Neue Kfz-Regionalklassen Bayern

Grafik swp

Grafik swp

Die Regionalklassen ändern sich 2018 für rund neun Millionen Autofahrer.

Magdeburg l Für die meisten Fahrer bleibt es bei den überwiegend günstigen Einstufungen in der Kfz-Versicherung.

Die Regionalklassen werden für die insgesamt 413 deutschen Zulassungsbezirke einmal im Jahr vom GDV herausgegeben. Während sich die Regionalklassen von rund 67 Zulassungsbezirken in Deutschland verbessern, werden 41 Zulassungsbezirke in ungünstigere Regionalklassen heraufgestuft. Sie verschlechterten sich um jeweils eine Stufe. Die dabei erfassten Schäden bilden die Basis für einen Indexwert - bei der Haftpflicht gibt es 12, bei der Vollkasko 9 und bei der Teilkasko 16 verschiedene Klassen.

Spahn gibt offenbar umstrittene Start-up-Beteiligung auf
In der vergangenen Woche war bekannt geworden war, dass Finanzstaatssekretär Jens Spahn sich an dem Fintech Pareton beteiligt hat. Zusätzlich zum Erwerbszuschuss kann ein Investor bei einer gewinnbringenden Veräußerung seiner Anteile seine Steuerlast senken.

Juncker gegen Abbruch von Türkei-Gesprächen
Es müsse den Türken klar sein, dass es "das System Erdogan" sei, "das einen Beitritt der Türkei zur EU unmöglich macht". Juncker betonte, dass die EU auf ihre Prinzipien und Werte nicht verzichten will.

Sechs Tote und mehrere Verletzte bei Abstürzen in den Alpen
In Österreich starben am Sonntag fünf Mitglieder einer sechsköpfigen Seilschaft aus Bayern nahe Krimml im Salzburger Land. Einer aus der verunglückten Seilschaft war offenbar in einem Gletscherbereich ausgerutscht und riss die anderen mit.

In der Teilkasko-Versicherung wies das bayerische Bamberg den niedrigsten Wert aus (Indexwert: 54,92 - Regionalklasse 1), doch auch der höchste findet sich in Bayern wieder: im Ostallgäu (Indexwert: 214,10 - Regionalklasse 14). Neben den Kasselern müssen noch die Autohalter aus Wetzlar und dem Odenwaldkreis mit höheren Haftpflicht-Tarifen rechnen. Sie sind auch 2018 in Klasse sieben von zwölf eingestuft. Das ändert sich für Kasko-Versicherte Die oben angegebenen Zahlen beziehen sich auf die Kfz-Haftpflichtversicherung. Bei den Kaskoversicherten sind es sogar 95 Prozent. Bei ihnen ergeben sich aus der für 2018 neu geordneten Regionalklassen-Einstufung des Versicherungsverbandes GDV potenziell niedrigere Kosten für die Kfz-Haftpflichtversicherung.

In der Kfz-Haftpflichtversicherung sind die Versicherungsleistungen für geschädigte Dritte nach Verkehrsunfällen maßgeblich.

Bei den Regionalklassen in den Kaskoversicherungen werden zusätzlich noch die Diebstahlhäufigkeit und die Anzahl der Wildunfälle berücksichtigt. Die Klassen spiegeln die Schadensbilanz der Region wieder. An diesem zeigt sich die jeweilige Regionalklasse. Kracht es in einer Region nun besonders häufig und die Versicherungen besonders häufig zu Leistungen veranlasst werden, steigt entsprechend die Regionalklasse, was für den Kunden dementsprechend höhere Kosten nach sich ziehen kann. Nicht viel besser dran sind die Frankfurter, die unverändert in die Regionalklasse 11 gestuft werden und daher wenig Grund haben, sich über das fahrerische Können der Nachbarn zu erheben. Versicherte sollten sich ihre Beitragsrechnung deshalb immer sehr genau ansehen. Abhängig ist das zum Beispiel auch von der Typklasse des Wagens, der Fahrleistung und dem Alter des Fahrers. Für Neuverträge können die neuen Klassen ab sofort gelten. Bei einer Erhöhung haben Versicherte allerdings ein ständiges, außerordentliches Kündigungsrecht. Der allgemeine Stichtag für die Kündigung der bestehenden Kfz-Versicherung ist der 30. November 2017.

Recommended News

  • "Krumme Dinger" - Aldi verkauft bald hässliches Gemüse

    Vorrangiges Ziel dabei ist, die Ursachen für Lebensmittelverluste zu erkennen und weitere Reduktionspotentiale zu identifizieren. Deshalb versuchte Aldi Süd die Kunden am Montag auch auf Facebook zu überzeugen, dass es qualitativ keine Unterschiede gibt.
    Vier Tote auf der A4

    Vier Tote auf der A4

    Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 4 bei Köln sind in der Nacht zum Sonntag vier Menschen ums Leben gekommen. Der Lkw-Fahrer hielt seinen mit Luftfracht beladenen 40-Tonner mit belgischer Zulassung auf dem Seitenstreifen an.
    Grund zu neuem Ärger: Deutscher Pilger seit fünf Monaten in türkischem Gefängnis

    Grund zu neuem Ärger: Deutscher Pilger seit fünf Monaten in türkischem Gefängnis

    Er habe auf Minderheiten und Verfolgte aufmerksam machen wollen, schrieb die "BamS" unter Berufung auf Freunde des Mannes. In der Türkei sitzt ein weiterer Deutscher in Haft, über dessen Fall bislang nicht berichtet worden war.
  • Neuer Bischof in Mainz ins Amt eingeführt

    Neuer Bischof in Mainz ins Amt eingeführt

    Kardinal Lehmann selbst wird den Gottesdienst halten und seinen Nachfolger im Beisein zahlreicher anderer Bischöfe weihen. August im Mainzer Dom von seinem Vorgänger, Kardinal Karl Lehmann, geweiht und in sein Amt eingeführt.
    Facebook down: Zweiter Ausfall innerhalb von nur einer Woche

    Facebook down: Zweiter Ausfall innerhalb von nur einer Woche

    Eine weitere Fehlermeldung: "Dein Konto ist derzeit wegen eines Problems mit der Seite nicht verfügbar". Auch bei Facebooks sozialem Bilder-Netzwerk Instagram meldeten Nutzer, dass Bilder nicht luden.
    Ab 2018: Michael-Schumacher-Dauerausstellung in Köln

    Ab 2018: Michael-Schumacher-Dauerausstellung in Köln

    Ihr sei wichtig, dass sie ein Ort des Dankes für die Fans wird, die Michael so viel Unterstützung entgegen brachten und bringen. Auch am Sonntag wurde er umringt von unzähligen Kamerateams und Reportern, begleitet wie meist von Managerin Sabine Kehm.
  • Armutsrisiko von Kindern an der Saar im Mittelfeld

    Armutsrisiko von Kindern an der Saar im Mittelfeld

    Die von den amtlichen Statistikern ermittelte Armutsgefährdungsquote insgesamt lag 2016 in Rheinland-Pfalz bei 15,5 Prozent. Als armutsgefährdet gilt, wer weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Gesamtbevölkerung zur Verfügung hat.
    Wahlkampfauftritt von SPD-Kanzlerkandidat Schulz in Erfurt

    Wahlkampfauftritt von SPD-Kanzlerkandidat Schulz in Erfurt

    Es drohte im Fall einer vierten Amtszeit "politische Agonie" - so wie in den vergangenen Kanzlerjahren Helmut Kohls. Das Magazin schrieb, dass mit dieser Erstattungsregelung nur ein Bruchteil der tatsächlichen Kosten abgedeckt sei.
    Besitzer bohren Loch in Schildkröten-Panzer und binden Tier an

    Besitzer bohren Loch in Schildkröten-Panzer und binden Tier an

    Diese hatte ein Loch im Panzer - durch das ein Schlüsselring gezogen worden war, um eine Kette zu befestigen. Eine Anzeige wegen dieser Tierquälerei wurde erstellt und das Tier vom Veterinäramt konfisziert.
  • Merkel gegen Ausweitung der Zollunion mit Türkei

    Merkel gegen Ausweitung der Zollunion mit Türkei

    Merkel sprach von einer "komplizierten Phase" in den Beziehungen zur Türkei. Die Frage der Rechtsstaatlichkeit in Polen sei ein "ernstes Thema".
    Terror-Razzia bei Rechten in Mecklenburg-Vorpommern

    Terror-Razzia bei Rechten in Mecklenburg-Vorpommern

    Angeblich soll auch die Wohnung eines weiteren hochrangigen Polizisten aus Mecklenburg-Vorpommern dazugehören. Ermittelt werde gegen sie wegen des Verdachts auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.
    DFB, WM-Qualifikation: Löw setzt auf Rückkehrer - und erhöht den Druck

    DFB, WM-Qualifikation: Löw setzt auf Rückkehrer - und erhöht den Druck

    Thomas Müller , Mats Hummels , Mesut Özil , Sami Khedira und Toni Kroos sind nach ihrer Pause im Sommer wieder dabei. Dort wollen wir wieder den Titel gewinnen, diesem großen Ziel werden wir wie bisher konsequent alles unterordnen.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.