Spielbericht vermerkt.

Zidane wollte nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen. Der Referee fiel auf die Schwalbe herein, Messi verwandelte zum 1:1-Ausgleich. "Alles kann noch passieren".

Recommended News

  • Trump droht auch Venezuela mit Militäreinsatz

    Trump droht auch Venezuela mit Militäreinsatz

    Wie das Aussenministerium in Lima am Freitagabend mitteilte, habe Botschafter Diego Molero fünf Tage Zeit, das Land zu verlassen. Argentinien, Brasilien, Mexiko und 17 weitere Staaten argumentieren, die Demokratie in Venezuela sei abgeschafft.
    Taylor Swifts Mutter sagte in

    Taylor Swifts Mutter sagte in "Grabsch"-Prozess aus"

    Diese hätten Mueller dann mit den Vorwürfen konfrontiert, die Polizei war jedoch nicht alarmiert worden. Swift reichte im Oktober 2015 Klage gegen Mueller ein und beschuldigte ihn der sexuellen Nötigung.
    Merkel besucht ehemaliges Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen

    Merkel besucht ehemaliges Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen

    Zu den Inhaftierten gehörten auch prominente Oppositionelle wie Bärbel Bohley, Jürgen Fuchs, Ulrike Poppe oder Freya Klier. In dem Gefängnis des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit waren von 1951 bis 1989 mehr als 11 000 Menschen eingesperrt.
  • Merkel verliert in Umfragen an Zustimmung

    Merkel verliert in Umfragen an Zustimmung

    Die Umfragen zur Regierungsbildung und zur Beliebtheit der Politiker wurden am Montag und Dienstag bei 1005 Bürgern vorgenommen. Die SPD hatte den Vorschlag als Teil eines Fünf-Punkte-Plans zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland präsentiert.
    Rummenigge über Neymar-Transfer:

    Rummenigge über Neymar-Transfer: "Wir wollen das nicht"

    Der Präsident des FC Barcelona verdeutlicht dem abgewanderten Brasilianer noch einmal die Bedeutung dieses Vereins. Der FC Bayern München distanziert sich von Transfers in solchen Größenordnungen.

    "Zeit Magazin" stoppt "Titanic"-Redakteur wegen Fake News"

    Wenig später, als der Tweet bereits die Runde gemacht hatte, wurde ihm schließlich der Zugang zu dem Account verwehrt. Die beiden Tweets wurden mittlerweile gelöscht, nun "twittert wieder die Redaktion des Zeit-Magazins".
  • Nach Dembélés Trainingsstreik: Watzke hält Tür für Barca offen

    Nach Dembélés Trainingsstreik: Watzke hält Tür für Barca offen

    Der BVB versteift sich weiterhin auf eine Ablöse von mindestens 120 Millionen - von gar 150 Millionen war zuletzt die Rede. Darunter zählen auch Transfers, ähnlich war es auch bei den Wechseln von Mario Götze vom BVB zu Bayern und wieder zurück.
    McDonald's steigt um auf Porzellan und Glas

    McDonald's steigt um auf Porzellan und Glas

    Bereits seit November 2016 können Gäste deutschlandweit in allen McCafé ihre Mehrwegbecher wieder befüllen lassen. Hier kann auch der Nachhaltigkeitsbericht sowie eine ergänzende Daten und Fakten-Beilage heruntergeladen werden.
    200 m: Türke Guliyev schockt van Niekerk und Makwala

    200 m: Türke Guliyev schockt van Niekerk und Makwala

    Bei der Nummer drei der Weltbestenliste sei eine Infektionskrankheit diagnostiziert worden, teilte man mit. Der stark eingeschätzte Isaac Makwala (Botswana) hatte das Finale wegen Magen-Darm-Problemen verpasst.
  • 38-Jähriger tötet Cousin auf Familienfeier mit Samuraischwert

    38-Jähriger tötet Cousin auf Familienfeier mit Samuraischwert

    Bei einem Streit auf einer Familienfeier ist am Freitag in Kürten (Rheinisch-Bergischer Kreis) ein Mann (48) getötet worden. So machte er vorerst keine Angaben dazu, woher der Verdächtige stammt und um was für eine Feier es sich handelte.
    Schwerer Unfall in Nagold: Müllwagen kippt um und tötet fünf Menschen

    Schwerer Unfall in Nagold: Müllwagen kippt um und tötet fünf Menschen

    Schliesslich sei der Müllwagen auf die Seite gekippt und habe einen vorbeifahrenden Personenwagen unter sich begraben. Der Wagen kippte in Nagold (Kreis Calw, in der Nähe von Tübingen) auf das Auto, in dem die fünf Personen saßen.
    Elyas M'Barek: Es wird wieder beleidigt!

    Elyas M'Barek: Es wird wieder beleidigt!

    Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Ein erster Trailer kommt wie erwartet mit einer gehörigen Prise Humor daher, der auch gerne mal unter die Gürtellinie geht.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.