Linkin-Park-Sänger Chester Bennington soll sich erhängt haben

Bild Owen Sweeney  Invision  AP  Invision

Bild Owen Sweeney Invision AP Invision

Die Nachricht vom Tod des Linkin-Park-Sängers ("Crawling") Chester Bennington (1976 - 2017) hat nicht nur viele Fans völlig unerwartet getroffen. Er sei am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr (Ortszeit) tot aufgefunden worden, der Fall werde als Suizid behandelt, so Gerichtsmediziner Brian Elias aus Los Angeles gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Der Sänger von Linkin Park, Chester Bennington, tot. Der Vorfall werde aber noch untersucht.

Berichten zufolge hatte Bennington seit Jahren Drogen - und Alkoholprobleme.

Noch Ende Mai zeigte sich der Musiker bei der Beerdigung seines engen Freundes, "Soundgarden"-Sänger Chris Cornell, sichtlich ergriffen".

Kanzlerin fordert Freilassung von Steudtner
Das Auswärtige Amt nannte den Vorwurf "abwegig", die Lebensgefährtin von Steudtner sprach von "total absurden" Unterstellungen. Präsident Recep Tayyip Erdogan will offensichtlich sämtliche zivilgesellschaftlichen Strukturen in der Türkei zerschlagen.

Trump: Wir lassen "Obamacare" scheitern
Die Demokraten im Kongress stehen geschlossen gegen die bisherigen Entwürfe der Konservativen und sind gegen eine Abschaffung. Gerade erst im Juni mussten sie eine Abstimmung verschieben, weil sie in den eigenen Reihen keine Mehrheit fanden .

Ende eines Fußballspiels in Dakar: Tote im Stadion
Bei dem Vorfall sei zudem der Präsident des Stadions, Mbaye Dia, von einer Gruppe Menschen angegriffen worden, sagte Thiam. Sportminister Matar Ba bestätigte, dass sich unter den Getöteten auch ein junges Mädchen befindet.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden von Chester Bennington. Er war verheiratet und hinterlässt sechs Kinder von zwei Frauen. 2008 sangen sie gemeinsam eine Coverversion des Songs "Hunger Strike" von Temple of the Dog. 1998 stiess er zur Band Linkin Park, die damals noch Xero hiess. Gefragt nach seiner Aussage "Gäbe es die Musik nicht, wäre ich tot", hatte der Musiker im teleschau-Interview bestätigt: "Tja". Das im Jahr 2000 erschienene Debütalbum von Linkin Park, "Hybrid Theory", wurde über zehn Millionen Mal verkauft.

Linkin Park verkauften mit ihrer Mischung aus Hardrock, HipHop und Rap Millionen Alben.

Dass die Musikbranche bald witterte, welches Potenzial in Linkin Park steckt, verrät bereits die Tatsache, dass bereits das dritte Album "Minutes to Midnight" von dem legendären Produzenten Rick Rubin betreut wurde, der sich vor allem durch die Veredelung musikalischer Spätwerke von Johnny Cash und Neil Diamond einen unsterblichen Ruf erarbeitet hat. In den USA stieg es gleich auf Platz 1 der Charts ein.

Recommended News

  • Amazon soll an Instant Messaging App Anytime arbeiten

    Amazon soll an Instant Messaging App Anytime arbeiten

    Insbesondere soll es nicht nötig sein, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen von Personen einzugeben, um diese zu kontaktieren. Offiziell hat Amazon den Dienst noch nicht angekündigt, einen festen Veröffentlichungstermin ist somit noch nicht bekannt.
    Volksbefragung als Machtprobe in Venezuela

    Volksbefragung als Machtprobe in Venezuela

    Die Regierungsgegner befürchten, dass damit das Parlament weiter geschwächt und die Macht beim Präsidenten konzentriert wird. Medienberichten zufolge griffen in der Gemeinde Catia regierungsnahe bewaffnete Milizen, sogenannte "Colectivos", Bürger an.
    Vater der Zombies: Kult-Regisseur George A. Romero ist tot

    Vater der Zombies: Kult-Regisseur George A. Romero ist tot

    Dieser Horrorfilm handelt von einer Gruppe von Leuten, die versuchen, einen Angriff der auferstandenen Leichen zu überleben. Wright erlangte 2004 mit der Zombie-Paraody „Shaun of the Dead“ Berühmtheit und dies verdankt er nur Romero .
  • Kreml lüftet Geheimnis um Geheimtreffen Putins und Trumps

    Kreml lüftet Geheimnis um Geheimtreffen Putins und Trumps

    Ein Vertreter des Weissen Hauses erklärte, es habe kein "zweites Treffen" zwischen Trump und Putin bei dem G-20-Gipfel gegeben. Trump selber kategorisierte die Enthüllung auf Twitter als "kranke" Geschichte, die von den "Fake News" verbreitet werde.
    De Maizière kritisiert Seenotretter

    De Maizière kritisiert Seenotretter

    Innenminister Thomas de Maizière (CDU) kritisiert Hilfsorganisationen, die als Seenotretter auf dem Mittelmeer tätig sind. Schon jetzt sei "ein Drittel der in Österreich aufgegriffenen Migranten nicht in anderen EU-Staaten registriert worden".
    EU und Briten beginnen Brexit-Verhandlungen

    EU und Briten beginnen Brexit-Verhandlungen

    Immer top informiert: Mit den kostenfreien WhatsApp-Eilmeldungen bekommen Sie alle wichtigen Nachrichten direkt auf Ihr Handy. Dazu gehöre auch der Fall von Subventionen für den europäischen Flugzeugbauer Airbus, der vor der WTO gelandet ist.
  • Polens Präsident fordert Nachbesserungen bei Justizreform

    Polens Präsident fordert Nachbesserungen bei Justizreform

    Nach den polnischen Vorschlägen können Richter die im nationalen Richterrat sitzen, abgesetzt werden - ohne konkrete Begründung. Am Mittwochmorgen leitete das Parlament die Reform des Obersten Gerichts zur Überarbeitung an den zuständigen Ausschuss weiter.
    NSU-Prozess: Verteidigung will Plädoyer mitscheiden lassen

    NSU-Prozess: Verteidigung will Plädoyer mitscheiden lassen

    Das Oberlandesgericht hatte am Vormittag die Anträge sämtlicher Verteidiger abgelehnt, das Plädoyer der Ankläger aufzuzeichnen. Richter Götzl unterbricht sichtlich verstimmt am Nachmittag die Sitzung und streicht den Verhandlungstag am Donnerstag.

    Kanzlerin Merkel verurteilt Inhaftierung von Menschenrechtler

    Merkel dürfe nicht länger schweigen, wenn Erdogan immer mehr Journalisten und Menschenrechtsaktivisten ins Gefängnis werfen lasse. Der 45-Jährige ist der zehnte deutsche Staatsbürger, der seit dem Putschversuch in der Türkei vor dem Jahr festgenommen wurde.
  • Machtwort von den BVB-Bossen | Aubameyang muss in Dortmund bleiben

    Machtwort von den BVB-Bossen | Aubameyang muss in Dortmund bleiben

    Der chinesische Erstliga-Aufsteiger Tianjin Quanjian verzichtete ebenso auf eine Verpflichtung wie Paris Saint-Germain. Demnach hat es auch im Vorfeld des Testspiels gegen den AC Mailand keine Verhandlungen mehr mit den Rossoneri gegeben.

    "Bewaffneter" Superheld verschreckt Bürger in Trier

    Mit mehreren Streifenwagen wurde nach der Person gefahndet, welche schließlich im Bereich der Hindenburgstraße gesichtet wurde. Die Polizei leitete gegen ihn ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit ein und stellte die Spielzeugpistole sicher.
    Abfangjäger bringen Flug nach Zürich zur Landung in Stuttgart

    Abfangjäger bringen Flug nach Zürich zur Landung in Stuttgart

    Verspätet war die Maschine nach Angaben des Airports ohnehin schon: Eigentlich hätte sie um 19.25 Uhr in Zürich landen sollen. In solchen Fällen werde per Sichtkontakt geprüft, ob es eine ungewöhnliche Situation an Bord gebe, sagte ein Sprecher damals.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.