Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Nach der Brandkatastrophe vor anderthalb Wochen im Londoner Grenfell Tower werden zahlreiche Hochhäuser in Grossbritannien überprüft. Die Regierung wies daraufhin die Hausverwaltungen an, zusätzliche Brandschutz-Überprüfungen vorzunehmen. Betroffen sind nicht nur Gebäude in London, sondern auch in Manchester, Portsmouth und Plymouth.

Ursache des Brandes sei ein defekter Kühlschrank gewesen, es habe sich nicht um Brandstiftung gehandelt, sagte Fiona McCormack von Scotland Yard am Freitag.

Bei dem verheerenden Brand im Grenfell-Tower waren in der Nacht auf 14. Juni mindestens 79 Menschen ums Leben gekommen. Vor der Ansage, dass sie packen und ihre Wohnungen verlassen müssten, sei den Betroffenen keine Zeit gelassen worden, klagte Shirley Philips, eine Bewohnerin in einem der Hochhäuser.

Die Bewohner von fünf Hochhäusern in London müssen ihr Zuhause wegen Brandgefahr vorsichtshalber verlassen. Nach der Katastrophe im Grenfell-Tower waren im Schnellverfahren Sicherheitsüberprüfungen vorgenommen worden, die ergaben, dass die Fassadenverkleidung der fünf betroffenen Hochhäuser vom selben Unternehmen wie beim Grenfell-Tower angebracht worden war. Mehr als 80 Bewohner weigerten sich allerdings zunächst, ihre Wohnungen zu verlassen. Die Pensionistin Pippa Wordsworth konnte von ihrer Wohnung im 18. Stockwerk in den vergangenen Tagen das ausgebrannte Gerippe des Grenfell Tower am Horizont sehen. Die Feuerwehrleute sagten demnach, sie könnten die Sicherheit der Bewohner nicht garantieren.

Britische Minderheitsregierung mit nordirischer DUP steht
Eine Bedingung dafür ist nach Informationen der Zeitung " Sun " ein neue Vereinbarung zur Machtteilung in Nordirland. Dazu zählen acht Gesetzesentwürfe, mit denen der Ausstieg Großbritanniens aus der EU geregelt werden soll.

Löw vor Spiel gegen Kamerun: "Das wird nicht einfach"
Zum Abschluss der Gruppenphase am Sonntag braucht Kamerun einen Sieg gegen Deutschland , Australien muss gegen Chile voll punkten. Der WM-Probelauf ist für ihn nicht mehr ausschließlich ein Sichtungs-Cup, sondern es geht auch um sportlichen Erfolg.

Serge Gnabry verlässt Werder Bremen
Zuletzt wurde Gnabry vor allem mit 1899 Hoffenheim in Verbindung gebracht - aber dann schlug doch der Rekordmeister zu. Bremen (ots) - Mittelfeldspieler Serge Gnabry wird den SV Werder zum Saisonende verlassen.

"Total verrückt. Was hätte eine weitere Nacht schon für Unterschied gemacht?"

Viele Bewohner der in der Nacht zum Samstag geräumten Häuser zeigten sich wütend über die plötzliche Aufforderung zur Evakuierung und warfen der Verwaltung Panikmache vor. Der 19-jährige Ahmed Mohamed pflichtete ihr bei: "Es war ein totales Durcheinander".

Londons Bürgermeister Sadiq Khan verteidigte die Maßnahme. Oppositionsführer Jeremy Corbyn forderte vor Tausenden Besuchern des Glastonbury-Musikfestivals in Pilton (England) von May die Einberufung einer Krisensitzung. Es handele sich um eine "landesweite Bedrohung". Das Feuer breitete sich nach Ermittlungen der Experten an der Aussenfassade rasend schnell durch brennbares Dämm-Material aus, das nicht hätte verwendet werden dürfen. Daher erwägen sie unter anderem eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung. Bei dem Feuer starben mindestens 79 Menschen.

Recommended News

  • "Zu kontrovers" Türkei will Evolutionstheorie aus Lehrplan streichen

    Die Türkei ist formal ein laizistischer Staat mit Religionsfreiheit, ein Erbe von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk (1881-1934). Seit Regierungsantritt der AKP 2003 wurde das Kopftuchverbot aufgehoben, Glücksspiel verboten und Alkoholverbote ausgeweitet.

    U21-Fußballer fiebern EM-Auftakt entgegen

    Die erste gute Chance hatte der schnelle Gnabry, als er den Ball nur wenige Zentimeter am Pfosten vorbei spitzelte (5.). Bei den Buchmachern ist die deutsche Mannschaft Favorit auf den Titel, auf einen Sieg gegen Tschechien sowieso.
    Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan

    Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan

    Ein örtlicher Behördenvertreter sagte, die Bomben seien kurz nach der Auflösung einer schiitischen Prozession explodiert. Es ist der dritte Anschlag in der Stadt seit Jahresbeginn und der vierte in der Khurram Agency.
  • Hohes Polizeiaufgebot in Istanbul wegen Gay-Pride-Marsch

    Hohes Polizeiaufgebot in Istanbul wegen Gay-Pride-Marsch

    Aktivisten berichteten der Deutschen Presse-Agentur, sie seien aufgehalten worden, weil sie als etwa Regenbogen-T-Shirts trugen. Die mehrheitlich muslimische Türkei gehört zu den wenigen Ländern in der Region, in denen Homosexualität nicht verboten ist.
    Löw warnt:

    Löw warnt: "Kein Selbstläufer" gegen Kamerun beim Confed Cup

    Der Weg der jungen deutschen Weltmeister-Vertretung zum ganz großen Erfolg beim Confed Cup in Russland ist schon vorgezeichnet. Hol dir die catson-App! Dass du die scheuen Jäger aber tatsächlich zu Gesicht bekommst, ist dann doch eher unwahrscheinlich.
    Theresa Mays Angebot, Emmanuel Macrons Rampenlicht — EU-Gipfel

    Theresa Mays Angebot, Emmanuel Macrons Rampenlicht — EU-Gipfel

    Er verwies unter anderem auf Wachstum in allen EU-Ländern, fallende Arbeitslosigkeit und wachsende Zustimmung zur EU in Umfragen. Flüchtlingskrise, Brexit, die Wahl Trumps und der Aufstieg der Populisten, fast scheint es, als habe es all das nicht gegeben.
  • Italien zahlt bis zu 17 Milliarden Euro für Krisenbanken

    Italien zahlt bis zu 17 Milliarden Euro für Krisenbanken

    Finanzminister Pier Carlo Padoan präsentierte am Sonntagabend nach einer Krisensitzung des Kabinetts den Rettungsplan. Anders als Spanien oder Irland hat Italien keine EU-Gelder genutzt, um die Bilanzen der Geldhäuser zu sanieren.
    HSV sichert sich U21-Nationaltorhüter Pollersbeck

    HSV sichert sich U21-Nationaltorhüter Pollersbeck

    FC Kaiserslautern und präsentiert damit einen vielversprechenden Erben für das Amt des bisherigen Stammkeepers René Adler. Die Ablösesumme für den 22-Jährigen beläuft sich, möglicherweise inklusive Bonuszahlungen, auf rund vier Millionen Euro.
    A. Zverev fordert in Halle Federer

    A. Zverev fordert in Halle Federer

    Vor allem Zverev wurde gegen Gasquet wie schon am Tag zuvor im Viertelfinale vom Spanier Roberto Bautista Agut stark gefordert. Zverev wackelte kurz, ließ einmal sogar den Schläger über den Platz fliegen, kämpfte sich dann aber zurück in die Partie.
  • Angeblich Doping-Untersuchung gegen Russlands WM-Team 2014

    Angeblich Doping-Untersuchung gegen Russlands WM-Team 2014

    Dieser Bericht hatte zum Ausschluss der russischen Leichtathleten von Olympia 2016 in Rio und von der WM im August 2017 geführt. Ziemlich genau ein Jahr vor Beginn der Fussball-WM im eigenen Land ist der Fussball ins Visier der Dopingfahnder geraten.

    Großbritannien will EU-Bürgern weitreichende Bleiberechte gewähren

    Das Treffen der Staats- und Regierungschefs geht am Freitag mit Beratungen über Wirtschaft, Handel und Migrationspolitik weiter. Zudem soll auch künftig der Europäische Gerichtshof in Streitfällen zuständig sein, ein Ansinnen, das May strikt ablehnt.
    Kohls Sohn kritisiert Pläne für Trauerfeiern und Begräbnis

    Kohls Sohn kritisiert Pläne für Trauerfeiern und Begräbnis

    Der ältere Sohn von Ex-Kanzler Helmut Kohl kritisiert die Pläne für die Trauerzeremonien und das Begräbnis seines Vaters. Wie der Prozess genau gestaltet werde, sei noch nicht klar, sagte Holthoff-Pförtner dem Magazin "Focus", das am 24.

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.