Winner, 7 unerzwungene Fehler - so überragend zieht Federer in die zweite Woche

Der Steirer bot dennoch eine überzeugende Leistung

Der Steirer bot dennoch eine überzeugende Leistung

Er habe sich schon 50 Prozent besser gefühlt als am Donnerstag und hoffe, dass er am Montag wieder ganz fit sei.

Gegen den Bruder von Ofner-Bezwinger Sascha Zverev nützt der siebenfache Turniersieger gleich seinen ersten Matchball mit einem Ass. Im Tiebreak schaltete Federer aber wieder einen Gang höher; er gewann die Kurzentscheidung 7:3. Und spätestens, nachdem dem Schweizer das Break zum 2:1 gelungen war, schien auch der Deutsche nicht mehr an die Überraschung zu glauben. "Es hat Spass gemacht", sagte Federer, dem nur sieben einfache Fehler unterliefen - bei 61 Winnern.

Zverev wehrte sich nach Kräften und trug mit seinem Serve-and-Volley-Spiel zur guten Unterhaltung bei.

196 verletzte Polizisten bei G20-Krawallen - keine Schwerverletzten
Ein Sprecher sagte am Freitag, dass aus Hamburg bislang keine Nachfrage nach weiteren Feuerwehreinsatzkräften eingegangen sei. Sie hätten die Pflicht, sich zu äußern, wenn die Welt bedroht sei. 78 Kräfte unterstützen ihre Hamburger Kollegen vor Ort.

Immer mehr Fächer an Berliner Unis zulassungsbeschränkt
Den größten Anteil zulassungsbeschränkter Studiengänge im kommenden Wintersemester gibt es laut CHE in Hamburg mit 75,5 Prozent. Einen deutlichen Anstieg gebe es an Fachhochschulen in den Rechts-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften.

Ab 2040 keine Diesel und Benziner mehr
Bei der Präsentation seines Klimaplans sagte er, Frankreich wolle so seine Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaabkommen erfüllen. Auch andere Länder streben das Ende des Verbrennungsmotors an: Indien plant, schon ab 2030 nur noch Elektroautos neu zuzulassen.

Es war Roger Federer in den ersten Tagen in Wimbledon anzumerken, dass seine Ausgangslage anders ist als noch am Australian Open. Diesmal gilt der bald 36-Jährige als Topfavorit, er spielt um eine achte Siegertrophäe und könnte in einer Woche als alleiniger Wimbledon-Rekordsieger dastehen. Der Bulgare profitierte beim Stand von 6:1, 6:1 von der Aufgabe seines Gegners Dudi Sela aus Israel.

Falls irgendjemand vor diesem Final noch Fragen hatte, ob Roger Federer der beste Tennisspieler aller Zeiten ist: Sie ist jetzt beantwortet. Im Januar hatte er sich locker-lässig gegeben, er war ein Aussenseiter, von dem man einige Siege und einige Zauberschläge erwartete - aber sicher keinen Triumphzug nach einem halben Jahr Turnierpause. Federer trifft auf Grigor Dimitrow, wegen der ähnlichen Spielanlage einst voreilig als "Baby-Federer" apostrophiert. Dank seines Erfolgs nach 94 Minuten über den 217. der Weltrangliste hat der 20-jährige Zverev erstmals den Einzug in ein Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier geschafft.

Recommended News

  • Offiziell: Wayne Rooney kehrt zum FC Everton zurück

    Offiziell: Wayne Rooney kehrt zum FC Everton zurück

    Bei den Toffees debütierte er 2002 als 16-Jähriger, und Everton wird seine Legende auch mit offenen Armen empfangen. Unter Teammanager Jose Mourinho kam der Kapitän zuletzt ebenso wie in der Nationalmannschaft kaum noch zum Zuge.
    Verdi ruft zu Streik bei Kaufland in Lübbenau auf

    Verdi ruft zu Streik bei Kaufland in Lübbenau auf

    Im Einzelhandel der Region sind insgesamt 231.000 Beschäftigte tätig, davon in Berlin 147.000 und in Brandenburg 84.000. Am Rande des Havelparks Dallgow-Döberitz ist am Morgen (9.30h) die zentrale Streikkundgebung geplant.
    G20-Protest eskaliert - Wasserwerfer eingesetzt

    G20-Protest eskaliert - Wasserwerfer eingesetzt

    Rund 200 Vermummte waren unter den Demonstranten, die offenbar näher an das Konzerthaus herankommen wollen. Polizisten nehmen am Pferdemarkt in Hamburg eine Person während eines Wasserwerfereinsatzes in Gewahrsam.
  • US-Präsident Trump reist vor G20-Gipfel nach Polen

    US-Präsident Trump reist vor G20-Gipfel nach Polen

    Deswegen werden auch amerikanische Soldaten an der traditionellen Militärparade auf den Champs-Elysées mitmarschieren. Das bedeutet, dass die EU-Staaten Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien gleich doppelt vertreten sind.

    Knapp drei Jahre Haft für Berliner U-Bahn-Treter

    S. sei in großer Armut in Bulgarien aufgewachsen, habe nur drei Jahre die Schule besucht und sei vom Vater geschlagen worden. Die junge Frau, die die Treppe hinuntergestürzt war, lehnte die Entschuldigung bei ihrer Befragung vor Gericht ab.
    Ermittler sprengen Kinderporno-Plattform mit 90.000 Mitgliedern

    Ermittler sprengen Kinderporno-Plattform mit 90.000 Mitgliedern

    Für weitere Informationen kündigten sowohl die deutschen als auch die Wiener Behörden für Freitagvormittag Pressekonferenzen an. Er soll als Administrator maßgeblich für die Bereitstellung der technischen Infrastruktur verantwortlich gewesen sein.
  • China statt Österreich: Köln verreist ohne Modeste

    China statt Österreich: Köln verreist ohne Modeste

    Vor gut einer Stunde haben wir berichtet, dass Anthony Modeste nicht mit ins Trainingslager des 1. Bleibt er oder geht er? Soll seine Gedanken ordnen: Anthony Modeste .

    "Marsch der Gerechtigkeit" erreicht Istanbul

    CNN Türk berichtete unter Berufung auf den Gouverneur von Istanbul , 15'000 Polizisten seien im Einsatz gewesen. Zurück zur Basis finden, die Opposition einen und der Forderung nach Gerechtigkeit Gehör verschaffen.
    Münchner Flughafen: Neue Rekordzahlen erhöhen Chancen für dritte Startbahn

    Münchner Flughafen: Neue Rekordzahlen erhöhen Chancen für dritte Startbahn

    Dieser stationiert 15 der neuen Langstreckenjets Airbus A 350 und - vom kommenden Jahr an - fünf A 380 in München. Der Flughafen Düsseldorf hat in den ersten sechs Monaten des Jahres seine Passagierzahlen deutlich gesteigert.
  • G20-Liveticker Gipfel offiziell beendet - Erneut Festnahmen und Verletzte

    G20-Liveticker Gipfel offiziell beendet - Erneut Festnahmen und Verletzte

    Neben den Spezialkräften war ein Großaufgebot von Polizisten mit Wasserwerfern, Tränengas und Schlagstöcken im Einsatz. Bei den gewaltsamen Protesten sind nach Angaben der Hamburger Polizei bisher 213 Beamte verletzt worden.
    Hamburger Polizei geht mit Wasserwerfern gegen G20-Gegner vor

    Hamburger Polizei geht mit Wasserwerfern gegen G20-Gegner vor

    Kurz vor der Eskalation: Vorm Golden Pudel Club sind diverse Wasserwerfer aufgefahren, Tausende Schaulustige beobachten die Szene. Nordkurier-Reporter Carsten Korfmacher war live vor Ort, als die Polizei mit Wasserwerfen anrückte und Tränengas einsetzte.
    Nokia-Smartphones mit Zeiss-Optik

    Nokia-Smartphones mit Zeiss-Optik

    Böse Zungen behaupten, das einzig gute an den Lumia-Smartphones mit Windows seien die Kameras mit der Optik von Zeiss gewesen. Zeiss will HMD nun allerdings vor allem mit Hardware-Designs unterstützen.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.