Aktuelle Infos im Ticker Hochhausbrand in London: Feuerwehr spricht von vielen

Hochhaus in Brand

Hochhaus in Brand

Bei dem Brand am Grenfell Tower im Stadtteil Kensington sind mindestens 12 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende weitere wurden verletzt.

Das sagte Polizeikommandeur Stuart Cundy am Mittwoch. Das teilte die Londoner Ambulanz am Mittwochüber Twitter mit. Weiters sagte Khan, die Frage des Brandschutzes in Londoner Hochhäusern werde untersucht werden müssen.

Seit der Nacht auf Mittwoch sorgt ein Großbrand in einem Hochhaus für einen Großeinsatz der Feuerwehr im Westen von London.

Eltern haben Augenzeugen zufolge in ihrer Verzweiflung Kinder aus dem brennenden Hochhaus in London geworfen, darunter auch ein Baby.

Hanan Wahabi erzählt: "Asche wurde durch das halb geöffnete Fenster ins Wohnzimmer geweht". Es klingt wie ein Wunder: Ein Mann rannte nach vorne und bekam tatsächlich das Baby zu fassen. Ein Anwohner-Kollektiv hatte vor einem Jahr vor der Gefahr eines Brandes im Grenfell Tower gewarnt.

Uhr: Die Zahl der Toten ist mittlerweile auf zwölf angestiegen.

Auch andere Eltern nahmen das Wagnis in Kauf, um ihre Kinder zu retten.

Nicht mehr mit den Wahren Finnen
Die einwanderungsfeindliche Partei Wahre Finnen hatte am Sonntag den Rechtsaußen-Politiker Jussi Halla-aho zum neuen Chef gewählt. Sie ist Teil der derzeitigen Mitte-Rechts-Koalition in Finnland. Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 12.

Bericht: Neues iPhone von Apple könnte hinter Rivalen zurückbleiben
Deswegen drossele Apple die Geschwindigkeit der iPhones mit Qualcomm-Chips, damit alle Geräte dieselbe Leistung hätten. Letztgenanntes Unternehmen bietet bereits ein Gigabit-fähiges LTE-Modem an, Intel hingegen arbeitet noch daran.

Code Vein: Für Xbox One und Xbox One X bestätigt
Im Rahmen der Pressekonferenz von Microsoft wurde bestätigt, dass Bandai Namcos " Code Vein " für die Xbox One erscheinen wird. Die Wolkenkratzer, die einst ein Zeichen des Wohlstands waren, sind nur noch ein riesiger Grabstein.

"Ich habe mehrere Leute aus dem Fenster springen sehen", sagt eine 37-jährige Nachbarin der Deutschen Presse-Agentur. Über das Schicksal der Kinder ist nichts bekannt. Mindestens 70 Menschen seien zudem verletzt worden. Freunde von ihnen hatten Wohnungen im Hochhaus. Gegenwärtig scheine keine Einsturzgefahr zu bestehen. Bewohner verteilten Sandwiches. Der Fußballverein Fulham rief dazu auf, zum Beispiel Kleidung und Spielzeug zu organisieren.

Das Feuer war in der Nacht zum Mittwoch ausgebrochen, am frühen Morgen stand das Gebäude mit mehr als 20 Stockwerken noch lichterloh in Flammen, eine Rauchsäule war weithin zu sehen. "Wir werden in den kommenden Stunden und Tagen sorgfältig nach der Ursache des Feuers suchen und ermitteln, was passiert ist", sagt Londons Feuerwehrchefin Dany Cotton. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Es handle sich aber um kleinere Verletzungen, sagte Feuerwehrchefin Cotton.

Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die ersten Löschtrupps seien in weniger als sechs Minuten vor Ort gewesen. Und das Feuer war noch nicht gelöscht, da brandete bereits Kritik an den Eigentümern auf. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 200 Leuten und 40 Löschfahrzeugen im Einsatz.

Die Polizei twitterte, dass zahlreiche Verletzte behandelt würden. In dem Haus sollen viele Familien mit Kindern gelebt haben. Laut Polizei soll die Gegend nordwestlich des Hyde Park gemieden werden. Am Abend brennen noch einzelne Feuernester in dem Gebäude. Bewohner: Wie viele Menschen sich zum Zeitpunkt des Feuers in dem Hochhaus aufgehalten haben, stand zunächst nicht fest. Laut Augenzeugen befinden sich noch immer Menschen im Grenfell Tower. Trümmerteile flogen aus dem Gebäude. Hin und wieder knallte es in dem Gebäude. Die Polizei riegelte alle Wege hermetisch und weiträumig ab.

Khan sprach von einem "bedeutenden Vorfall" - eine Bezeichnung der britischen Behörden für eine Lage, die besondere Vorkehrungen durch einen oder mehrere Rettungsdienste erfordert.

Der britischen Nachrichtenagentur Press Association sagte er, er befürchte, der Tower könne einstürzen. Das gesamte Gebäude steht in Flammen. Spezialisten werden sich der Untersuchung dieser Fragen annehmen.

Ein Mitarbeiter der Feuerwehr berichtete, die Einsatzkräfte würden Atemmasken tragen.

Recommended News

  • Xbox Design Lab: Selbstgestalten von Controllern nun auch bei uns

    Xbox Design Lab: Selbstgestalten von Controllern nun auch bei uns

    Mit Ink Blue, Mineral Blue, Sierra Brown und Desert Tan stehen vier neue Farb-Optionen zur Verfügung. Damit habt ihr die Möglichkeit, ein eigenes Design für einen Xbox-Wireless-Controller zu erstellen.
    Wawrinka nach Fünfsatz-Krimi im French-Open-Finale

    Wawrinka nach Fünfsatz-Krimi im French-Open-Finale

    Mancher seiner früheren Gegner verneigte sich am Sonntag vor Nadal, so wie der US-Amerikaner Andy Roddick: "Zehn, zehn, zehn". Das Finale der French Open in Paris bestreiten die Tennisprofis Stan Wawrinka aus der Schweiz und Rafael Nadal aus Spanien.
    French Open: Wawrinka im Final gegen Nadal

    French Open: Wawrinka im Final gegen Nadal

    Wieder schaffte er das erste Break und gab den Vorteil dieses Mal nicht so leichtfertig wieder her. Das Match begann auf dem Center Court Philippe Chatrier zunächst zwar für Thiem nach Wunsch.
  • Skull & Bones - Ubisoft kündigt neues Piraten-Spiel an

    Skull & Bones - Ubisoft kündigt neues Piraten-Spiel an

    Dazu gehörte auch das Online-Marine-Spiel "Skull & Bones" für PC, Xbox One und PlayStation 4 . Ubisoft sagt zum Spiel folgendes: "Es ist das goldene Zeitalter der Piraterie".

    Erdbeben erschüttert türkische Ägäisküste - Angst in Izmir

    Der größte Teil der schweren europäischen Beben ereignet sich nahe den Rändern von Afrikanischer und Europäischer Platte. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien hatte das Beben eine Stärke von 6,0.
    Hoffnung und Erleichterung in Europa nach Macrons Wahlerfolg

    Hoffnung und Erleichterung in Europa nach Macrons Wahlerfolg

    Mit einer absoluten Mehrheit hätte er großen Spielraum für seine Gesetzespläne, um Frankreichs Wirtschaft in Schwung zu bringen. Das Mehrheitswahlrecht dürfte die Dynamik zugunsten von Macrons Kandidaten im zweiten Wahlgang verstärken.
  • Mindestens sechs Tote bei Hochhausbrand in London

    Mindestens sechs Tote bei Hochhausbrand in London

    Andere hätten versucht, sich mit Bettlaken abzuseilen, sagte ein Mann dem britischen Nachrichtensender BBC am Mittwochmorgen. Der Berliner Brandschutzexperte Reinhard Eberl-Pacan vermutet, dass die Wärmedämmung in dem Hochhaus in Brand geraten ist.

    Schüsse im S-Bahnhof: Mann trifft Polizistin in den Kopf

    Gegen den Verdächtigen sei Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der 37-jährige Deutsche hatte nach bisherigem Stand bei seinem Vater in den USA gelebt und war zuletzt auf Europareise.
    Eintracht Frankfurt: Jesus Vallejo muss zurück zu Real Madrid

    Eintracht Frankfurt: Jesus Vallejo muss zurück zu Real Madrid

    Die Frankfurter werden versuchen, den von Hannover 96 ausgeliehenen Marius Wolf weiter zu binden. Abwehrmann Jesus Vallejo kehrt nicht zu Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt zurück.
  • Sony hat 60 Millionen PS4-Konsolen verkauft

    Sony hat 60 Millionen PS4-Konsolen verkauft

    Nachdem Sony von 50 auf 60 Millionen verkaufte Konsolen nur 188 Tage gebraucht hat, wäre ein Vergleich zur Xbox interessant. Die Daten umfassen Absatzzahlen im Einzelhandel sowie digitale Downloads im PlayStation Store (Stand: 11.
    Topfavorit Nadal zum zehnten Mal im Paris-Finale

    Topfavorit Nadal zum zehnten Mal im Paris-Finale

    Thiem darf nach seinem zweiten Halbfinale en suite in Roland Garros dennoch zufrieden bilanzieren. "Er ist wieder in Bestform". Der Weltranglisten-Siebente hat nun bereits 530.000 Euro (brutto) sowie 720 Zähler für die ATP-Weltrangliste sicher.

    Forza 7, Crackdown 3 und Sea of Thieves zur E3 — Microsoft

    Einen komplett exklusiven Titel mit Wow-Faktor, der die Verkaufszahlen der Xbox One X ankurbeln wird, sucht man vergebens. Acht Mal sagt eine klangvolle Männerstimme in den rund eineinhalb Stunden die Worte: "Exclusive World Premiere".

We are pleased to provide this opportunity to share information, experiences and observations about what's in the news.
Some of the comments may be reprinted elsewhere in the site or in the newspaper.
Thank you for taking the time to offer your thoughts.