Durchsuchungen auf Festivalgelände von "Rock am Ring" laufen weiter

Während des Auftritts der US-amerikanischen Metal Band „Five Finger Death Punch“ zeigten Fans vor der Hauptbühne ein Schild mit der Aufschrift „Kein Platz für Terror

Während des Auftritts der US-amerikanischen Metal Band „Five Finger Death Punch“ zeigten Fans vor der Hauptbühne ein Schild mit der Aufschrift „Kein Platz für Terror

Nach dem Terroralarm und der anschließenden Unterbrechung des Musikfestivals "Rock am Ring" laufen die Ermittlungen zu den Hintergründen weiter. Die Polizei hatte nach eigenen Angaben Hinweise auf eine mögliche terroristische Gefährdung. Er verwies auf ähnliche vorsorgliche Absagen, etwa beim Fußball-Länderspiel Deutschland-Niederlande in Hannover im November 2015 kurz nach den Anschlägen von Paris und beim Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" im April 2015.

Die Entscheidung für eine Fortsetzung des Festivals gab die Koblenzer Polizei am Samstagvormittag über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt: "Wir freuen uns mit euch". Als eine der ersten Bands rockten die Donuts am Nachmittag die Centerstage und versetzten das Publikum in einen Ich-kann-nicht-still-stehen-und-muss-hüpfen-Modus. Über mindestens einen der Verdächtigen lägen "deutliche Erkenntnisse im Bereich des islamistisch geprägten Terrorismus" vor. Die Männer wurden vorläufig festgenommen, sind seit Samstagmorgen aber wieder auf freiem Fuß.

Nürburg. In einer Pressemitteilung erklärt der Veranstalter von "Rock am Ring", dass das Festival am Sonnabend fortgesetzt wird. "Nach intensiven Durchsuchungen des gesamten Festivalgeländes haben sich die Verdachtsmomente für eine akute Gefährdungslage nicht erhärtet". Dass das Gelände geräumt werden musste, sah er kritisch. Anzeichen für Nervosität habe es nicht gegeben: "Die Leute sind gut drauf". "Fuck Terror", stand auf dem handgeschriebenen Pappschild, das ein Musikfan in die Luft hielt.

Das dreitägige Festival hatte am Freitagnachmittag begonnen. "Show musst go on". Veranstalter Lieberberg wünschte sich jedenfalls, dass der Terroralarm nur eine kurze Unterbrechung war. Die Räumung verlief problemlos und friedlich. Für das Festival war es eine Rückkehr: In den vergangenen beiden Jahren hatte "Rock am Ring" auf dem Flugplatz Mendig stattgefunden, mehrere Besucher wurden dabei durch Blitzschläge verletzt. Veranstalter Marek Lieberberg zeigte sich am Samstag beeindruckt, dass "86 000 Besucher in einer Viertelstunde das Festivalgelände verlassen hätten".

Champions League ab 2018 nur noch im Pay-TV
Die Rechte für Deutschland und Österreich wurden zur gleichen Zeit ausgeschrieben, ich gehe also davon aus, dass es das damit war. Offen ist auch noch, welche Spiele der Champions League Sky und welche Partien das zur Perform Group zählenden Portal DAZN zeigt.

Titelverteidiger Buemi gewinnt in Berlin - Heidfeld Zehnter
Der Brasilianer und Titelrivale von Buemi beendete den achten Saisonlauf schließlich auf Platz drei. Das zweite Rennen auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin findet am Sonntag statt.

Nordirische Unionisten beginnen Gespräche mit britischen Tories
Die britische Premierministerin Theresa May steht in ihrer Partei massiv unter Druck, nachdem sie ihr Wahlziel klar verpasst hat. Ein Knackpunkt für die Tories und die DUP dürfte die Grenze zwischen Irland und Nordirland nach dem EU-Austritt der Briten sein.

In Richtung der Polizei sagte er: "Ich hoffe, dass sie mit uns und unseren Fans ebenso umgehen wie bei Fußballspielen, wo am nächsten Tag wieder gespielt wird".

Für die Sicherheit des Festivals ist ein Grossaufgebot der Polizei im Einsatz. Das Sicherheitskonzept war nach dem Terroranschlag auf ein Konzert in Manchester vor anderthalb Wochen mit mehr als 20 Toten noch einmal überprüft worden.

Übrigens: Beim parallel zu "Rock am Ring" in Nürnberg stattfindenden Zwillingsfestival "Rock im Park" sind die Konzerte am Freitagabend weitergegangen.

Recommended News

  • Londoner Feuerwehr nach Hochhausbrand: Keine Einsturzgefahr

    Londoner Feuerwehr nach Hochhausbrand: Keine Einsturzgefahr

    Ein Angriff von Extremisten auf ein Hochhaus? Scotland Yard geht davon aus, dass es sich nicht um einen Terroranschlag handle. Einige Bewohner befürchteten zunächst, dass es auch bei dem Brand einen Zusammenhang zum Terrorismus gegeben habe.
    Sorgen um Elefantennachwuchs im Kölner Zoo

    Sorgen um Elefantennachwuchs im Kölner Zoo

    Denn der erst am Freitag geborene Elefant "Kitai" stürzte in das Wasserbecken des Elefantengeheges und drohte dabei zu ertrinken. Um die notwendige Ruhe für Jungtier und Mutter gewährleisten zu können, bleibt das Elefantenhaus momentan geschlossen.
    Nicht mehr mit den Wahren Finnen

    Nicht mehr mit den Wahren Finnen

    Die einwanderungsfeindliche Partei Wahre Finnen hatte am Sonntag den Rechtsaußen-Politiker Jussi Halla-aho zum neuen Chef gewählt. Sie ist Teil der derzeitigen Mitte-Rechts-Koalition in Finnland. Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 12.
  • Leipzig setzt sich bei Bruma durch

    Leipzig setzt sich bei Bruma durch

    Der Offensivspieler, der sich just mit Portugal auf die U21-EM in Polen vorbereitet, erhält einen Fünfjahresvertrag bis 2022. Rangnick bezeichnete den in Bissau, Hauptstadt von Guinea-Bissau, geborenen Bruma als aufgeweckten und lustigen Burschen.

    Herrlich nach Leverkusen - Tedesco zu Schalke

    In Aue setzte Tedesco auf eine 3-4-3-Grundordnung, stellte jedoch je nach Spielsituation auch während der Partien gerne um. Zusammen mit seinem Kumpel Julian Nagelsmann absolvierte er den Fußballlehrer-Lehrgang und schloss ihn mit 1,0 ab.
    Code Vein: Für Xbox One und Xbox One X bestätigt

    Code Vein: Für Xbox One und Xbox One X bestätigt

    Im Rahmen der Pressekonferenz von Microsoft wurde bestätigt, dass Bandai Namcos " Code Vein " für die Xbox One erscheinen wird. Die Wolkenkratzer, die einst ein Zeichen des Wohlstands waren, sind nur noch ein riesiger Grabstein.
  • Skull & Bones - Ubisoft kündigt neues Piraten-Spiel an

    Skull & Bones - Ubisoft kündigt neues Piraten-Spiel an

    Dazu gehörte auch das Online-Marine-Spiel "Skull & Bones" für PC, Xbox One und PlayStation 4 . Ubisoft sagt zum Spiel folgendes: "Es ist das goldene Zeitalter der Piraterie".
    Container wird für Kleiderdieb zur Falle

    Container wird für Kleiderdieb zur Falle

    Nur mit extremen Kraftaufwand schafften es die Beamten, den Oberkörper ebenfalls durch die Containerluke ins Freie zu ziehen. Offensichtlich hatte sich der Betroffene beim Hineinklettern in den Container und beim Berechnen der Schwerkraft verschätzt.
    Bericht: Neues iPhone von Apple könnte hinter Rivalen zurückbleiben

    Bericht: Neues iPhone von Apple könnte hinter Rivalen zurückbleiben

    Deswegen drossele Apple die Geschwindigkeit der iPhones mit Qualcomm-Chips, damit alle Geräte dieselbe Leistung hätten. Letztgenanntes Unternehmen bietet bereits ein Gigabit-fähiges LTE-Modem an, Intel hingegen arbeitet noch daran.
  • Trump zu Aussage unter Eid bereit

    Dagegen ging Trump in die Offensive: "Die Aussage gestern hat bestätigt: Es gab keine Absprachen, keine Behinderung der Justiz". Experten stritten sich darüber, ob Comey gegen das Gesetz verstieß, als er seine Aufzeichnungen an die Öffentlichkeit brachte.
    Sony hat 60 Millionen PS4-Konsolen verkauft

    Sony hat 60 Millionen PS4-Konsolen verkauft

    Nachdem Sony von 50 auf 60 Millionen verkaufte Konsolen nur 188 Tage gebraucht hat, wäre ein Vergleich zur Xbox interessant. Die Daten umfassen Absatzzahlen im Einzelhandel sowie digitale Downloads im PlayStation Store (Stand: 11.
    E3 2017: Psyonix kündigt Rocket League für die Nintendo Switch an

    E3 2017: Psyonix kündigt Rocket League für die Nintendo Switch an

    Außerdem gibt es exklusive Battle-Cars und Anpassungselemente, darunter Mario und Luigi Hat-Topper. Nintendo hat ein Nintendo Spotlight Event auf der E3 2017 angekündigt, dass bereits heute am 13.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.