Löw startet mit offensiver Elf gegen Australien

DFB Kapitän Julian Draxler gegen Australien

DFB Kapitän Julian Draxler gegen Australien

Er gehe mit seiner Perspektivmannschaft mit einem unheimlich guten Gefühl in das Turnier.

Das erste Ziel überhaupt, erklärt Löw vor der Weltpresse, sei, "dass wir drei, vier Spieler so vorbereiten, dass es uns im nächsten Jahr hilft".

"Die Mannschaft brennt auf diesen Start", sagte der Bundestrainer am Sonntagabend in Sotschi zum Auftaktspiel gegen Australien.

Einzig die Effizienz der nicht erstklassig besetzten Deutschen war ungenügend, in der Rückwärtsbewegung leisteten sie sich ein paar Nachlässigkeiten zu viel - statt 4:0 führten sie nach 45 Minuten nur 2:1, und wenige Minuten nach dem dritten Treffer liessen die Bundesliga-Professionals das 2:3 des Luzerner Super-League-Stürmers Tomi Juric zu. Im Tor, das hat Löw verraten, wird Bernd Leno stehen. Der Bundestrainer will das Acht-Nationen-Turnier dazu nutzen, um unter Wettkampfbedingungen zu experimentieren. Denn beim Warm-up-Turiner für die kommende Weltmeisterschaft, die 2018 in Russland stattfindet, spielt erstmals Deutschland und trifft dabei auf Australien.

Sturm auf Altstadt von Mossul beginnt
Der Militäreinsatz zur Rückeroberung der wichtigsten IS-Hochburg im Irak dauert seit Oktober 2016 an. Im Januar haben irakische Einheiten den Ostteil Mossuls vom Islamischen Staat (IS ) zurückerobert.

Sessions: Weiß nichts von Absprachen zwischen Trump-Team und Moskau
Trump hatte den Rauswurf des Direktors der Polizei- und Geheimdienstbehöre unter anderem mit den Russland-Ermittlungen begründet. Es würden Vorwürfe geprüft, Trump habe in der Russland-Affäre versucht, unzulässigen Einfluss auf die US-Justiz zu nehmen.

Trump zu Aussage unter Eid bereit
Dagegen ging Trump in die Offensive: "Die Aussage gestern hat bestätigt: Es gab keine Absprachen, keine Behinderung der Justiz". Experten stritten sich darüber, ob Comey gegen das Gesetz verstieß, als er seine Aufzeichnungen an die Öffentlichkeit brachte.

Die junge deutsche Fußball-Nationalmannschaft fiebert ihrem Auftaktspiel heute beim Confederations Cup gegen Australien entgegen. Geringe 13 Prozent der 2.050 Befragten schätzen die Chancen auf den Titelgewinn als sehr gut ein. 48 Prozent sehen nur geringe bis sehr geringe Aussichten auf den Turniersieg der runderneuerten DFB-Elf.

Ungewissheit herrscht auch bei der Mannschaft selber, obwohl sich in den zwei Wochen des Zusammenseins eine gewisse Euphorie aufgebaut hat und der Teamgeist ausgeprägt ist, wie alle betonen. Dafür soll gegen Australien an diesem Montag der erste Sieg in der Vorrunde her. Hauptkonkurrent Chile hat in der Gruppe C am Sonntag bereits mit 2:0 gegen Kamerun gewonnen. "Unsere Gruppe wird nicht einfach", sagte Antonio Rüdiger. Mit einem überlegten Schuss schloss der Gladbacher zu seinem ersten Länderspieltor ab. Das kann aber unser Vorteil werden.

Wagner, der bisher zwei Länderspiele bestritt, aber auch Talente wie den 22-jährigen Leon Goretzka und die 21-jährigen Werner und Niklas Süle will Löw in Russland als Druckmacher für die pausierenden Topnationalspieler entwickeln. Leno bestätigte das für den Konkurrenzkampf der drei Torhüter. Stammkeeper Manuel Neuer fehlt in Russland. "Dahinter ist der Kampf eröffnet", sagte Leno zum Wettbewerb mit Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) und Kevin Trapp (Paris St. Germain). Nachmachen lautet die Botschaft an Goretzka, Werner und Co.

Recommended News

  • Schießerei bei Paketdienst in San Francisco - Medien: Mindestens zwei Tote

    Schießerei bei Paketdienst in San Francisco - Medien: Mindestens zwei Tote

    Er habe während einer morgendlichen Besprechung der Angestellten um sich geschossen, sagte ein UPS-Sprecher. Der Angreifer hatte in einer Uniform des Paketdienstes das Gebäude betreten und dann um sich geschossen.

    Air Berlin braucht Konzept für die Zukunft

    Dies haben Etihad und Air Berlin am Freitag mit ihrem Statement zurückgewiesen. "Die Lufthansa steht schon in den Startlöchern". Er prüfe alle Optionen, die für Air Berlin wirtschaftlich sinnvoll seien und die rund 8500 Arbeitsplätze langfristig sicherten.
    Champions League ab 2018 nur noch im Pay-TV

    Champions League ab 2018 nur noch im Pay-TV

    Die Rechte für Deutschland und Österreich wurden zur gleichen Zeit ausgeschrieben, ich gehe also davon aus, dass es das damit war. Offen ist auch noch, welche Spiele der Champions League Sky und welche Partien das zur Perform Group zählenden Portal DAZN zeigt.
  • Stürmerstar vor Weggang von Real?

    Wie die portugiesische Zeitung " A Bola " berichtete, will Superstar Cristiano Ronaldo das "weisse Ballett" verlassen. Wegen der Hinterziehung von Steuern in der Höhe von 14,7 Millionen Euro droht ihm schlimmstenfalls eine Haftstrafe.
    Juncker will europäischen Staatsakt für Kohl

    Juncker will europäischen Staatsakt für Kohl

    Am Sonntag wird auch im Bundeskanzleramt ein Kondolenzbuch ausgelegt, ebenso wie in der Mainzer Staatskanzlei. Einem entsprechenden Antrag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Weltverband FIFA am Samstag stattgegeben.
    Mit

    Mit "großer Lust" nach Russland - Löw sagt Spielfreude zu

    Für einen Turniersieg würde der DFB an jeden Spieler eine Prämie in Höhe von 50.000 Euro zahlen. Alles beim DFB ist ausgerichtet auf das nächste Turnier.
  • Ronaldo und die Milliarden-Frage

    Es gibt zwei Lesarten der vermeintlichen Abwanderungsgedanken, die portugiesische und spanische Zeitungen verbreitet haben. Nach 46 Saisonspielen für Real tut sich Ronaldo den Confed Cup im Gegensatz zu einigen deutschen Stars überhaupt noch an.
    Russland-Affäre in den USA: Kein gutes Blatt für Trump

    Russland-Affäre in den USA: Kein gutes Blatt für Trump

    Nach deren Bekanntwerden hatte er sich von den Ermittlungen in der Russland-Affäre zurückgezogen - offiziell aus formalen Gründen. Auch der Präsident hat sich bereits externen Rechtsbeistand zugezogen, um ihn gegenüber dem Sonderermittler zu vertreten.
    Wirtschaft läuft Sturm gegen Diesel-Fahrverbot in München

    Wirtschaft läuft Sturm gegen Diesel-Fahrverbot in München

    In Stuttgart geht es um Diesel-Fahrverbote, die nur an Tagen mit besonders hoher Schadstoffbelastung greifen sollen. Die Kontrollen zur Einhaltung des Fahrverbotes gelten als schwierig.
  • Adidas siegt im Schuh-Streit

    Adidas siegt im Schuh-Streit

    Man habe auf Form und Aussehen der Sohle zwei Geschmacksmuster angemeldet, hieß es im Unterlassungsantrag von Puma. Sportschuh vor Gericht: der " Stan Smith Boost " an diesem Montag im Gerichtssaal im Landgericht Braunschweig .
    Anhänger der rechtsextremen Identitären Bewegung versammeln sich in Berlin

    Anhänger der rechtsextremen Identitären Bewegung versammeln sich in Berlin

    Die Strecke der Rechtsradikalen ist von der Polizei noch nicht offiziell bekannt gegeben worden, weil die Gespräche noch laufen. Verschiedene Gruppen und Initiativen protestieren gegen eine größere Demonstration der rechtsradikalen "Identitären Bewegung".
    Brite Conway nach zwei Stunden in Le Mans in Führung

    Brite Conway nach zwei Stunden in Le Mans in Führung

    Mit Unterbrechungen engagieren sich die Japaner seit 1985 bei dem weltbekannten Rennen, gewonnen haben sie es aber noch nie. Mit einer Minute Rückstand folgte der zweite Toyota von Sébastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.