"Zu kontrovers" Türkei will Evolutionstheorie aus Lehrplan streichen

Die Evolutionstheorie von Charles Darwin sei „zu kompliziert“ und „zu kontrovers“ für jüngere Schüler deshalb wird sie aus dem Lehrplan in der Türkei gestrichen. Quelle AP

Die Evolutionstheorie von Charles Darwin sei „zu kompliziert“ und „zu kontrovers“ für jüngere Schüler deshalb wird sie aus dem Lehrplan in der Türkei gestrichen. Quelle AP

Charles Darwins Evolutionstheorie wird ab 2019 aus türkischen Lehrbüchern verschwinden. Das Thema solle erst nach der Schule an der Universität gelehrt werden.

Das teilte der Lehrplanbeauftragte des türkischen Bildungsministeriums, Alpaslan Durmus, am Freitag mit.

Die geplanten Änderungen am Lehrplan für Schulen sollen nach Ende des Ramadan kommende Woche offiziell vorgestellt werden. Sie sei "zu kompliziert" und "zu kontrovers", heißt es aus Regierungskreisen.

Akademiker allerdings kritisierten den Schritt.

Löw warnt: "Kein Selbstläufer" gegen Kamerun beim Confed Cup
Der Weg der jungen deutschen Weltmeister-Vertretung zum ganz großen Erfolg beim Confed Cup in Russland ist schon vorgezeichnet. Hol dir die catson-App! Dass du die scheuen Jäger aber tatsächlich zu Gesicht bekommst, ist dann doch eher unwahrscheinlich.

Angeblich Doping-Untersuchung gegen Russlands WM-Team 2014
Dieser Bericht hatte zum Ausschluss der russischen Leichtathleten von Olympia 2016 in Rio und von der WM im August 2017 geführt. Ziemlich genau ein Jahr vor Beginn der Fussball-WM im eigenen Land ist der Fussball ins Visier der Dopingfahnder geraten.

Dax folgt Rekordjagd an der Wall Street
Die zuletzt starke Wall Street, in deren Schlepptau es für viele andere Märkte bergauf gegangen war, gab ebenfalls etwas nach. Am Dienstag hatten die Anleger nach dem Erreichen einer erneuten Dax-Bestmarke von 12 951 Punkten letztlich Kasse gemacht.

Während Regierungskritiker nun fürchten, dass die Unabhängigkeit des Staates von der türkischen Regierung untergraben wird und Religion noch mehr Einfluss gewinnt, als sie ohnehin schon hat, freuen sich viele konservative Muslime - sie lehnen die Evolutionstheorie ab, weil sie der Schöpfungsgeschichte widerspricht.

Der türkische Präsidente Recep Tayyip Erdogan genehmigte den Lehrplanentwurf.

Vor wenigen Tagen hatte der türkische stellvertretende Ministerpräsident, Numan Kurtulmus, ebenfalls Zweifel an der Evolutionstheorie geäußert und sie als veraltet und nicht bewiesen bezeichnet. "Die AKP-Regierung ersetzt sie mit einem Programm, das Scharia-Prinzipien enthält", sagte Yarkadas. Die CHP kündigte an, den gesetzlichen Lehrplan in diesem Fall vor Gericht anzufechten. Säkulare Türken befürchten seit langem eine Islamisierung sowohl des Lehrplans als auch der Gesellschaft.

Die Türkei ist formal ein laizistischer Staat mit Religionsfreiheit, ein Erbe von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk (1881-1934). Seit Regierungsantritt der AKP 2003 wurde das Kopftuchverbot aufgehoben, Glücksspiel verboten und Alkoholverbote ausgeweitet. Anfang des Jahres deutete der türkische Bildungsminister Ismet Yilmaz dann an, dass die Evolutionstheorie eventuell aus den Lehrplänen gestrichen werden konnte. "Wir können nicht alle behandeln", sagte Yilmaz damals in einem Fernsehinterview.

Recommended News

  • A. Zverev fordert in Halle Federer

    A. Zverev fordert in Halle Federer

    Vor allem Zverev wurde gegen Gasquet wie schon am Tag zuvor im Viertelfinale vom Spanier Roberto Bautista Agut stark gefordert. Zverev wackelte kurz, ließ einmal sogar den Schläger über den Platz fliegen, kämpfte sich dann aber zurück in die Partie.
    Kohls Sohn kritisiert Pläne für Trauerfeiern und Begräbnis

    Kohls Sohn kritisiert Pläne für Trauerfeiern und Begräbnis

    Der ältere Sohn von Ex-Kanzler Helmut Kohl kritisiert die Pläne für die Trauerzeremonien und das Begräbnis seines Vaters. Wie der Prozess genau gestaltet werde, sei noch nicht klar, sagte Holthoff-Pförtner dem Magazin "Focus", das am 24.

    Theresa Mays Angebot, Emmanuel Macrons Rampenlicht — EU-Gipfel

    Er verwies unter anderem auf Wachstum in allen EU-Ländern, fallende Arbeitslosigkeit und wachsende Zustimmung zur EU in Umfragen. Flüchtlingskrise, Brexit, die Wahl Trumps und der Aufstieg der Populisten, fast scheint es, als habe es all das nicht gegeben.
  • Gastgeber Russland im zweiten Spiel beim Confed Cup gegen Portugal

    Gastgeber Russland im zweiten Spiel beim Confed Cup gegen Portugal

    Bitter war für die Sieger, dass sich Raphael Guerreiro von Borussia Dortmund wohl schwer verletzte. Kasan - Enttäuscht zuckte Cristiano Ronaldo mit den Schultern und stapfte missmutig vom Platz.
    UNO: Weltbevölkerung bis 2050 bei 9,8 Milliarden Menschen

    UNO: Weltbevölkerung bis 2050 bei 9,8 Milliarden Menschen

    Indien werde in etwa sieben Jahren das bevölkerungsreichste Land der Erde sein wird, hieß es ferner - vor China. Am stärksten nimmt dabei die Bevölkerung in Afrika zu, wie die Vereinten Nationen heute in New York mitteilten.
    Kurze Vorbereitung auf starke Chilenen für DFB-Team

    Kurze Vorbereitung auf starke Chilenen für DFB-Team

    "Gegen Chile müssen wir wirklich besser spielen". "Wir haben gezeigt, dass wir so einer Mannschaft Paroli bieten können". Am Donnerstag könnte nach dem 3:2 zum Auftakt gegen Australien im Idealfall schon das Halbfinale klargemacht werden.
  • Teilnehmer bei Demo gegen G20-Gefangenensammelstelle in Hamburg

    Teilnehmer bei Demo gegen G20-Gefangenensammelstelle in Hamburg

    Auch um die Messehallen, dem zentralen Veranstaltungsort des G20-Gipfels, wurde die Polizeipräsenz verstärkt. Extra für den G20-Gipfel hat die Hamburger Polizei eine Gefangenen-Sammelstelle in Harburg eingerichtet.
    Mutmaßlicher Selbstmordattentäter in Brüssel niedergeschossen

    Mutmaßlicher Selbstmordattentäter in Brüssel niedergeschossen

    Uhr: Belgiens Ministerpräsident Charles Michel hat den Soldaten gedankt, die den mutmaßlichen Attentäter niedergeschossen hatten. Seitdem gehören nicht nur Polizisten, sondern auch mit Maschinenpistolen bewaffnete Militärpatrouillen zum Stadtbild.

    Mangelhafter Feuerschutz in einer Reihe von Hochhäusern

    Am Mittwoch hatte sich May zum ersten Mal öffentlich für unzureichende Hilfe nach der Brandkatastrophe in London entschuldigt. Das erklärte die britische Regierung, die nach dem Inferno mit mindestens 79 Todesopfern eine Untersuchung angeordnet hatte.
  • Löw vor Spiel gegen Kamerun: "Das wird nicht einfach"

    Zum Abschluss der Gruppenphase am Sonntag braucht Kamerun einen Sieg gegen Deutschland , Australien muss gegen Chile voll punkten. Der WM-Probelauf ist für ihn nicht mehr ausschließlich ein Sichtungs-Cup, sondern es geht auch um sportlichen Erfolg.

    Lammert nennt Kohl Glücksfall für Deutschland und Europa

    Vom deutschen Boden dürfe nie wieder Krieg ausgehen - dieses Versprechen sei auch für Kohl immer Leitlinie seiner Politik gewesen. Ihm sei bewusst, dass die Planungen bereits weit fortgeschritten seien, er hoffe aber noch auf eine Änderung.
    Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan

    Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan

    Ein örtlicher Behördenvertreter sagte, die Bomben seien kurz nach der Auflösung einer schiitischen Prozession explodiert. Es ist der dritte Anschlag in der Stadt seit Jahresbeginn und der vierte in der Khurram Agency.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.