Nach Putins Geschmack: Russland besiegt Neuseeland

Gastgeber Russland ist erfolgreich in den Confederations Cup gestartet.

St. Petersburg - Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen ist der Confederations Cup in Russland mit einer farbenfrohen Show eröffnet worden. Zur Freude von Kremlchef Putin startet die Sbornaja mit einem 2:0 gegen Neuseeland ins Turnier und weiß dabei zu überzeugen. Das Eigentor von Michael Boxall (31. Minute) und das Tor von Fedor Smolow (69. Minute) sorgten für den Erfolg der Gastgeber.

FIFA-Präsident Gianni Infantino und Russlands Staatschef Wladimir Putin amüsieren sich auf der Tribüne.

Wirtschaft läuft Sturm gegen Diesel-Fahrverbot in München
In Stuttgart geht es um Diesel-Fahrverbote, die nur an Tagen mit besonders hoher Schadstoffbelastung greifen sollen. Die Kontrollen zur Einhaltung des Fahrverbotes gelten als schwierig.

"Forbes": Sean Combs bestbezahlter Promi
Das Forbes-Magazin hat eine Liste der Stars veröffentlicht, die im vergangenen Jahr das meiste Geld verdient haben. US-Sängerin Taylor Swift ist im Vergleich zum Vorjahr von 170 Millionen Dollar auf 44 Millionen Dollar abgestürzt.

E3 2017: Psyonix kündigt Rocket League für die Nintendo Switch an
Außerdem gibt es exklusive Battle-Cars und Anpassungselemente, darunter Mario und Luigi Hat-Topper. Nintendo hat ein Nintendo Spotlight Event auf der E3 2017 angekündigt, dass bereits heute am 13.

Die Erwartungen an Russland für den Confederations Cup als auch für die WM 2018 im eigenen Land sind trotz des Absackens auf Rang 63 der FIFA-Weltrangliste hoch. Neun Minuten später machte es Denis Gluschakow besser, der den Ball über den herausstürmenden Marinovic Richtung Tor lupfte. Vor der Pause vergab noch Smolow eine gute Möglichkeit (39.). Das russische Team war über die meiste Zeit die klar stärkere Mannschaft, allerdings auf insgesamt meist niedrigem Niveau.

Und die Neuseeländer? Der Ozeanienmeister zeigte sich über weite Strecken überfordert und nicht konkurrenzfähig. "Wir waren im ersten Spiel angespannt". Russland diktierte Ball und Gegner, ließ aber weitere gute Chancen liegen.

Russlands Trainer Stanislaw Tschertschessow sah nach dem ersten Spiel noch Steigerungspotenzial. Schließlich war es Smolow, der nach Hereingabe von Samedow den zweiten Treffer erzielte. Mit dem Ergebnis und mit bestimmten Spielweisen bin ich zufrieden. So durfte Putin angesichts der russischen Überlegenheit auf der Ehrentribüne neben Größen wie Ex-Brasilien-Star Pelé freudig lächeln. Das Auftaktspiel im Krestowski Stadion in St.

Recommended News

  • Schießerei bei Paketdienst in San Francisco - Medien: Mindestens zwei Tote

    Schießerei bei Paketdienst in San Francisco - Medien: Mindestens zwei Tote

    Er habe während einer morgendlichen Besprechung der Angestellten um sich geschossen, sagte ein UPS-Sprecher. Der Angreifer hatte in einer Uniform des Paketdienstes das Gebäude betreten und dann um sich geschossen.
    Release-Termin für Mario + Rabbids Kingdom Battle bekannt gegeben

    Release-Termin für Mario + Rabbids Kingdom Battle bekannt gegeben

    August exklusiv für die Nintendo Switch und kann bereits bei Amazon vorbestellt werden. Bei diesem Koop-Modus übernimmt jeder Spieler die Kontrolle über zwei Charaktere.
    Er soll neuer Dortmund-Trainer werden

    Er soll neuer Dortmund-Trainer werden

    Nach abschließenden Gesprächen am Dienstagvormittag hatte Bosz beim BVB einen Vertrag bis 2019 unterschrieben . Dass sein Ex-Schützling Kasper Dolberg ebenfalls den Weg nach Dortmund einschlage, verneinte Bosz vorerst.
  • Londoner Feuerwehr nach Hochhausbrand: Keine Einsturzgefahr

    Londoner Feuerwehr nach Hochhausbrand: Keine Einsturzgefahr

    Ein Angriff von Extremisten auf ein Hochhaus? Scotland Yard geht davon aus, dass es sich nicht um einen Terroranschlag handle. Einige Bewohner befürchteten zunächst, dass es auch bei dem Brand einen Zusammenhang zum Terrorismus gegeben habe.
    Cristiano Ronaldo wird wegen Steuerhinterziehung angeklagt

    Cristiano Ronaldo wird wegen Steuerhinterziehung angeklagt

    Vor allem die spanischen Ermittler sind nicht erst seither gefordert, gegen die Steuerhinterziehung der Superstars zu ermitteln. Cristiano Ronaldo soll seit seinem Wechsel zu Real Madrid 14,7 Millionen Euro am spanischen Staat vorbeigeschleust haben.
    Skull & Bones - Ubisoft kündigt neues Piraten-Spiel an

    Skull & Bones - Ubisoft kündigt neues Piraten-Spiel an

    Dazu gehörte auch das Online-Marine-Spiel "Skull & Bones" für PC, Xbox One und PlayStation 4 . Ubisoft sagt zum Spiel folgendes: "Es ist das goldene Zeitalter der Piraterie".
  • Amazon kauft Lebensmittelkette Whole Foods Market

    Amazon kauft Lebensmittelkette Whole Foods Market

    Die deutsche Metro kam mit minus 0,9 Prozent noch glimpflich davon, härter traf es britische und französische Unternehmen. In einer Gegenbewegung baute der amerikanische Supermarkt-Riese Wal-Mart immer stärker sein Internet-Geschäft aus.
    Mit

    Mit "großer Lust" nach Russland - Löw sagt Spielfreude zu

    Für einen Turniersieg würde der DFB an jeden Spieler eine Prämie in Höhe von 50.000 Euro zahlen. Alles beim DFB ist ausgerichtet auf das nächste Turnier.
    EuGH-Urteil:

    EuGH-Urteil: "Pflanzenkäse" darf nicht Käse heißen

    Das gelte auch, wenn die Produkte durch klarstellende oder beschreibende Begriffe ergänzt würden, urteilten die Richter . Nur sind sie künftig eben durchweg mit eindeutig nichttierischen Bezeichnungen zu versehen.
  • Behörden wollen Messenger-Dienste wie WhatsApp überwachen

    Behörden wollen Messenger-Dienste wie WhatsApp überwachen

    Der Vorschlag von Bundesinnenminister Thomas de Maizière war zuvor auf geteilte Reaktionen gestoßen. Dies soll den Kreis potenzieller Verdächtiger eingrenzen und eine zielgenauere Fahndung ermöglichen.

    Air Berlin braucht Konzept für die Zukunft

    Dies haben Etihad und Air Berlin am Freitag mit ihrem Statement zurückgewiesen. "Die Lufthansa steht schon in den Startlöchern". Er prüfe alle Optionen, die für Air Berlin wirtschaftlich sinnvoll seien und die rund 8500 Arbeitsplätze langfristig sicherten.
    Medien: Innenverteidiger Carlos Salcedo soll zu Eintracht Frankfurt wechseln

    Medien: Innenverteidiger Carlos Salcedo soll zu Eintracht Frankfurt wechseln

    Eintracht Frankfurt ist bei der Suche nach einem neuen Innenverteidiger schnell fündig geworden. Es ist ein großer Schritt für mich in Deutschland spielen zu können - ich freue mich riesig".

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.