Mehrere Opfer: Selbstmordanschlag in Afghanistan!

Nato Konvoi Kabul dpa

Nato Konvoi Kabul dpa

In Afghanistan hat es in der Region Kandahar einen Selbstmordanschlag gegen einen NATO-Konvoi gegeben.

Bei dem Anschlag im Distrikt Daman fuhr ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug in den Konvoi ausländischer Soldaten, wie die Polizei mitteilte. Details zu den Opfern sind bislang nicht bekannt.

Die radikalislamischen Taliban bekannten sich per Twitter zu der Tat. Zu möglichen Opfern gab es zunächst keine Angaben.

Apple: 41 Millionen verkaufte iPhones im letzten Quartal
An der Nasdaq notiert die Aktie am Mittwoch zwischenzeitlich um 6,36 Prozent fester bei 159,60005 Dollar - ein neues Allzeithoch. Apple verkaufte von Januar bis März rund 41 Millionen seiner Smartphones - zwei Prozent mehr als im Vorjahresquartal.

Sam Shepard: So trauert Hollywood um ihn
Shepard hatte sich als Verfasser von Theaterstücken und als Charakterdarsteller in Filmen einen Namen gemacht. Als es ihn in den 1960er Jahren nach New York zog, kam er in Kontakt mit dem Theater und der Musikszene.

Passagiere aus Kölner Rhein-Seilbahn gerettet
Damit ging die Rettungsaktion auch dank zusätzlicher Einsatzkräfte aus anderen Städten wesentlich schneller als gedacht. Vor 2,5 Jahren gab es ja schon mal eine ähnliche Geschichte in Köln, da war allerdings nur eine Gondel betroffen.

Augenzeugen berichteten laut der Agentur AP von einer "enormen Explosion" und davon, dass Verletzte mit Helikoptern weggeflogen wurden. Hubschrauber hätten die Opfer weggebracht. Eine schon sicher geglaubte Erhöhung der Truppen von mehreren Tausend Mann, für die die USA unter Nato-Partnern schon erfolgreich geworben hatten, wird offenbar wieder in Zweifel gezogen.

Zu dem Anschlag bekannte sich am Mittwoch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS). Am Dienstag hatten zwei Attentäter in der Großstadt Herat eine schiitische Moschee angegriffen. Angehörige warfen der Polizei vor, die Angreifer nicht gestoppt zu haben. Momentan sind 8400 US-Soldaten und 5000 Soldaten aus den anderen NATO-Ländern in Afghanistan stationiert. Ziel ist es nach Angaben von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, die Taliban an den Verhandlungstisch zu zwingen. Der Flughafen ist eine wichtige Basis für den Nato-Einsatz, mit dem die Allianz die afghanischen Sicherheitskräfte unterstützt. Die Sicherheitslage in dem Land ist schlecht.

Recommended News

  • Neugeborenes

    Neugeborenes "schwanger" mit Zwillingsbruder

    Mumbai - Im indischen Mumbai kam ein Neugeborenes mit seinem eigenen Zwillingsbruder im Leib auf die Welt. Einer der Föten habe sich früh in der Entwicklung um den anderen gewickelt und ihm Nahrung geraubt.
    Perfekt: Salihamidzic wird der Sportchef

    Perfekt: Salihamidzic wird der Sportchef

    Präsident Uli Hoeneß ergänzte: "Es wird keine Vertragsverhandlungen geben, bei denn Hasan Salihamidzic nicht mit am Tisch sitzt". Salihamidzic war nach seiner Flucht als Teenager aus dem ehemaligen Jugoslawien zunächst beim Hamburger SV gelandet.
    Zypries fordert Dobrindt zu Aufklärung im Diesel-Skandal auf

    Zypries fordert Dobrindt zu Aufklärung im Diesel-Skandal auf

    Völlig ungeklärt ist die Frage, wie mit älteren Dieselfahrzeugen der Schadstoffklassen Euro 1 bis 4 umgegangen werden soll. Allein durch den Trend zu immer größeren Autos habe der Antrieb seinen CO 2-Vorteil gegenüber Benzinern verloren.
  • Polizeieinsatz in Erfurt - Jugendliche hantieren mit Softair-Waffen

    Polizeieinsatz in Erfurt - Jugendliche hantieren mit Softair-Waffen

    Mit schusssicheren Westen und Helmen sicherten Polizisten am Sonntagnachmittag den Bereich rund um Anger 1 und Parkhaus. Oftmals handelt es sich um Nachbauten echter Pistolen oder Gewehre und werden bei taktischen Geländespielen verwendet.
    Zwei Tote nach Schüssen in Disco

    Zwei Tote nach Schüssen in Disco

    Wegen der insgesamt aber unklaren Lage war die Polizei am Morgen mit starken Kräften vor Ort, auch Spezialkräfte waren im Einsatz. Bei dem Vorfall vor der Diskothek "Grey" wurden auch zwei Partygäste und ein Polizist verletzt, in Lebensgefahr war aber niemand.
    US-Senat stimmt für weitere Debatte

    US-Senat stimmt für weitere Debatte

    Nun werden weitere Abstimmungen folgen. " Obamacare " sei ein Desaster und hätte schon längst abgeschafft werden sollen, sagte er. Präsident Trump hatte die Abschaffung der von seinem Vorgänger Obama initiierten Versicherungspflicht im Wahlkampf angekündigt.
  • Champions League: Rijeka vs. Salzburg um das Playoff, es steht 0:0

    Champions League: Rijeka vs. Salzburg um das Playoff, es steht 0:0

    Rose muss mit einem kompakten Abwehrriegel des Gegners rechnen: "Die Ausgangssituation ist so, dass wir ein Tor brauchen". Die Salzburger starteten im Stadion Rujevica zwar schlecht, fanden aber mit Fortdauer der Partie besser ins Spiel.
    Sehr gute Chancen für Wien — EU-Arzneimittelagentur EMA

    Sehr gute Chancen für Wien — EU-Arzneimittelagentur EMA

    Für die geschätzten 530 Plätze für Kinder von EMA-Beschäftigten im Alter zwischen drei und 18 Jahren sei vorgesorgt. Dafür sei man gewappnet: Die internationalen Schulen in Wien können etwa 1100 freie Plätze anbieten, heißt es.
    Mindestens 29 Tote bei Anschlag auf Moschee in Afghanistan

    Mindestens 29 Tote bei Anschlag auf Moschee in Afghanistan

    In der afghanischen Stadt Herat sind bei einem Terroranschlag mindestens 50 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Die Sicherheitslage in Afghanistan verschlechtert sich seit dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes Ende 2014 rasant.
  • Bundeswehr untersucht Tod von Soldat nach Fußmarsch

    Bundeswehr untersucht Tod von Soldat nach Fußmarsch

    Am Nachmittag habe es sich um einen Eingewöhnungsmarsch von sechs Kilometern ohne Zeitbegrenzung mit wenig Gepäck gehandelt. Am Nachmittag sollen drei weitere Soldaten zusammengebrochen sein, sie befinden sich inzwischen auf dem Weg der Besserung.
    Großer Preis von Ungarn: Sebastian Vettel sichert sich die Pole

    Großer Preis von Ungarn: Sebastian Vettel sichert sich die Pole

    Rennen für die Scuderia verabschiedete sich Spitzenreiter Vettel mit 14 Punkten Vorsprung auf den Briten in den Sommerurlaub. Felipe Massa muss aus gesundheitlichen Gründen auf den Start im Qualifying und im Grand Prix von Ungarn verzichten.
    Festival-Besucher nach Brand evakuiert

    Festival-Besucher nach Brand evakuiert

    Auf anderen Videos war zu sehen, dass das Feuer gegen Ende des Großkonzerts nach einer Show mit Pyrotechnik-Effekten ausbrach. Insgesamt wurden 22.143 Teilnehmer des Elektromusik-Festivals in Sicherheit gebracht.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.