Infratest: Merkel verliert an Beliebtheit - Schulz erreicht Tiefstwert

Angela Merkel Quelle über dts Nachrichtenagentur

Angela Merkel Quelle über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einer Meinungsumfrage von ARD-DeutschlandTrend zu den "beliebtesten Politikern Deutschlands" hervor.

Berlin - Die SPD hat dem neuen "Deutschlandtrend" der ARD zufolge leicht an Zustimmung gewonnen. 38 Prozent wollen dagegen eine SPD-geführte Regierung (ebenfalls plus 2 Punkte).

Bei der Sonntagsfrage allerdings liegt die CDU/CSU mit 39 Prozent deutlich vor der SPD, die auf 24 Prozent käme, wenn am kommenden Sonntag gewählt würde. Einer weiteren Umfrage zufolge sprechen sich 49 Prozent der Bürger dafür aus, dass die nächste Bundesregierung von der CDU/CSU geführt sein soll. Die Linken und Grünen erreichen unverändert 9 beziehungsweise 8 Prozent.

Wenn man den Bundeskanzler direkt wählen könnte, würden sich 52 Prozent für Angela Merkel entscheiden - minus 5 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat. 14 Prozent würden sich für keinen von beiden entscheiden (+3).

Zahlreiche Staaten verbünden sich gegen Maduro
Maduros Regierung hat für die Unruhen im Land wiederholt eine vermeintliche Einmischung des Auslands verantwortlich gemacht. Die Vereinten Nationen werfen den Sicherheitskräften und Regierungsanhängern unverhältnismäßige Gewalt und Folter vor.

Übernahme: Asbeck bleibt bei Solarworld am Ruder
Neben den beiden Fabriken kauft Asbeck auch die Gesellschaftsanteile von Solarworld in Afrika, Asien, Japan und Frankreich. Solarworld und Qatar Solar sind auch an dem auf die Solarbranche spezialisierten Maschinenbauer Centrotherm beteiligt.

US-Justizminister geht gegen Preisgabe vertraulicher Infos vor
Die 'atemberaubende Zahl' der durchsickernden Informationen untergrabe die Fähigkeiten der Regierung, 'unser Land zu schützen'. In der Tat dringen fast täglich vertrauliche Informationen, Daten, persönliche Details oder Gesprächsinhalte nach außen.

Angela Merkel hat dramatisch an Zustimmung verloren.

In der Liste der beliebten Politiker verzeichnen die Regierungsmitglieder Verluste - insbesondere Bundeskanzlerin Angela Merkel. 64 Prozent sind mit seiner Arbeit zufrieden bzw. sehr zufrieden. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kommt lediglich auf 33 Prozent Zustimmung und erreicht damit seinen bislang niedrigsten Wert überhaupt. Mit der Arbeit von Innenminister Thomas de Maizière ist jeder Zweite Befragte zufrieden (-3). Umweltministerin Barbara Hendricks ist neu in die Beliebtheitsliste aufgerückt und kommt ebenfalls auf 39 Prozent Zustimmung.

In einer repräsentativen Umfrage des Instituts YouGov im Auftrag des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) verschlechterten sich die Grünen dagegen bei der Sonntagsfrage auf sechs Prozent.

Recommended News

  • Erhebung innerhalb der Wählerschaft:

    Erhebung innerhalb der Wählerschaft: "Dreifacher Kontrollverlust": Studie zeigt, warum Menschen AfD wählen

    Solche "Gestaltungserfahrungen" verringerten ebenso wie andere ehrenamtliche Tätigkeiten die Anfälligkeit für Rechtspopulismus. Obwohl die Wirtschaftsdaten generell gut seien, gebe es Beschäftigte, die für sich und ihre Kinder einen Abstieg fürchteten.
    Trump prahlt mit Stärke der US-Atomwaffen

    Trump prahlt mit Stärke der US-Atomwaffen

    Südkorea versucht derweilen, die Wogen zu beruhigen und weiter den angestrebten Dialog mit Pjöngjang zu verfolgen. Ein in Tokio veröffentlichtes Weißbuch des japanischen Verteidigungsministeriums kommt zu dem gleichen Schluss.
    Oettinger: Briten müssen auch nach Austritt EU-Beiträge zahlen

    Oettinger: Briten müssen auch nach Austritt EU-Beiträge zahlen

    Die Botschaft der Premierministerin dürfte vor allem an die Brexit-Hardliner in der Konservativen Partei gerichtet gewesen sein. Auf Deutschland "könnte ein überschaubarer einstelliger Milliardenbetrag zusätzlich zukommen", fügte der EU-Kommissar hinzu.
  • Dutzende Tote nach Erdbeben in Südwestchina befürchtet

    Dutzende Tote nach Erdbeben in Südwestchina befürchtet

    Das Epizentrum des Bebens lag in der Gegend Jiuzhaigou nördlich der Provinzhauptstadt Chengdu, berichtete das Erdbebenzentrum. Ein schweres Erdbeben hat die Provinz Sichuan im Südwesten Chinas erschüttert und viele Menschen in den Tod gerissen.
    Nordkorea droht mit Angriff mit ballistischen Raketen auf Guam

    Nordkorea droht mit Angriff mit ballistischen Raketen auf Guam

    Nur kurz zuvor hatte Trump Nordkorea am Dienstag "Feuer und Zorn" angekündigt, falls das isolierte Land den USA weiterhin drohe. Das international isolierte Nordkorea hält trotz wiederholt verschärfter Sanktionen an seinem Atomprogramm fest.

    "GZSZ"-Star Jörn Schlönvoigt wird Vater"

    Es ist ein absolutes Wunschkind", erzählt der 31-jährige Serienstar der " Bild "-Zeitung". Die 21-Jährige sei im fünften Monat, der geplante Geburtstermin liege im Dezember.
  • Facebook startet seine neue Videoplattform

    Facebook startet seine neue Videoplattform

    Mike Rowe kennen die Zuschauer des Discovery Channels vor allem durch seine Serie "Dirty Jobs - Arbeit, die keiner machen will". Das Angebot umfasst exklusive Inhalte verschiedener Anbieter wie National Geographic , der NASA oder auch von Video-Bloggern.
    Zu wenig Investitionen in hessischen Kommunen

    Zu wenig Investitionen in hessischen Kommunen

    Dabei sind sie allerdings kein bundesweites Phänomen - der Hälfte aller Kommunen sind sie der Studie zufolge unbekannt. Ziel des Kommunalen Finanzreports ist es, die regionalen und zeitlichen Trends wichtiger Indikatoren aufzuzeigen.
    Nacktkünstlerin Milo Moiré zieht in den TV-Knast

    Nacktkünstlerin Milo Moiré zieht in den TV-Knast

    Auch über eine mögliche "Promi Big Brother "-Teilnahme des 32-jährigen Ex-"Bachelor" Leonard Freier wurde spekuliert". Auch an "hübschen Mädels" sei er nicht uninteressiert. "Mal schauen, vielleicht ergibt sich ja in die Richtung was".
  • FBI durchsucht das Haus von Trumps Ex-Wahlkampfchef

    FBI durchsucht das Haus von Trumps Ex-Wahlkampfchef

    Washington - Die US-Bundespolizei FBI hat im Juli das Haus von Donald Trumps früherem Wahlkampfchef Paul Manafort durchsucht. Die Beamten beschlagnahmten Dokumente und anderes Material des früheren Kampagnenleiters von US-Präsident Donald Trump .
    UEFA Supercup: Real Madrid-Manchester United stehen sich morgen gegenüber

    UEFA Supercup: Real Madrid-Manchester United stehen sich morgen gegenüber

    Live im TV und Stream lässt es sich sehen, wenn am Abend Real Madrid und Manchester United im Supercup gegeneinander spielen. Glaubt man Zidane, ist sogar ein Einsatz Ronaldos in der Philip-II-Arena von Beginn an durchaus möglich.
    Deutschlands Exporte verbuchen größtes Minus seit 2015

    Deutschlands Exporte verbuchen größtes Minus seit 2015

    Deutschland steht seit geraumer Zeit wegen der vergleichsweise hohen Überschüsse in der internationalen Kritik. Viele Staaten - darunter der nach den USA größte Exportkunde Frankreich - befinden sich in einem Aufschwung.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.