"Marienhof"-Star bei Verkehrsunfall getötet"

Ghostbike in München | Bild

Ghostbike in München | Bild

Die frühere "Marienhof"-Schauspielerin Silvia Andersen ist tot".

Nach Informationen der Münchner "tz" und des Bayerischen Rundfunks war die 51-Jährige am Mittwochnachmittag bei Grün mit dem Fahrrad über eine Kreuzung in München gefahren.

Die Polizei hatte zunächst nur über einen tödlichen Verkehrsunfall berichtet.

Laut Polizeibericht war die 51-Jährige gegen 14.30 Uhr mit dem Fahrrad unterwegs. Der Lkw-Fahrer habe einen Schock erlitten und werde durch ein Kriseninterventionsteam betreut, heißt es weiter. Im Alter von 51 Jahren erlag Silvia Andersen ihren schweren Verletzungen. Menschen legten am Unfallort Blumen nieder.

Unfall-Fahrrad in Berlin | Bild dpa Hannibal Hanschke
Ex-„Marienhof“-Star Silvia Andersen von Lkw überrollt

Von 1995 bis 1998 spielte Silvia Andersen in der ARD-Serie "Marienhof" die Rolle der "Frau Klein".

Darüber hinaus war Andersen als Tänzerin und Theater-Tanzpädagogin tätig und leitete die ehemalige Schauspielschule "Schauspiel München". Ihre letzte TV-Produktion war die Rollte der Frau Asmus in "Die 7 Todsünden" bei RTL. Sie wurde von einem Fahrzeug erfasst, als sie einen Igel von der Straße retten wollte.

Silvia Andersen ist gestorben.

Intel: Enthüllt finale Details zum Topmodell Intel Core i9-7980XE
Intel veröffentlicht die Spezifikationen der neuen Core-i9-Top-Modelle mit 12, 14, 16 und 18 Kernen. Die namentlich unter " Coffee Lake " bekannte Serie tritt damit in die Fußstapfen von Kaby Lake.

Hacker veröffentlichen private Kontaktinfos der Game of Thrones-Stars
Bei HBO arbeite man seit dem Hacker-Angriff mit einer Vielzahl von Cyber-Experten zusammen, um den Dieben das Handwerk zu legen. Der Sender selbst zeigt sich angesichts ähnlicher Vorfälle in der Vergangenheit von dem neuen Cyberangriff wenig überrascht.

Übernahme: Asbeck bleibt bei Solarworld am Ruder
Neben den beiden Fabriken kauft Asbeck auch die Gesellschaftsanteile von Solarworld in Afrika, Asien, Japan und Frankreich. Solarworld und Qatar Solar sind auch an dem auf die Solarbranche spezialisierten Maschinenbauer Centrotherm beteiligt.

Recommended News

  • Beim Home ist jedes

    Beim Home ist jedes "Okay, Google" eines zu viel

    Wer Google Chromecast-Geräte besitzt, die Musik oder Videos über WLAN wiedergeben können, kann auch diese über Home steuern. Amazons Gerät hat Google allerdings die Anbindung an seinen riesigen Shop und etwa an seinen Hörbuchdienst Audible voraus.
    Trump prahlt mit Stärke der US-Atomwaffen

    Trump prahlt mit Stärke der US-Atomwaffen

    Südkorea versucht derweilen, die Wogen zu beruhigen und weiter den angestrebten Dialog mit Pjöngjang zu verfolgen. Ein in Tokio veröffentlichtes Weißbuch des japanischen Verteidigungsministeriums kommt zu dem gleichen Schluss.
    Zu wenig Investitionen in hessischen Kommunen

    Zu wenig Investitionen in hessischen Kommunen

    Dabei sind sie allerdings kein bundesweites Phänomen - der Hälfte aller Kommunen sind sie der Studie zufolge unbekannt. Ziel des Kommunalen Finanzreports ist es, die regionalen und zeitlichen Trends wichtiger Indikatoren aufzuzeigen.
  • Mindestens 43 Tote und mehr als hundert Verletzte bei Zugunglück in Ägypten

    Mindestens 43 Tote und mehr als hundert Verletzte bei Zugunglück in Ägypten

    Das schwerste Zugsunglück ereignete sich im Jahr 2002, als ein überfüllter Zug nahe Kairo Feuer fing. Eine der beiden Bahnen sei aus Kairo gekommen, die andere aus der Stadt Port Said am Suezkanal.
    Schwerer Unfall in Nagold: Müllwagen kippt um und tötet fünf Menschen

    Schwerer Unfall in Nagold: Müllwagen kippt um und tötet fünf Menschen

    Schliesslich sei der Müllwagen auf die Seite gekippt und habe einen vorbeifahrenden Personenwagen unter sich begraben. Der Wagen kippte in Nagold (Kreis Calw, in der Nähe von Tübingen) auf das Auto, in dem die fünf Personen saßen.
    Agentur: Nordkorea erwägt Raketenangriff auf US-Insel Guam

    Agentur: Nordkorea erwägt Raketenangriff auf US-Insel Guam

    Bis 2020 sollten 60 Prozent der Marineflotte im Pazifik sein, darunter sechs von elf Flugzeugträgern, erklärte die US-Regierung. Von Guam starten regelmäßig strategische US-Bomber des Typs B-1 zu Militärmanövern Richtung koreanische Halbinsel.
  • Schlepper zwingt Migranten ins Meer

    Schlepper zwingt Migranten ins Meer

    Am Mittwoch hatte ein Schlepper nach Angaben der IOM bereits bis zu 50 Migranten aus Somalia und Äthiopien absichtlich ertränkt. Laut Aussagen von Überlebenden hatte sie der Schleuser sogar selbst ins Meer gestoßen. 22 Migranten gelten noch als vermisst.
    NDR Umfrage in Niedersachsen: Patt der politischen Lager

    NDR Umfrage in Niedersachsen: Patt der politischen Lager

    Bei den aktuellen Mehrheitsverhältnissen wären rein rechnerisch eine schwarz-grüne Regierung oder eine große Koalition möglich. Der Insa-Umfrage steht eine Umfrage gegenüber, die Infratest Dimap im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks durchführte.
    Erhebung innerhalb der Wählerschaft:

    Erhebung innerhalb der Wählerschaft: "Dreifacher Kontrollverlust": Studie zeigt, warum Menschen AfD wählen

    Solche "Gestaltungserfahrungen" verringerten ebenso wie andere ehrenamtliche Tätigkeiten die Anfälligkeit für Rechtspopulismus. Obwohl die Wirtschaftsdaten generell gut seien, gebe es Beschäftigte, die für sich und ihre Kinder einen Abstieg fürchteten.
  • Elyas M'Barek: Es wird wieder beleidigt!

    Elyas M'Barek: Es wird wieder beleidigt!

    Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Ein erster Trailer kommt wie erwartet mit einer gehörigen Prise Humor daher, der auch gerne mal unter die Gürtellinie geht.
    Infratest: Merkel verliert an Beliebtheit - Schulz erreicht Tiefstwert

    Infratest: Merkel verliert an Beliebtheit - Schulz erreicht Tiefstwert

    Umweltministerin Barbara Hendricks ist neu in die Beliebtheitsliste aufgerückt und kommt ebenfalls auf 39 Prozent Zustimmung. Das geht aus einer Meinungsumfrage von ARD-DeutschlandTrend zu den "beliebtesten Politikern Deutschlands" hervor.
    Nach Norovirus-Quarantäne: Makwala im Halbfinale

    Nach Norovirus-Quarantäne: Makwala im Halbfinale

    Die Quarantäne schreibt das britische Gesundheitsrecht zwingend vor. "Sie haben mir nicht mal zugehört". Superstar Usain Bolt tritt bei seiner Abschieds-WM nicht auf seiner Lieblingsstrecke an.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.