Oettinger: Briten müssen auch nach Austritt EU-Beiträge zahlen

LondonLaut Günther Oettinger muss Großbritannien noch bis

LondonLaut Günther Oettinger muss Großbritannien noch bis"mindestens 2020 weiter Beiträge an die EU überweisen

Die britische Regierung scheint weiterhin uneins, wie es in Sachen Brexit weitergehen soll.

Die Unzufriedenheit der Briten mit der Vorgehensweise von Premierministerin Theresa May in Sachen Brexit steigt unterdessen monatlich.

"Die Briten werden auch nach dem Austritt 2019 noch für langfristige Programme zahlen müssen, die vor dem Brexit-Beschluss vereinbart wurden", sagte der EU-Kommissar. "Ich bin erstaunt wegen des Mangels an Realismus in London", sagte der CDU-Europaabgeordnete und Brexit-Beauftragte der Europäischen Volkspartei (EVP) im EU-Parlament, Elmar Brok, der Süddeutschen Zeitung.

Bis zum März 2019 sollen die Brexit-Verhandlungen einen möglichst reibungslosen Austritt Großbritanniens aus der EU ermöglichen. Laut "Times" liege dieser Betrag "bei weitem über dem, was sie in Betracht ziehen würde oder über was gesprochen wurde", zitierte das Blatt eine namentlich nicht genannte Quelle aus dem Umfeld von May.

Ende August kommen die Unterhändler zu ihrer zweiten Verhandlungsrunde zusammen.

Alberto Contador kündigt seinen Rücktritt an
Zudem wurde Contador immer wieder mit dem spanischen Dopingarzt Eufemiano Fuentes in Verbindung gebracht. Contador freue sich bereits auf drei wundervolle Wochen vor Heimpublikum als Abschluss seiner Laufbahn.

Beendet Leipzigs Keita hier die Saison von Teamkollege Demme?
Die Einheit im österreichischen Dauerregen war vor über 50 angereisten Fans des Bundesligisten nach Keitas Attacke beendet. Am Nachmittag postete der Klub dann ein Video, das Demme und Keita zusammen im Behandlungsraum zeigt.

"Unglaublich!" - Beachvolleyballerinnen holen WM-Gold
Die beiden Deutschen gewannen heute bei der WM in Wien das Finale gegen April Ross und Lauren Fendrick aus den USA in drei Sätzen. Unmittelbar vor der WM setzte es beim Einladungsturnier in Long Beach jedoch zwei Niederlagen gegen Larissa/Talita .

Einem Zeitungsbericht zufolge gibt es im Streit um die Brexit-Rechnung weiter keine Annäherung zwischen der Regierung in London und den EU-Verhandlern: Die britische Regierung ist laut Sunday Telegraph zwar bereit, bis zu 40 Milliarden Euro an die EU zu zahlen.

Die Botschaft der Premierministerin dürfte vor allem an die Brexit-Hardliner in der Konservativen Partei gerichtet gewesen sein.

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger stellte klar, dass Großbritannien auch nach dem Austritt Ende März 2019 Zahlungsverpflichtungen erfüllen müsse.

Das Wichtigste in Kürze: In einem Referendum haben die Briten dafür gestimmt, als erstes Land überhaupt die Europäische Union verlassen.

Langfristig fehlten durch den Brexit zehn bis zwölf Milliarden Euro pro Jahr im EU-Haushalt. Diese Milliarden sollten durch Einsparungen und höhere Beiträge der Mitgliedsländer kompensiert werden, meint der Politiker. Auf Deutschland "könnte ein überschaubarer einstelliger Milliardenbetrag zusätzlich zukommen", fügte der EU-Kommissar hinzu.

Recommended News

  • Zverev, Lisicki und Co trumpfen in Washington auf

    Zverev, Lisicki und Co trumpfen in Washington auf

    Deutschlands Top-Tennisspieler Alexander Zverev hat das Finale beim Hartplatzturnier in Washington erreicht. Der Hamburger besiegte den an Nummer zwei gesetzten Japaner Kei Nishikori mit 6:3 und 6:4.
    Schärfere Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen

    Schärfere Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen

    Ihre Vermögen wurden ebenso eingefroren wie die von vier nordkoreanischen Unternehmen, darunter zwei Banken und eine Versicherung. Verboten ist zudem, neue Joint Ventures mit Nordkorea einzugehen oder neues Geld in bestehende Gemeinschaftsprojekte zu stecken.

    Liga: Darmstadt 98 1:1 in Kaiserslautern

    Torhüter André Weis (27) wechselt dagegen auf Leihbasis bis Saisonende vom FCK zu Ligakonkurrent SSV Jahn Regensburg. Durch einen abgefälschten Schuss Halfars wurden die Roten Teufel in einem chancenarmen Spiel zunächst belohnt.
  • Nacktkünstlerin Milo Moiré zieht in den TV-Knast

    Nacktkünstlerin Milo Moiré zieht in den TV-Knast

    Auch über eine mögliche "Promi Big Brother "-Teilnahme des 32-jährigen Ex-"Bachelor" Leonard Freier wurde spekuliert". Auch an "hübschen Mädels" sei er nicht uninteressiert. "Mal schauen, vielleicht ergibt sich ja in die Richtung was".
    Niederlande erstmals Fußball-Europameister der Frauen

    Niederlande erstmals Fußball-Europameister der Frauen

    Nach einem tollen Solo zeigte die dänische Kapitänin Harder ihre ganze Klasse und feierte ihren ersten Turniertreffer. Für die Entscheidung sorgten Sherida Spitse (51.) per direktem Freistoß und kurz vor Schluss erneut Miedema (89.).
    FBI nimmt gefeierten

    FBI nimmt gefeierten "WannaCry"-Retter Hutchins fest"

    Weitere Links zum Thema Hutchins wurde am Mittwoch in Las Vegas auf dem Heimweg von einer Hacker-Konferenz festgenommen. Wer hinter der Attacke steckte, ist bis heute ungeklärt - doch der Name der Schadsoftware ging um die Welt: "WannaCry".
  • Er hat einen neuen Job

    Er hat einen neuen Job

    Grund: Die Einkünfte aus Wulffs Tätigkeit für die Modefirma werden nicht mit dem Ehrensold verrechnet. Wir werden im Bundestag einen Antrag einbringen, der diesen Missstand behebt".
    IPhone 8: Alle Kameras sollen 4K mit 60 FPS aufnehmen können

    IPhone 8: Alle Kameras sollen 4K mit 60 FPS aufnehmen können

    Apple-Pay-Zahlungen erfolgen auf dem iPhone 8 per Gesicht statt mit Fingerabdruck, wie Code in der HomePod-Firmware andeutet. In der HomePod-Firmware finden sich Einträge wie SmartcamScenePet , SmartcamSceneSnow und SmartcamSceneSunsetSunrise .
    Neymar in Paris eingetroffen

    Neymar in Paris eingetroffen

    Im Fall des Wechsels nach Paris wolle der Klub nicht mehr den kompletten Betrag überweisen, berichtete die Zeitung " Sport ". Die Liga agiert dann als Vermittler, der die Freigabe des Profis anfordern muss und erst danach dem Klub das Geld überweist.
  • Berichte über Soldaten-Rebellion in Venezuela

    Berichte über Soldaten-Rebellion in Venezuela

    Sieben Angreifer seien festgenommen worden, die Situation sei wieder unter Kontrolle. Einheimische seien auf die Straßen gegangen, um die Putschisten zu unterstützen.
    SEK fahndet nach offenbar bewaffnetem 43-Jährigen

    SEK fahndet nach offenbar bewaffnetem 43-Jährigen

    Es folgte eine wilde Verfolgungsjagd: Er floh Richtung Nossen (beides Orte in Landkreis Meißen ), als er die Polizisten sah. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und prüft dabei auch den Schusswaffengebrauch des Beamten.
    Ministerpräsident ließ Regierungserklärung von VW umschreiben

    Ministerpräsident ließ Regierungserklärung von VW umschreiben

    Er würde "in einer vergleichbaren Situation heute ganz genauso handeln", sagte Weil dem Redaktionsnetzwerk Deutschland . An der "harten Kritik" an VW habe sich jedoch nichts geändert, betonte sie.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.