Polizei prüft Fremdverschulden nach Unwetter-Unglück

Ein umstürzender Baum hat einen Jugendlichen getötet und vier weitere schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge war ein Blitzeinschlag die Ursache. Die Jugendlichen gehörten zu einer Gruppe von 21 Teilnehmenden und 4 Betreuern

Ein umstürzender Baum hat einen Jugendlichen getötet und vier weitere schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge war ein Blitzeinschlag die Ursache. Die Jugendlichen gehörten zu einer Gruppe von 21 Teilnehmenden und 4 Betreuern

"Es ist zu klären, ob ein mögliches Fremdverschulden vorliegt, weil an der Örtlichkeit am Waldrand bei den bestehenden Witterungsverhältnissen gezeltet wurde", teilte die Polizei gestern mit. In der Nacht auf Mittwoch war ein 15-jähriger Jugendlicher von einem umstürzenden Baum erschlagen worden. Die Gruppe mit 17 jungen Leuten im Alter von 13 bis 16 Jahren und 4 Betreuern im Alter von 17 bis 29 Jahren war Teil eines Zeltlagers der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Schwörstadt (Kreis Lörrach) mit etwa 100 Teilnehmern.

Am Mittwochabend habe der tödliche Unfall "eine große Rolle" bei einer Vorstandssitzung gespielt, sagte ein Sprecher des DLRG-Landesverbandes Württemberg in Stuttgart.

Wacken wieder im Zeichen von Heavy Metal
Viel los auf dem Festivalgelände des Wacken Open Air: Die Heavy-Metal-Fans machen das typische Zeichen, die "Pommesgabel". Mal startet das Wacken Open Air Festival in der kleinen Gemeinde Wacken , zum gemeinsamen Feiern, Speis' und Trunk.

Bamf verpasste Abschiebung von Messerstecher
Ein Sprecher des Hamburger Innensenators betonte, ohne eine Entscheidung des Bundesamtes habe man A. nicht abschieben können. Allerdings galt Ahmad A. 2015 nicht als radikaler Islamist; er sei feiern gegangen und habe Alkohol getrunken.

Rückruf in NRW: Fast eine Million Eier mit Insektengift belastet
Fipronil kann in hoher Dosis Schäden an Leber, Schilddrüse oder Niere verursachen, sagte eine Sprecherin der NVWA. Die Behörden prüfen auch, ob das Insektengift an Geflügelhalter in Rheinland-Pfalz geliefert wurde.

Die Bäume auf dem Waldspielplatz waren nach Informationen des Rickenbacher Bürgermeisters, Dietmar Zäpernick (SPD), erst kürzlich geprüft worden. "Die Betroffenheit ist absolut riesig bei allen Beteiligten". Von Vorschäden an dem abgebrochenen Baum, der auf das Zelt fiel, sei ihm nichts bekannt. Polizei und Staatsanwaltschaft würden bei ihren Ermittlungen voll unterstützt.

Recommended News

  • Feuerwehrmann entdeckt seine Tochter tot in Wrack

    Feuerwehrmann entdeckt seine Tochter tot in Wrack

    Die 16-Jährige, die auf dem Rücksitz des Wagens saß, brachte der Rettungsdienst schwerverletzt in eine Klinik. Die Rettungskräfte versuchten, die drei Frauen aus dem Autowrack zu befreien und medizinisch zu versorgen.
    Interpol verschickt Liste mit potentziellen IS-Attentätern

    Interpol verschickt Liste mit potentziellen IS-Attentätern

    Interpol hat eine Liste mit 173 Personen versandt, die offenbar bereit sind, für den IS Selbstmord-Attentate zu begehen. Damit steigt aber auch das Risiko, dass der IS aus Rache andernorts aktiv wird - zum Beispiel mit Anschlägen in Europa.
    Sam Shepard: So trauert Hollywood um ihn

    Sam Shepard: So trauert Hollywood um ihn

    Shepard hatte sich als Verfasser von Theaterstücken und als Charakterdarsteller in Filmen einen Namen gemacht. Als es ihn in den 1960er Jahren nach New York zog, kam er in Kontakt mit dem Theater und der Musikszene.
  • Ex-Bayern-Star Holger Badstuber zum VfB Stuttgart

    Ex-Bayern-Star Holger Badstuber zum VfB Stuttgart

    Unter dem jungen Trainer Hannes Wolf gelang dem VfB dann der am Ende souveräne Aufstieg in die Bundesliga. Nicht nur wegen der Personalie Schindelmeiser befindet sich der VfB in einem Veränderungsprozess.
    Trump verabschiedet schärfere Russland-Sanktionen

    Trump verabschiedet schärfere Russland-Sanktionen

    Trump war in einer Zwickmühle: Hätte er das Gesetz blockiert, hätte ihm das als Zugeständnis an den Kreml ausgelegt werden können. Nach dem Treffen betonte Putin , Trump sei gar nicht so, wie die Medien ihn immer darstellten, sondern ein ganz normaler Mensch.
    Sehr gute Chancen für Wien — EU-Arzneimittelagentur EMA

    Sehr gute Chancen für Wien — EU-Arzneimittelagentur EMA

    Für die geschätzten 530 Plätze für Kinder von EMA-Beschäftigten im Alter zwischen drei und 18 Jahren sei vorgesorgt. Dafür sei man gewappnet: Die internationalen Schulen in Wien können etwa 1100 freie Plätze anbieten, heißt es.
  • Dieselgipfel: Neue Software für 5,3 Millionen Fahrzeuge

    Dieselgipfel: Neue Software für 5,3 Millionen Fahrzeuge

    Die Hersteller verbuchten es als Erfolg, dass die Bundesregierung und die Bundesländer dem Diesel nicht den Hahn zugedreht haben. Hintergrund sind auch drohende Fahrverbote für ältere Diesel-Autos in einigen Städten wegen deutlich zu hoher Luftverschmutzung.
    Zwei Tote nach Schüssen in Disco

    Zwei Tote nach Schüssen in Disco

    Wegen der insgesamt aber unklaren Lage war die Polizei am Morgen mit starken Kräften vor Ort, auch Spezialkräfte waren im Einsatz. Bei dem Vorfall vor der Diskothek "Grey" wurden auch zwei Partygäste und ein Polizist verletzt, in Lebensgefahr war aber niemand.
    James Cameron & die Neuerfindung der Terminator-Filme

    James Cameron & die Neuerfindung der Terminator-Filme

    Wir kennen uns seit 33 Jahren [.]. "Aber für mich funktionierten die Filme aus verschiedenen Gründen einfach nicht". Nun wurde der Regisseur von " Titanic " und " Avatar " deutlicher.
  • Champions League: Rijeka vs. Salzburg um das Playoff, es steht 0:0

    Champions League: Rijeka vs. Salzburg um das Playoff, es steht 0:0

    Rose muss mit einem kompakten Abwehrriegel des Gegners rechnen: "Die Ausgangssituation ist so, dass wir ein Tor brauchen". Die Salzburger starteten im Stadion Rujevica zwar schlecht, fanden aber mit Fortdauer der Partie besser ins Spiel.
    Ein großartiger Tag im Weißen Haus

    Ein großartiger Tag im Weißen Haus

    Dem Vernehmen nach das erste deutliche Signal des neuen Stabschefs John Kelly: Mit Querelen und Chaos sei es jetzt dann mal gut. Scaramucci hilft es nicht, dass er beteuert, die Äußerungen seien nicht zur Veröffentlichung bestimmt gewesen.
    Bundeswehr untersucht Tod von Soldat nach Fußmarsch

    Bundeswehr untersucht Tod von Soldat nach Fußmarsch

    Am Nachmittag habe es sich um einen Eingewöhnungsmarsch von sechs Kilometern ohne Zeitbegrenzung mit wenig Gepäck gehandelt. Am Nachmittag sollen drei weitere Soldaten zusammengebrochen sein, sie befinden sich inzwischen auf dem Weg der Besserung.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.