Trump will unter Eid aussagen

US-Präsident Donald Trump im East Room des Weißen Hauses in Washington

US-Präsident Donald Trump im East Room des Weißen Hauses in Washington

Er würde das auch "zu 100 Prozent" unter Eid wiederholen, sollte es dem bedürfen, erklärte Trump am Freitagabend.

US-Präsident Donald Trump bei einer Pressekonferenz im Rosengarten des Weißen Hauses.

Der Ex-Direktor der Bundespolizei hatte der Regierung allerdings vorgeworfen, "Lügen" über die Umstände seines Rauswurfs verbreitet zu haben.

Wie sicher ist das Telefon des US-Präsidenten? In Comeys Augen wären Korbwürfe, Dribblings und Pässe mit dem Präsidenten aber völlig unangebracht für einen FBI-Chef gewesen, also bemühte er sich kundzutun, dass er eine solche Einladung ohnehin ausschlagen würde.

Ob es sich um eine unzulässige Einflussnahme seitens der Trump-Regierung handelte, müsse der inzwischen eingesetzte Sonderermittler Robert Mueller herausfinden, sagte Comey. Es werde wohl Anfang kommender Woche Beschwerde beim US-Justizministerium wegen der Enthüllung von Gesprächsnotizen durch den früheren FBI-Chef eingereicht, berichten Insider aus dem Umfeld von Trumps Anwaltsteam.

Nie zuvor hat ein oberster Bundespolizist einen amtierenden Präsidenten öffentlich der Lüge bezichtigt. Doch am Freitag meldete sich Trump gewohnt kämpferisch zurück. Ein rauchender Colt ("smoking gun"), der den Präsident eindeutig als "Täter" überführt, sei darum in der Trump-Comey-Fehde nirgends zu finden.

"Maut diskriminiert Nichtdeutsche": Österreich zieht gegen BRD vor Gericht - Medien
Allerdings werden die deutschen Halter über die Kfz-Steuer in mindestens gleicher Höhe wie der Maut-Beitrag wieder entlastet. Die unterschiedlichen Maut-Systeme Europas sollen im Jahr 2023 durch eine einheitliche Kilometerabgabe ersetzt werden.

Parlament | Schießerei in iranischem Parlament und Chomeini Mausoleum
Ein Attentäter habe sich im Parlament in die Luft gesprengt, berichtete der staatliche Fernsehsender Irib. Einer sei mit einer Pistole, die beiden anderen seien mit Sturmgewehren des Typs AK-47 bewaffnet gewesen.

"One Love Manchester" Benefizkonzert nach dem Anschlag mit rund 50.000 Besuchern
Ariana Grande stand gemeinsam mit einer Gruppe von Schulkindern auf der Bühne, die ihren Titel "My Everything" sangen. Unter großem Jubel hat der Dichter Tony Walsh am Sonntagabend das Benefizkonzert "One Love Manchester" eröffnet.

Russland soll die amerikanische Präsidentenwahl 2016 zu Trumps Gunsten beeinflusst und dessen demokratischer Gegenkandidatin Hillary Clinton geschadet haben. Außerdem wies Kasowitz Teile von Comeys Aussage vor dem Senat ausdrücklich zurück. Man wolle zur Tagespolitik zurückkehren.

Auf die Frage, ob es von den Unterredungen mit Comey im Weißen Haus Aufzeichnungen gebe, sagte Trump ausweichend, dazu wolle er sich "in naher Zukunft" äußern.

Im besonders brisanten Gespräch zwischen Donald Trump und James Comey im Oval Office am 14. Februar dieses Jahres begab sich Trump auf juristisch dünnes Eis.

Trump gab eine gemeinsame Pressekonferenz mit dem rumänischen Staatspräsidenten Klaus Iohannis. Die Haltung des Präsidenten zu den Ermittlungen in der Russland-Affäre bezeichnete der ehemalige FBI-Chef als "sehr beunruhigend". "Trotz so vieler falscher Erklärungen und Lügen eine vollständige und umfassende Rehabilitation", schrieb Trump auf Twitter.

Trump hatte zuvor fast 46 Stunden nicht getwittert, eine ungewöhnlich lange Zeit für den Präsidenten, der in der Regel täglich mehrere Tweets absetzt. Er hat gar dazu geführt, dass am Tag 139 seiner Präsidentschaft der Vorwurf der Justizbehinderung überhaupt diskutiert wird. Trumps Worte: "Ich hoffe, Sie sehen einen Weg, das fallen zu lassen, von Flynn abzulassen", habe er als Anordnung verstanden. Auch habe er zu keiner Zeit gegenüber James Comey "angeordnet oder vorgeschlagen", gegen irgendwen im Rahmen der Russland-Affäre nicht zu ermitteln - das gelte auch, und dieser Aspekt steht hundertprozentig im Gegensatz zu Comeys Äußerungen - für Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn.

Nach Comeys Aussage gerät auch Justizminister Jeff Sessions immer stärker in die Schlagzeilen.

Recommended News

  • EU-Kommission präsentiert Ideen zu Verteidigungspolitik

    EU-Kommission präsentiert Ideen zu Verteidigungspolitik

    Nationale Beiträge in den Fonds kann ein Land von seinem Defizit abziehen, wenn es seine Haushaltszahlen nach Brüssel schickt. Demnach stehen für Forschungsprojekte in diesem Jahr 25 Millionen Euro zur Verfügung, bis Ende 2019 90 Millionen.
    Londons Bürgermeister: Trump-Besuch nicht angemessen

    Londons Bürgermeister: Trump-Besuch nicht angemessen

    Die britische Premierministerin Theresa May sagte der Zeitung "The Sun", sie halte an dem Staatsbesuch fest. Khan erwiderte, die Politik des US-Präsidenten gehe gegen alles, "wofür wir stehen".
    Terror von London: Zahl der Todesopfer auf sieben gestiegen

    Terror von London: Zahl der Todesopfer auf sieben gestiegen

    Uhr - Nach den regierenden Konservativen kündigt auch die oppositionelle Labour-Partei eine Unterbrechung ihres Wahlkampfs an. Die Täter seien zu Bars und Restaurants in der Umgebung gelaufen und hätten gerufen: "Dies ist für Allah".
  • Gladbach holt Schweizer Nationalspieler Zakaria

    Gladbach holt Schweizer Nationalspieler Zakaria

    Am Freitag hat Zakaria nach der sportärztlichen Untersuchungen einen bis Juni 2022 datierten Vertrag unterschrieben. Bei den Young Boys stand er 23 Mal in der Startelf, etablierte sich außerdem als Schweizer U21-Nationalspieler.
    Terrormiliz IS reklamiert Anschlag von London für sich

    Terrormiliz IS reklamiert Anschlag von London für sich

    Er warnte aber auch vor neuen Kürzungen bei der Polizei, wenn Premierministerin Theresa May die Wahl an diesem Donnerstag gewinnt. Auf der London Bridge ist ein Van von der Strasse abgekommen und hat laut Medienbericht mehrere Fussgänger angefahren.
    Essential-Smartphone: Spigen wirft Android-Gründer Rubin Markenrechtsverletzung vor

    Essential-Smartphone: Spigen wirft Android-Gründer Rubin Markenrechtsverletzung vor

    Rubin hat das erste Gerät seiner als Serie geplanten Smartphones als Essential Phone PH-1 vorgestellt. Das geht aus einem Brief einer Anwaltskanzlei hervor, den das Blog Android Police veröffentlicht hat.
  • Nadal steht im Halbfinale

    Er gab dabei 22 Games ab, so wenige wie noch nie bei einem Grand-Slam-Turnier auf dem Weg in den Halbfinal. Topfavorit Nadal brauchte damit für die fünf Spiele bis zum Halbfinal nicht einmal acht Stunden.
    Politik: Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) tritt zurück

    Politik: Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) tritt zurück

    Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern , Erwin Sellering, tritt wegen einer Krankheit von all seinen Ämtern zurück. Nach der Bundestagswahl 2013 wechselte sie als Familienministerin ins Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
    Türkei: Gabriel zu einstündigem Gespräch bei Präsident Erdogan

    Türkei: Gabriel zu einstündigem Gespräch bei Präsident Erdogan

    Angesichts des ungelösten Disputs um ein Besuchsrecht in Incirlik bereitet Deutschland den Abzug seines Kontingents vor. Die SPD-Fraktion hatte die Regierung schon vorige Woche aufgefordert, die Verlegung der deutschen Soldaten einzuleiten.
  • Halep greift in Paris nach dem Tennis-Thron

    Ostapenko trifft am Samstag auf die Weltranglistenvierte Simona Halep , die sich gegen die Nummer 3 Karolina Pliskova durchsetzte. Sollte Halep am Samstag ihren ersten Major-Titel holen, würde sie auch Angelique Kerber als Weltranglistenerste ablösen.
    Türkei baut militärische Zusammenarbeit mit Katar aus

    Türkei baut militärische Zusammenarbeit mit Katar aus

    Im syrischen Bürgerkrieg unterstützten Katar und die Türkei sunnitische Rebellen im Kampf gegen Präsident Baschar al-Assad. Katar selbst sah von Sanktionen gegenüber den ehemaligen Verbündeten ab, der Zwergstaat gab sich ungewohnt kleinlaut.

    Tories verlieren absolute Mehrheit im britischen Parlament

    Ihr Parteifreund Jacob Rees-Mogg hingegen sagte, er denke nicht, dass die Konservativen nun nicht mehr hinter May stehen werden. Nach Auszählung von mehr als 500 der 650 Wahlkreise führten die Konservativen gegen 05.15 Uhr MESZ erstmals knapp vor Labour.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.